Der Energie-Irrtum


Erdöl und Gas sind doch erneuerbaren Energien :pfeifen:

Führt eich mal diesen Bericht zu Gemüte,und laßt euch die Augen über die Energielobby ein wenig öffnen. :P

Auch gut ;)

Die Länder der Welt müssen von den amerikanischen Ölkonzernen abhängig sein und die hohen Marktpreise die sie alleine bestimmen zahlen ... und das noch in Dollars. Jeder der aus der Reihe tanzt wird bestraft.

Und mit den strategischen Ölreserven der USA läuft es so, die werden im Boden gelassen. Amerika hat viele Felder, wie in Alaska, die nicht angezapft werden. Ein Feld dort könnte alleine die USA für 200 Jahre versorgen. Auf ihren eigenen Öl sitzen sie, das rühren sie nicht an

Quelle :ph34r:

Netter Bericht, der eigentlich zu schön ist, um wahr zu sein. Ich vermisse allerdings die wissenschaftlichen Nachweise, die überprüfbar sein müssen und der Überprüfung auch standhalten sollten. Denn Papier ist geduldig.

Wenn das wirklich so ist, dass sich Öl und Gas immer weiter von alleine bilden, warum ist Dubai dann so pleite, dass Abu Dhabi beispringen musste?! Was machen die falsch?

Grüßle,

Ilwedritscheline


Das kommt meinem (immer stärker werdenden) Empfinden, dass wir alle nur im grossen Stil verarscht werden völlig entgegen.

Was ist denn aus dem Waldsterben geworden? Oder aus BSE? Gibt es das alles auf einmal nicht mehr?

Für mich ist mittlerweile auch der Osama ein Phantom, das sich die USA ausgedacht haben um, unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung, an verschiedenen Orten dieser Welt ihre imperialistischen Ansprüche durch Truppenpräsenz zu rechtfertigen. Da können sie aus dem Weltall auf der Erde eine Zeitung lesen aber den Typen wollen sie nicht zu fassen kriegen.

Und unsere Regierung spielt kräftig mit. Da werden jetzt die maroden Atommeiler zu Gunsten der Energielobby nicht abgestellt, der Hotelbranche wird ein millionenschweres Steuergeschenk gemacht oder für die Pharmaindustrie erfindet man schnell die Pandemie "Schweinegrippe" denn "Vogelgrippe" hatten wir ja schon. Ach ja, was ist eigentlich aus letzterer geworden? Fallen keine toten Vögel mehr vom Himmel?

Happy Hippo

Bearbeitet von Hipposhit am 28.01.2010 14:19:55


Zitat (ilwedritscheline @ 28.01.2010 14:17:43)


Wenn das wirklich so ist, dass sich Öl und Gas immer weiter von alleine bilden, warum ist Dubai dann so pleite, dass Abu Dhabi beispringen musste?! Was machen die falsch?

Auch ein Scheich kann einen Petro-Dollar nur einmal ausgeben,wie du einen Euro! :lol:
Nachtrag:Gescheitert ist man an den 250 Milliarden Dollar, die das Emirat für eine künstliche Insel veranschlagt hat :P


Genau Hipposhit,denn Angst ist ein gutes Mittel zur Menschen Manipulation B)

Bearbeitet von wurst am 28.01.2010 14:43:15

Andere sammeln Briefmarken, du sammelst Verschwörungstheorien.

Heute bei wursts Verschwörungsticker.Wie macht man ein Märchen? Man nehme ...

Der Große Ölschwindel!
Lasst es uns einfach mal vorstellen, dass die Öllobby uns über Jahre verarscht hat, und das der Stoff der unsere Wirtschaft antreibt alles andre als rar ist. Ist denn unsere Wirtschaft, die Weltpolitik Jahrzehntelang falsch gelaufen? Unser Schwarzes Gold, mit dem wir unsere Häuser heizen, die Autos fahren und vieles mehr herstellen, geht nun nicht mehr zur Neige? Die Wissenschaft hat uns über Jahre einen Bären aufgebunden?
Lomonossov hatte nicht recht das Erdöl von Fossilen stemme?
Wieso wurden soviel Kriege um das Schwarze Gold geführt?
So viele Fragen und nur eine Antwort. Es ist noch in Unmengen vorhanden und reproduziert sich womöglich in der gleichen Geschwindigkeit wie wir es verbrauchen! Denn alles was man bis heute uns erzählt hat war ein Lüge! Egal was nun ist irgendwer hat uns verarscht, entweder sollen wir das Öl nur schneller verbrauchen das die Industrie schneller "Erneuerbare Energien" auf dem Markt bringen kann oder die Öl-Lobbyisten die nur über Jahre ihr Schwarzes Gold in echtes Gold umwandeln wollten...

