Wärmesalbe von Hansaplast: Wirkung ????

Neues Thema Umfrage

Ich habe die neue Wärme-Salbe (kostet 5,50 kleine Tube) ausprobiert die auf der Haut wärmen soll. Ich hatte sehr kalte Füsse und habe die Salbe um 11 Uhr aufgetragen in der Hoffnung schnell warme Füsse zu bekommen.
Fehlanzeige - bin dann einkaufen gegangen und habe um 1/2 3 Uhr dann in einem Laden aufeinmal richtig kochend heisse Füsse bekommen. Ich habe erst gar nicht mehr an die Creme gedacht es wurde dann erst wieder besser als ich aus dem Laden raus bin. Aber das ist eine Verzögerung von fast 4 Stunden.
Hat jemand schon Erfahrung damit?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Da würde ich mich mal an die Firma wenden. Die haben sicher ein Kundentelefon.

War diese Antwort hilfreich?

hast Du mal den Beipackzettel gelesen?

War diese Antwort hilfreich?

*schmunzel

Nee , damit kann ich nicht dienen.
Ist die Salbe denn explizid für die Füsse ? Ich hab nämlich letztlich in der Apotheke eine Wärmesalbe für Füsse gesehn und die hinterfragt. Die soll wohl nach dem Auftragen ein paar Minuten später anfangen zu wirken, dir aber nicht das Gefühl geben dass deine Füsse kochen, vielleicht wär das ja ne Option für dich?

Ich leide auch an extrem kalten Füssen, und das nicht nur im Winter :D
Bei mir funktionieren aber selbstgestrickte Socken und ein extrem guter Winterstiefel.
An die Salbe hab ich mich nicht rangetraut, hab da mit Wärmesalben an sich schon schlimme Erfahrungen gemacht, Rückentechnisch.

Hoffe du findest noch jemanden der dir da weiterhelfen kann.

War diese Antwort hilfreich?

soa, nur falls es für dich noch von Interesse sein könnte, ich war nochma in der Apotheke, die Creme ist von Efas.t, hat 75 ml und kostet 7,95 Euronen :)

War diese Antwort hilfreich?

also die von Hansa kenne ich auch nicht, habe Fin.l.on, die wirkt etwa 2-5 Minuten nach dem Auftragen :yes:
Und wehe, man hat zu dick aufgetragen :blink: (das kocht dann schon mal)

War diese Antwort hilfreich?

Hatte das Problem mal mit der ABC Salbe.... Hab mir Abends den Rücken einreiben lassen :pfeifen:

Die wirkt allerdings auch erst mit einer gewissen Verzögerung und Nachts, so um 2 hatte ich dann das Gefühl, mein Rücken verbrennt...Dabei hab ich den Tag gar nicht im Bett geraucht :hihi:

Gibt also durchaus Salben, die eine große Zeitverzögerung haben....

War diese Antwort hilfreich?

ich habe auch diese abc salbe hin und wieder für den rücken.interessant ist schon diese verzögerung.mein eindruck ist aber eher ,daß abc salbe wärmt und finalgon regelrecht brennt.

gelbe schrift ist gut für die augen :wacko:

Bearbeitet von dingens am 16.02.2010 19:43:58

War diese Antwort hilfreich?

Hatte mal ne Rheuma-Salbe verschrieben bekommen. Die wirkte auch verspätet.
ich dachte mein Rücken kocht. Ich bin dann nachts aufgestanden und habe mich kalt geduscht.

Seit dem kommen nur noch Wärmeflaschen an meinen Körper.

Für Kalte Füße: Etwas Chilli-Pulver (ja Chilli) in die Socken geben, überstreifen und du hast warme Füße.

War diese Antwort hilfreich?

Die Salbe will ich schon die ganze Zeit mal ausprobieren, aber ich vergess die immer zu kaufen :hirni: Die ist ja extra für die Füße.
Am Rücken vertrage ich solche Salben nicht so gut. Ich hatte mir mal ein ABC-Pflaster aufgeklebt, da dachte ich, ich hätte mir einen glühenden Lavastein auf den Rücken geheftet :schrei:

Aber den Tipp von Eifelgold probier ich mal. Einfach geriebene getrocknete Chilis?

War diese Antwort hilfreich?

Ihr wollt Euch Finalgon oder ABC-Salbe auf die Füße schmieren? :hmm: :o

War diese Antwort hilfreich?

