Fleck vermehrt sich beim Putzen! Reiben, Schrubben, nichts hilft!


Hallo meine Putzfreunde!

Ich habe ein großes Problem mit meinem Teppich (Auslegware?)

Vor kurzem ist mir in der Nacht eine Wasserflasche über den Tisch und demnach auf den Teppich ausgelaufen. Am nächsten Morgen dann der Schock. Ein bräunlicher Fleck hat sich gebildet.

1. Reaktion:
Spülmittel+Wasser und mit nem Waschschwamm sauber gerubbelt.

Ergebnis:
Es hat sich ein größerer Fleck gebildet, vielleicht nicht mehr so intensiv, aber er ist größer.
(siehe foto)

Meine Vermutung:
Durch die Feuchtigkeit hat sich das Klebemittel aufgeweicht und ist dann aus dem Teppich hervorgekommen.

Hilfeschrei:
Ich stehe kurz vor dem Auszug und möchte meine Kaution wieder in voller Höhe. Bitte hilft mir, alles ist mir recht damit ich den Fleck wieder wegbekomme.

Info:
Mit einem leicht feuchten Handtuch konnte ich bereits kleine fortschritte bei der Beseitigung verzeichnen.

***Bilder nur mit Quellenangabe posten! Hinweise und Forumsregeln beachten!***

Bearbeitet von Cambria am 09.02.2010 15:47:01


Versuchs mal mit Teppichschaum ;) aber wenn die Stelle dann sauberer wird als der Rest,mußt du vieleicht den ganzen Teppich machen :pfeifen:


ein waschsauger, aus dem baumarkt borgen :wub:


Hallo ratolos,

erst mal herzlich willkommen, hab gesehen, Du bist auch neu hier.

Zu Deinem Problem:

Reibe nicht mit zu vielen verschieden Mitteln am Fleck herum, die Farbe reibst Du damit raus, wenn zu intensiv gerubbelt wird.
Im Bild sieht man, daß der Fleck auch dunkler als die Teppichfarbe ist. Vielleicht sollte man deshalb etwas nehmen, das bleicht. Evtl. Soda ???
Guck mal in die Tipps betr. "Flecken auf dem Teppich" hier bei Frag Mutti. Da gibt es jede Menge Vorschläge, alles natürlich unter Vorbehalt. Vielleicht mal beim Teppichhändler fragen, nimm´s Foto mit.
Bloß nicht Herum-Experimentieren, erst schlau machen.

Hoffe, Du bekommst die Kaution zurück, drücke beide Daumen ! :daumenhoch:
Viel Erfolg -
horizon


Foto Nachtrag:


Quelle: ratolos


@ wurst
das mit dem teppichschaum versuche ich dann mal am besten. dringt ja nicht tief in das Material ein und der dreck ist definitiv nur auf dem Teppich, also nicht komplett bis unten druch.

@ gitti2810
wie soll den so ein gerät funktionieren? wasser, schaum, dampf? was kostet es denn?

@ horizin
bleichen vielleicht wenn alles andere versagt hat. gefahr besteht ja dann das man die farbe an für sich vom teppich verbleicht. dann hat man das problem das dreck+farbe weg ist.


puhhhhhhhhh das sieht ja echt schlimm aus :o ....das ist von einer Wasserflasche?! Ich kann mir nicht vorstellen das da ein Reinigunggerät was bringt........versuch es mal mit der Haushaltversicherung, vielleicht hast du Glück und bekommst den Schaden bezahlt!! Überigens immer im Januar/Februar ist in vielen Fialen 70%auf Teppichboden! Verleg doch einfach einen neuen!!
Mecky


hast du keine haftpflichtversicherung? solltest du den fleck nicht rauskriegen, dann wende dich schnell an deinen versicherungsagenten....
wie auch immer, ich drücke dir die daumen, dass du da unbeschadet rauskommst! :trösten:
lg
selito


Ich hatte das Problem auch mal.

Daher erst mal eine Frage: wie alt ist denn der Teppichboden überhaupt?


Haftpflicht nützt in dem Fall gar nichts, nur die Hausratversicherung


omanoman,

der sieht ja gruslig aus, aber schau mal hier bei gutefrage-----
http://www.gutefrage.net/frage/teppich-erneuern-bei-auszug

Also, Teppichboden ist demnach nach 10 Jahren abgewohnt und muß vom Vermieter erneuert werden.
Ich hörte mal von einem Tipp mit Rasierschaum (Einwirkungszeit min. 1 Std.)und zum einmassieren nimm ein umgedrehtes Glas8(also Glasrand). Damit kann man den Druck enorm verstärken. Danach Rasierschaum "auswaschen" und fertig.


Gruß Gisela


Zitat (gisela1 @ 09.02.2010 21:23:08)
omanoman,

der sieht ja gruslig aus, aber schau mal hier bei gutefrage-----
http://www.gutefrage.net/frage/teppich-erneuern-bei-auszug

Also, Teppichboden ist demnach nach 10 Jahren abgewohnt und muß vom Vermieter erneuert werden.
Ich hörte mal von einem Tipp mit Rasierschaum (Einwirkungszeit min. 1 Std.)und zum einmassieren nimm ein umgedrehtes Glas8(also Glasrand). Damit kann man den Druck enorm verstärken. Danach Rasierschaum "auswaschen" und fertig.


Gruß Gisela

Deshalb habe ich ja nach dem Alter des Teppichbodens gefragt.

Das Bild erinnert mich so an einen Fleck vor zig Jahren, wo ich wirklich alles, von sanf bis scharf versucht hatte, aber letztendlich habe ich nur den Flor weggeschrubbt. Der Vermieter konnte aber nichts machen, da der Teppichboden 12 Jahre alt und somit abgewohnt war.

danke für eure antworten.

also die wohnung scheint nicht 10 jahre alt zu sein. ich glaube ich bin laut ablese vom wasserwert/heizungswert der zweitmieter hier. zweitmierter im sinne zweitstudent.

ich werde morgen mal mit dem rasierschaum versuchen den fleck beiseite zu bekommen. oh man, das fehlt mir noch. kaum zu glauben was eine stille wasserfalsche vom discounter so anrichten kann...

Bearbeitet von ratolos am 09.02.2010 21:51:16


zur info!

solch ein fleck bekommt man mit einem waschautomat aus dem baumarkt inkluse teppichreinigungskonzentrat hervorragen herraus!

ein problem weniger!

danke an alle antworten.



Kostenloser Newsletter