Bearbeitet von Nachi am 28.01.2010 15:10:52


Zitat (Nachi @ 28.01.2010 14:59:18)

Wieso wurden soviel Kriege um das Schwarze Gold geführt?

Die Frage ist falsch gestellt :P

Es muß heißen:Wer hat soviel Kriege um das Schwarze Gold geführt? :pfeifen:

Auserdem sollte das Öl schon vor 10 Jahren sehr knapp werden,schon was davon gemerkt?

Du mußt es doch von früher wissen ;)

Was passiert wenn die Sahara sozialistisch wird ?
Die ersten zehn Jahre passiert gar nichts, aber dann wird der
Sand allmählig knapp.
:lol:

Zitat (wurst @ 28.01.2010 13:48:10)
Erdöl und Gas sind doch erneuerbaren Energien :pfeifen:

Führt eich mal diesen Bericht zu Gemüte,und laßt euch die Augen über die Energielobby ein wenig öffnen. :P

Auch gut ;)

Die Länder der Welt müssen von den amerikanischen Ölkonzernen abhängig sein und die hohen Marktpreise die sie alleine bestimmen zahlen ... und das noch in Dollars. Jeder der aus der Reihe tanzt wird bestraft.

Und mit den strategischen Ölreserven der USA läuft es so, die werden im Boden gelassen. Amerika hat viele Felder, wie in Alaska, die nicht angezapft werden. Ein Feld dort könnte alleine die USA für 200 Jahre versorgen. Auf ihren eigenen Öl sitzen sie, das rühren sie nicht an

Quelle :ph34r:

Hallo Wurst.
Ich hab mal weitergelesen bis zu EURO,man da wird einem ja immer mehr mulmig :ph34r::heul:

also das passt zu meiner Verschwörungstheorie ;)

ich bin ja der Meinung das der Ostblock nur zum Schein unter gegangen ist, weil mit einem Krieg die Sache nicht mehr zu lösen war. Jetzt unterwandern Hunderttausende Sozialisten die Welt und zerstören den Kapitalismus von innen :pfeifen: gutes Beispiel in Deutschland ist sogar eine aus dem Osten an der Macht! :pfeifen: und der Lomonossov war ja auch Russe und der hat schon vor so vielen Jahren daran gedacht das wenn er so eine Lüge, das Erdöl von Fossilien stammt, verbreitet der Kapitalismus der ja darauf aufbaut untergeht...und so weiter und um so verschwörerischer... ;)


Zitat (cash @ 28.01.2010 15:36:43)
Hallo Wurst.
Ich hab mal weitergelesen bis zu EURO,man da wird einem ja immer mehr mulmig :ph34r: :heul:

CO2 ist erledigt, was ist das nächste Todesgas? :ph34r:

kommt danach und ist auch nicht übel :pfeifen:

Wie wär's mit "Chemtrail"?

Viel Spass beim googlen und beim Lesen in Wiki.


Happy Hiipo


Menno Hipposhit fange jetzt nicht noch mit solchen Meisterwerken an Märchengeschichten und Verschwörungstheorien an...klarer Fall für Scully und Mulder ;)


Tankschiffkapitäne wissen bei Abfahrt meist nicht einmal wo sie das Oel hinbringen müssen, es wird auf den Geldmärkten
erst mal ne Weile hin und her gehandelt. :angry:
Uns erzählt man dann, die Teuerung liegt an den Weltmarktpreisen, das man die erst mal selbst gemacht hat, kein Wort davon. :angry:

Wenn dem so ist, was diese Wissenschaftler rausgefunden haben, wird man uns schon erzählen das nix davon stimmt. ;)
Man wird doch wohl ein par gut bezahlte Wissenschaftler finden, die alles für adabsurdum erklähren werden. :angry:

Wenn wir alles wissen dürften, gäbe es nicht soviele Geheime, streng Geheime und noch Geheimere Dossiers. :pfeifen:

Wenn ich einem 2fachen Millionär 1ne Million wegnehme, ist das Geschrei groß, wenn ich aber 80Millionen Mitmenschen jeweils 1nen Euro abnehme passiert nix und ich habe nicht 1ne sondern 80Millionen. :pfeifen:

Politiker könnten eigentlich wie Marktschreier auftreten : kommen sie ran, kommen sie ran, hier werden sie genau so beschissen wie nebenan. rofl

LG Sebring.