Nö :lol: es gibt von Hansaplast eine Creme, die extra für die Füße ist und wärmen soll

Guckst du hier

War diese Antwort hilfreich?

Die Zeitverzögerung hängt mit der eigenen Körper oder Bettwärme zusammen ,keinesfalls sollte man auf die Wärmesalben zusätzlich Wärmeflaschen oder Heizkissen legen ,eine Verbrennung ist euch dann vorprogrammiert! :pfeifen: :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

da sind ja viele Erfahrungen zusammengekommen. Vielen Dank
Die Rückensalben kenne ich schon die wirken immer sofort. Es war ein Versuch , nun hoffe ich doch der Frühling kommt und wir kriegen keine kalte Füsse mehr, und nächsten Winter sehen wir dann weiter

War diese Antwort hilfreich?

genau diese hab ich ja probiert.

Einmal und nie wieder

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (twiggy @ 16.02.2010 22:35:49)

Aber den Tipp von Eifelgold probier ich mal. Einfach geriebene getrocknete Chilis?

Ja, genau.
Habe ich jetzt zur Schneezeit viel gemacht.
Der preiswerte vom Discounter ist dafür gut. Chilli-Mühle in Socke, Mühle drehen.
Socke schütteln, überstreifen. Aber Achtung. Vergesse den Chilli in den Socken nicht. Wenn du die Socken zu schnell oder überdreht ausziehst hast du die Flocken auf dem Boden verteilt. Socke also brav abstreifen und am Besten über das WC auf Links drehen und die Flocken im WC entsorgen.
War diese Antwort hilfreich?

Das ist ja echt cool oder hot :lol: Das probier ich auf jeden Fall mal aus.

War diese Antwort hilfreich?

Boah, ich geh ein :whaaaaaat: Ich hab heut mittag das mit den gemahlenen Chilis in den Strümpfen probiert und ich kann das auf meiner Skala der schlimmsten Schmerzen locker in den Top 5 unterbringen. Ich könnt :heul: vor Schmerzen.
Erst passierte gar nix, aber dann, oh Mann. Dass das so brennen kann :wacko: :blink:
Ich hab jetzt mal gegoogelt und da steht was, dass man da mit Öl ran soll. Das versuch ich jetzt mal. Ich hoffe, das hilft etwas :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Ach du liebe Güte, wieviel Chilli hast du denn genommen?

War diese Antwort hilfreich?

Hab mal eine ähnliche Erfahrung mit Pfefferspray gehabt.

Am besten half mir da eine Aprés-Soleil Creme die gegen Sonnenbrand hilft.

War diese Antwort hilfreich?

Na dann schau ich mal, ob ich sowas im Haus hab. Ich hab gar nicht soviel genommen, ich vertrag das nur anscheinend nicht, ich bin ja auch gegen ziemlich viel allergisch.
Jedenfalls ist das jetzt ziemlich genau 24 Stunden her wo ich das gemacht hab und das brennt immer noch wie Hölle :wacko: . Aber ohne Strümpfe und Schuhe geht´s. In Schuhen ist´s kaum auszuhalten.
Ich hoffe, das wird sich bald bessern.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (twiggy @ 20.02.2010 12:30:33)
ich vertrag das nur anscheinend nicht, ich bin ja auch gegen ziemlich viel allergisch.

und dann gleich mit Chillis experimentieren, tststs :trösten:

Versuch es mit der SonnenCrème. Das hat bei mir sehr schnell geholfen. Musst einfach regelmässig einsalben oder einsalben lassen ;)
War diese Antwort hilfreich?

:ph34r: ja, das werd ich nicht mehr tun :no:

Muß halt nur aufpassen, weil ich ja auch gegen so viele Cremes allergisch bin, aber an den Füßen wird das ja wohl nix machen. Aber schlimmer kann´s echt nicht werden.

War diese Antwort hilfreich?

Dann weiterhin gutes Erholen und dass das brennen langsam nachlässt!

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe die Salbe von Hansaplast ausprobiert. Gut eingecremt, nichts gemerkt. Doch nach ca. 1 Stunde wurden meine Fuesse so warm, dass es wirklich unangenehm wurde. Dann habe ich sie erstmal mit Wasser und Seife abgewaschen. Danach ging es. Seit dem habe ich sie nicht wieder genommen. Ich stell immer 5 Minuten vorm Zubettgehen mein kleines Heizkissen an. Dann stelle ich es aus, weil es noch lange nachwaermt und super zum Einschlafen ist.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter