verstopfter Abfluss: schon alles versucht :-(


Hallo,

ich brauche dringend eure Hilfe, sonst werd ich noch wahnsinnig. Meine Toilette ist - so scheint es nach den Geräuschen und dem Blubbern zu urteilen - mit der Badewanne und dem Waschbecken verbunden, ob das normal ist, keine Ahnung, ist auch wurscht. Aber: Die Toilette ist verstopft und nun sind die Badewanne und die Toilette mit Wasser (Drecks!Wasser!!!) voll gelaufen und wollen sich nicht verkrümeln.

folgende Tipps von hier habe ich schon ausprobiert: Spüli mit heißem Wasser, Essig, nur heißes Wasser, Kaffeesatz, Pömpel. Nichts hilft! Jetzt hat mir meine Mama Kaisernatron gegeben. Das soll wohl helfen, wie man das dosiert und dafür anwendet, weiß sie aber auch nicht.

Weiß einer von euch vielleicht noch einen Rat? Ich dreh echt langsam durch!!!

lg NW :(

eine freundin hatte mal das selbe problem.
bei ihr hatte beim toiletten spülen sich die toilette gefüllt ohne ende. und da war etwas verstopft sie hatte von einer nachbarin eine spirale bekommen. aber selber gebastelt ausm regenschirm und da ne windel rausgeholt die vom übermieter war. vieleicht ist es ja auchsows.
ich würde entweder selber versuchen oder so einen notdients kontaktieren


ich habe das Geld für einen Notdienst leider nicht. Sonst wär er schon hier und würde mich retten. :heul:
Die Selbstbastel-Anleitungen von frag-mutti.de kann ich nicht umsetzen, weil immer ein Teil oder so fehlt. Das nervt! Wenn das Klo wieder frei ist, geh ich nieee wieder drauf! <_<
Bin ma auf mein Nie gespannt, wenn ich muss. rofl


Dann besorge dir morgen so eine Spirale im Baumarkt, sind nicht besonders teuer. Und wenn das so leicht verstopft würde ich den Vermieter mal drauf ansprechen. Ich hatte vor langer, langer Zeit auch einmal so ein Problem und irgendwann hatte ich die ganze Sch.. im Bad rumschwimmen. :kotz:

War dann die Fallleitung verstopft.


oh na lecker :kotz: ja bevor DAS dann passiert, geh ich wirklich lieber in den BAumarkt. danke dir
wird wohl heute aus Haare waschen nüscht :hilfe: bääh...so n mist <_<


ruf den vermieter auch an vieleicht hat der auch sowas


Echt, Sparfuchs hat Recht: Besorg Dir so eine Rohrspirale. :yes:

So ein Teil im Haus schadet nur dem, der es NICHT hat. (Und wenn Nachbar nicht da oder Vermieter hat sowas nicht... besser, man hat selbst :glühbirne:).
Ist viel besser in der Wirkung als irgendwelcher Chemikalienkram und falls als Nächstes - was der Himmel verhüten möge - das Badwaschbecken oder die Küchenspüle mal dicht sein sollten, kannst Du Dir ganz fix selbst helfen.

Achte beim Kauf drauf, daß Du gleich eine richtige Rohrspirale (10m) holst und nicht so ein Winzding: wenn Du das Geld einmal ausgeben mußt, dann lieber für was Ordentliches. Man weiß nämlich vorher nicht, ob die Verstopfungen in irgendwelchen Hauptrohren noch tiefer liegen als 5m (Sparfuchs' Beispiel mit der Windel vom Übernachbarn im Rohr).

Rohrspirale - Beispiel

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 05.03.2010 21:25:29


danke für den tipp. aber das mit natron ist wohl nicht so gut, oder? hab hier so einige tipps mit soda, cola usw. gelesen, aber das ist wohl nicht das gleiche, oder??? :wacko:


Wenn du einen dicken Draht oder ein Stück Stromkabel hast kannst du es damit versuchen ;)


hallo wurst...nee sowas hab ich leider nicht :blink: ich sag ja immer: mir fehlt die hälfte von einem normalen haushalt :wacko:


Hallo,Nightwalker !

Mal eine Frage:Wohnst du zur Miete?Dann kannst du den Hausmeister anrufen,der dann einen Klempner beauftragt.Das hatte ich schon mal,als mein Klo kaputt war.Zu zahlen brauchte ich da nichts.

VLG

Pompe


Zitat (Nightwalker @ 05.03.2010 21:29:40)
danke für den tipp. aber das mit natron ist wohl nicht so gut, oder? hab hier so einige tipps mit soda, cola usw. gelesen, aber das ist wohl nicht das gleiche, oder???  :wacko:

Bei so kompletter Verstopfung helfen solche Mittelchen nicht mehr :no: da muß man mechanisch ran, will man wirklich was erreichen..

Cola, Natron oder Backpulver etc. kann man vorbeugend ab und zu (Abflußpflege, Backpulver als Geruchskiller) einsetzen, aber nicht mehr dann, wenn wirklich alles komplett dicht ist.
Das sagt Dir auch jeder Monteur.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 06.03.2010 02:05:10

Warum denn so ein Aufwand ??? :o
Da ist der Vermieter zuständig.
:pfeifen:



Kostenloser Newsletter