Nachi,mit deinem Alter haste ja ne enorme Lebenserfahrung vorzuweisen.Aus welchem Halle kommst du denn?Bestimmt nicht aus Halle/Saale. ;) :o


cash, irgendwie kann ich dich durch dein Avatar nie ernst nehmen ;)
aber wenn du magst können wir ja mal das Spiel "Flüsterpost" spielen und du wirst schnell erkennen, wie man aus einer Maus einen Elefanten macht oder du siehst wie sich alle "Beweise" als Fälschungen, Manipulationen, Fehlinterpretierungen oder Desinformationen bzw. schlichtes Unwissen herausstellen.


Zitat (Nachi @ 28.01.2010 16:19:30)
cash, irgendwie kann ich dich durch dein Avatar nie ernst nehmen ;) 
aber wenn du magst können wir ja mal das Spiel "Flüsterpost" spielen und du wirst schnell erkennen, wie man aus einer Maus einen Elefanten macht oder du siehst wie sich alle "Beweise" als Fälschungen, Manipulationen, Fehlinterpretierungen oder Desinformationen bzw. schlichtes Unwissen herausstellen.

Ich kann dir ein anderes Avatar reinstellen,wir dir auch nicht mehr sagen.Nun zu meiner Frage,welches"Halle".
Wenn du mehr wissen willst geh mal zuFV und dort auf Cash. :D
Wer hier unwissend ist,ist ja hier die Frage,oder läufst du blind durch die Gegend. rofl

Bearbeitet von cash am 28.01.2010 16:27:17

@cash, bin bei FV nicht angemeldet, habe ich auch nicht vor...
FV interessiert mich nicht so, der FM Kindergarten reicht schon voll und ganz...
Zu deiner Frage, obwohl ich nicht weiß warum das für dich interessant sein könnte, die Stadt in der ich wohne ist Halle an der Saale...


Zitat (Nachi @ 28.01.2010 17:00:56)
der FM Kindergarten reicht schon voll und ganz...

Gut zu wissen :pfeifen:

Zitat (Nachi @ 28.01.2010 17:00:56)
@cash, bin bei FV nicht angemeldet, habe ich auch nicht vor...
FV interessiert mich nicht so, der FM Kindergarten reicht schon voll und ganz...
Zu deiner Frage, obwohl ich nicht weiß warum das für dich interessant sein könnte, die Stadt in der ich wohne ist Halle an der Saale...

ist für mich schon interessant,wo du wohnst.Außerdem finde ich dieses Forum auch eher als KITA.Der Streit zwischen Dir und Wurst finde ich lächerlich :D :D Sowas gibts bei uns drüben nicht.Da gibt es eher Gute Zusammenarbeit.Deshalb bin ich bei Euch so selten drin und werds auch bleiben.Nur,wenn ich hier angemeldet bin,muß ich mich bei eurem Streit auch mal einmischen,weil Wurst eigentlich recht hat und dieses auch mit Fakten untermauert,die man nicht Außenvorstellen kann. :P :angry
Noch zur Info für dich,bin aus Thüringen und Jahrgang 47 :blink:
Halle/S. schon sympatischer(aber deine Argumente nicht.)

Bearbeitet von cash am 28.01.2010 19:31:43

[Ernst on]
Ähem... in diesem Fall bestehen die "Fakten" aus einem anonymen Blogger und der "Experte" im Video ist ein Bauunternehmer, der "wissenschaftliche" Bücher schreibt, in denen er u.a. auch die Evolution anzweifelt.
Nur weil einige der kolportierten Thesen dort gut ins Feindbild passen, müssen sie noch lange nicht schlüssig geschweige denn wahr sein.
[/Ernst off]

Insgesamt sind die Links aber sehr unterhaltsam. :tv:


@cash, ich glaube du hast was falsch verstanden, es ist sicher deine selektive Wahrnehmung...
wurst und ich streiten uns nicht, wir würzen die Beiträge des anderen(wenn wir dafür auch vielleicht den anderen für einen Bruchteil einer Sekunde hassen ;) )
wenn wir uns streiten würden dann würden hier ganz Armeen aufeinander treffen...
so ein Kampf würde dann so auusschauen, komm due wurst ich habe gerade den Senf offen, oder er würde mit dieser Waffe zurück schlagen...
ich denke wurst weiß immer wie ich es meine und umgekehrt weiß ich unsern wurst auch zu nehmen...

hey @wurst lass uns die Streitäxte auspacken damit wir eine Show liefern ;)


Zitat (Nachi @ 28.01.2010 21:36:47)
@cash, ich glaube du hast was falsch verstanden, es ist sicher deine selektive  Wahrnehmung...
wurst und ich streiten uns nicht, wir würzen die Beiträge des anderen(wenn wir dafür auch vielleicht den anderen für einen Bruchteil einer Sekunde hassen ;) )
wenn wir uns streiten würden dann würden hier ganz Armeen aufeinander treffen...
so ein Kampf würde dann so auusschauen, komm due wurst ich habe gerade den Senf offen, oder er würde mit dieser Waffe zurück schlagen...
ich denke wurst weiß immer wie ich es meine und umgekehrt weiß ich unsern wurst auch zu nehmen...

hey @wurst lass uns die Streitäxte auspacken damit wir eine Show liefern ;)

Nachi,macht ihr ruhig weiter so, ich werde mich hier raushalten in Zukunft.(ist mir zu niveaulos)
Und Tschüüüüüüüüüüüß.Bei den Problemen,die dieses Land hat, erwarte ich mehr Niveau. :wallbash:

Komm mir wirklich vor wie im KIGA,wie du schon bemerkt hast :pfeifen:

Bearbeitet von cash am 28.01.2010 22:54:08

Zitat (cash @ 28.01.2010 22:41:09)
Nachi,macht ihr ruhig weiter so, ich werde mich hier raushalten in Zukunft.(ist mir zu niveaulos)
Und Tschüüüüüüüüüüüß.Bei den Problemen,die dieses Land hat, erwarte ich mehr Niveau. :wallbash:

Es ging um die Welt die kein Problem mehr hat, denn sie hat nun schwarzes Gold im Überfluss, was natürlich noch keiner gefunden hat.
Was wiederum das Problem der Verschwörungstheoretiker ist, weil ihre Theorie nur bei ihren untereinander vernetzten, verlinkten oder bekannten pseudo Wissenschaftlern auf Zustimmung trifft, die alle nur eins im Sinn haben, schnellstmöglich Aufmerksamkeit mit dem höchsten Aufmerksamkeitswert zu gewinnen.
Dazu nutzen sie dann von berühmten Persönlichkeiten gebetsmühlenartig Zitate, da diese nicht widerlegbar sind. Vermeiden dabei aber den Beweis mit konventionelle Wissenschaft, Forschung, Medizin etc. Das alles meist mit einem Geschäftlichen Hintergedanken um dem missionierten durch Produkte, Seminare, Vorträge, Workshops, Bücher, DVDs, Spenden etc. ihr Bestes aus der Tasche zu holen.
Jeder, der solche Verschwörungstheorien weiterverbreitet, ist selbst ein Teil an dieser Verschwörungstheorie! Man darf nicht alles blind glauben, was behauptet wird.

und der letzte Satz geht ganz speziell an dich cash:
Selbstdisqualifikation ist auch eine Möglichkeit sich selbst ins gewünschte Abseits zu stellen.

Zitat (Nachi @ 28.01.2010 23:08:49)
Es ging um die Welt die kein Problem mehr hat, denn sie hat nun schwarzes Gold im Überfluss, was natürlich noch keiner gefunden hat.
Was wiederum das Problem der Verschwörungstheoretiker ist, weil ihre Theorie nur bei ihren untereinander vernetzten, verlinkten oder bekannten pseudo Wissenschaftlern auf Zustimmung trifft, die alle nur eins im Sinn haben, schnellstmöglich Aufmerksamkeit mit dem höchsten Aufmerksamkeitswert zu gewinnen.
Dazu nutzen sie dann von berühmten Persönlichkeiten gebetsmühlenartig Zitate, da diese nicht widerlegbar sind. Vermeiden dabei aber den Beweis mit konventionelle Wissenschaft, Forschung, Medizin etc. Das alles meist mit einem Geschäftlichen Hintergedanken um dem missionierten durch Produkte, Seminare, Vorträge, Workshops, Bücher, DVDs, Spenden etc. ihr Bestes aus der Tasche zu holen.
Jeder, der solche Verschwörungstheorien weiterverbreitet, ist selbst ein Teil an dieser Verschwörungstheorie! Man darf nicht alles blind glauben, was behauptet wird.

ud der letzte Satz geht ganz speziell an dich cash:
Selbstdisqualifikation ist auch eine Möglichkeit sich selbst ins gewünschte Abseits zu stellen.n

Du erwartest doch wohl hierrauf keine Antwort.Du kannst vielleicht Wurst aus der Reserve locken.................. rofl

@cash, einmal willst du diskutieren einmal nicht, entscheide dich!


verschwörung hin oder her.da passt zumindest dazu


Das kann gut sein!!! B)


Oh, oh - da wird bestimmt bald wieder jemand alles als Hirngespinst darstellen und die Kritiker/Zweifler werden, weil es ja so schön einfach ist, allesamt in die Ecke der Verschwörungstheoretiker abgeschoben um sie möglichst, wiederum weil es ja so schön einfach ist, unglaubwürdig und mundtot zu machen.

Auch wenn ich es eigentlich nicht glauben will bzw. kann, was Herr Chavez da zur Erdbebnwaffe der USA in die Welt stellt, man sollte zumindest drüber nachdenken als alles blind zu glauben, übernehmen oder nachzuplappern.

Herr Chavez bringt eine mögliche Erdbebenwaffe mit dem sog. HAARP in Alaska in Verbindung. Nun, das HAARP basiert auf technischen Entwicklungen (und nachweisbaren Patenten) des US Phyikers Bernard Eastlund. Dann sollte man doch einmal googlen womit sich der Herr beschäftigt hat. Sehr schnell wird man herausfinden, dass es ihm um den Einsatz von Funk-/Mikrowellen zur Wettermanipulation durch Beeinflussung des Jetstreams ging. Äääh? Was für ein Zufall.

Ich will das Thema nicht weiterführen (siehe erster Absatz) Nur sollte man vielleicht auch mal dem Begriff "Chemtrail" bzw. im Plural "Chemtrails" nachgehen. Auch nicht uninteressant im Zusammenhang mit HAARP. Aber auch die Menschen, die sich mit Chemtrail beschäftigen, sind ja allesamt nur Spinner.

Warum gibt es eigentlich keine neueren Fotos von Osama bin Laden? Die, die bis heute gezeigt werden kenne ich schon seit min. 5 Jahren.

Happy Hippo

Etwaige Tippfehler dürft Ihre behalten. Ich habe keine Lust zum editieren.


Danke. Nachi, danke Koenich! :bussi:

Mir gehen diese beschädelten Links schon lange auf den Senkel!


Schade Heiabutzi ich hätte Dich eigentlich so eingeschätzt, dass Du Freidenkern / Querdenkern / Zweiflern (Menschen eben die nicht alles so hinnehmen wie es ihnen vorgesetzt wird) den Raum einräumst wie ihn jeder von uns beansprucht.

Ich selbst habe mich mein Leben lang für einen gnadenlosen Realisten gehalten. Aber seit einiger Zeit kommen in mir Zweifel und Fragen auf. Auf einige Fragen bekomme ich keine Antworten und ich bin über Reaktionen auf meine Fragen mehr als überrascht. Plötzlich werde ich, der im Bekannten-/Freundes-/Verwandtenkreis wirklich als unromantischer Realist gilt/galt, als "Verschwörungstheoretiker" runtergeputzt und abgetan. Das macht mich noch misstrauischer.

Google doch einfach mal nach "Bilderberg Konferenzen" oder "Skull & Bones". Am besten in dieser Reihenfolge und bei Wikipedia. Lies Dir den Beitrag über die "Bilderberg Konferenzen" durch. Vielleicht denkst Du schon während des Lesens "was besprechen, vereinbaren die da?". Genau an dieser Stelle des Artikels wirst Du mit den "Verschwörungstheoretikern" abgetan.

Es muss Menschen geben, die Fragen stellen und die andere Menschen darauf aufmerksam machen sollten, wenn die Antworten nicht schlüssig sind oder garnicht erst kommen. Und diesen Menschen sollte man zumindest einmal zuhören. Das hätten wir schon viel früher tun sollen. Denn zu sagen "das heben wir alles nicht gewusst" wenn es zu spät ist, das hat es in der Vergangenheit schon viel zu oft gegeben und ist, nebenbei gesagt, der Weg des geringsten Widerstandes.

Happy Hippo


@ Hippo

Ich stehe total auf Frei- oder Querdenker und bin begeisterte Anhängerin verschiedener Verschwörungstheorien. Ich bin unter anderem der festen Überzeugung, daß die Amis nie auf dem Mond gewesen sind, sondern lediglich eine lustige Videosession in der Wüste Nevadas hatten.

Vielmehr geht es mir um diese Art Threads, die hier ständig von wurst geöffnet werden, so nach dem Motto: "Habt ihr schon gehört?" Dann ein Link zu irgendeiner fragwürdigen Seite und ein :o - Smilie.

Das ist mir irgendwie zu wenig. Ich will nicht wieder diejenige sein, die herumstänkert, aber ich sehe da irgendwie keinen Sinn darin. Es geht auch nicht gegen wurst persönlich, weil ich weiß, daß er ein netter und hilfsbereiter User ist, der hier schon viele wert- und sinnvolle Tips gegeben hat, aber diese ewigen Verlinkungen sind mir manchmal einfach zu viel.

Nix für ungut!


Zitat (Heiabutzi @ 03.02.2010 23:11:48)


Ich stehe total auf Frei- oder Querdenker und bin begeisterte Anhängerin verschiedener Verschwörungstheorien. Ich bin unter anderem der festen Überzeugung, daß die Amis nie auf dem Mond gewesen sind, sondern lediglich eine lustige Videosession in der Wüste Nevadas hatten.


Dann solltest du aber auch den Der Energie-Irrtum für möglich halten ;)

Wenn ich etwas ohne Links darüber geschrieben hätte,wären die Rufe nach Beweisen für meine Behauptungen bestimmt gekommen. :pfeifen:

Also besser so B)

Nein, wurst, was Du hier machst, grenzt teilweise an Spamming. Du postest fast nie Deine eigene Meinung, sondern zitierst irgendwas, was Du in irgendwelchen Blogs oder so, gelesen hast. Du machst teilweise jeden Tag ein bis zwei neue Themen auf, die Du irgendwo im Internet gefunden hast, verlinkst den Kram, aber eine eigene Meinung sehe ich überwiegend nicht dahinter.

Gut, jeder muß halt selber wissen, wie er das handhabt. Ich finde es nur schade, daß dadurch gewisse Themen so etwas Profanes bekommen und wichtige Dinge zur Nichtigkeit degradiert werden. Dieses Thema zum Beispiel könnte man genausogut in den "Bunten Zeitungsblätterwald" verfrachten, anstatt jedes Mal ein neues Ding aufzumachen.
Mittlerweile geht es mir so, daß ich Deine Threads entweder gar nicht mehr beachte, da ich eh´weiß, was mich erwartet ( OHA-Schlagzeile, Link zu irgendeiner Seite, Betroffenheits-Smilie ) oder sie nur ganz notdürftig überfliege.

Manchmal ist weniger einfach mehr!


Wenn ich was poste ist das miene Meinung,sonst würde ich es nicht Posten :P

ach ja,den Betroffenheits-Smilie habe ich hier gar nicht verwendet :lol:


Zitat (Heiabutzi @ 04.02.2010 00:11:32)
Nein, wurst, was Du hier machst, grenzt teilweise an Spamming. Du postest fast nie Deine eigene Meinung, sondern zitierst irgendwas, was Du in irgendwelchen Blogs oder so, gelesen hast. Du machst teilweise jeden Tag ein bis zwei neue Themen auf, die Du irgendwo im Internet gefunden hast, verlinkst den Kram, aber eine eigene Meinung sehe ich überwiegend nicht dahinter.

Gut, jeder muß halt selber wissen, wie er das handhabt. Ich finde es nur schade, daß dadurch gewisse Themen so etwas Profanes bekommen und wichtige Dinge zur Nichtigkeit degradiert werden. Dieses Thema zum Beispiel könnte man genausogut in den "Bunten Zeitungsblätterwald" verfrachten, anstatt jedes Mal ein neues Ding aufzumachen.
Mittlerweile geht es mir so, daß ich Deine Threads entweder gar nicht mehr beachte, da ich eh´weiß, was mich erwartet ( OHA-Schlagzeile, Link zu irgendeiner Seite, Betroffenheits-Smilie ) oder sie nur ganz notdürftig überfliege.

Manchmal ist weniger einfach mehr!

genau, und deshalb heißt wurst jetzt auch nicht mehr wurst.
wurst bekommt wegen seinem blöden spamverhalten nun nen neuen nick.

der neue name lautet:

wuugle

:gestatten:

das du mich ertragen mußt ;)

Aber das du es gleich 2 mal schreibst wäre nicht nötig gewesen :P


Ähm, Wurst,

Du bist selber ein bisschen Schuld an der kontroversen Diskussion. Verschwörungstheorien sind mein Liebstes. Ich bin Stephan-King-Fan. Wenn ich auf solche Geschichten stoße, lese ich mit großen Augen, während mir der selbstgekochte Eintopf vom Löffel nebenbei am Kinn herab rinnt.

Nu, dass Du Deine eigene Einstellung per Link rüberbringst, ist für mich ok, zumal unterhaltsam und weiterführend. Du bist aber so windend mit eigenen Äußerungen. Mein Gott, ich zeige Katzen- und Großelternbilder, dazu weitschweifige Ausführungen um mein Leben. Ich weiß aber auch net, ob das so gut ist. :huh:

Egal wie, ich weiß, dass ich Dich anschreiben kann, wenn ich einen Link brauche. :blumen:

LG, Daddel


Ja meine Güte, Verschwörungstheorien sind halt Hypothesen. :D
Verifizierung oder Falsifizierung muß erst noch erfolgen.

Als die auf dem Mond waren (oder vielleicht auch nicht), haben die Steine mitgebracht.
Wenn jemand Zweifel hat, daß dieses Gestein von dort stammt, muß halt eine neue Probe vom Mond geholt und mit den alten Brocken verglichen werden. <_<


Die Steine wurden in einer Teilchenbeschleunigungsanlage solange bearbeitet, bis sie ihre Materie verändert haben! :D


Solange du noch kein Original vom Mond analysieren konntest, kannst du nicht wissen, wie du dein Ausgangsmaterial verändern mußt. -_-


Macht doch aber aber auch nichts, Hauptsache verändert! Solange kein Material vom Mond da ist, kann auch keiner beweisen daß das Fakes sind. B)


von Meteoriteneinschlägen auf dem Mond selbst sind genügend Steine auf die Erde gefallen die sie uns dann als echt verkaufen konnten ;) :P


Zitat (Nachi @ 04.02.2010 19:11:36)
von Meteoriteneinschlägen auf dem Mond selbst sind genügend Steine auf die Erde gefallen die sie uns dann als echt verkaufen konnten ;) :P

:o An was erkennt man Mondgestein das vom Mond auf die Erde fliegt,an der Luftpostmarke :augenzwinkern: :lol: rofl

Zitat (wurst @ 04.02.2010 19:22:01)
:o An was erkennt man Mondgestein das vom Mond auf die Erde fliegt,an der Luftpostmarke :augenzwinkern: :lol: rofl

nein da widerspreche ich dir...diese Gesteine haben den Aufdruck "Made in man in the Moon City" und wenn sie nicht Echt sind tragen sie den Aufdruck "Made in China" ;)

:nene: So`n Quatsch!

Das waren doch keine Meteoriten, sondern irgendwelches Geröll aus der unteren Talsohle des Urals, welches die russischen Kosmonauten bei ihrer Erdumrundung von ihrer Raumfähre geschmissen haben. :schlaumeier:


Veto! Das Alter des vermeindlichen Mondgesteines wurde jetzt auf ungefähr 66.475.963 Jahre geschätzt. Dabei wurde auch festgestellt, dass die Struktur des Mondgesteins dem Nierenstein eines männlichen Tyrannosaurus Rex entspricht. Neueste Forschungen konzentrieren sich nun auf die Fragen "Waren die Dinosaurier Raumfahrer?" bzw. "Wurden die Dinosaurier durch einen Meteoriteneinschlag auf dem Mond geschleudert?".

Happy Hippo


Neues von der Ölfront :P



Kostenloser Newsletter