Blumenzwiebeln: und nu?


Ich hätte da bitte gerne ein Problem ;) und hoffe auf Eure Fachkompetenz :blumen:

Da ich ob des langen Winters schon leicht depressive Anwandlungen hatte, wollte ich mir den Frühling vorzeitig ins Haus holen. Gesagt, getan und Hyazinthe, Narzissen und Tulpen im Topf gekauft.

Nun sind die Dinger aber leider allesamt verblüht, dümpeln vor sich hin und das Grün wir langsam gelb.

Es wäre allerdings schade, die Blumenzwiebeln in den Müll zu kippen, ich weiß aber nicht, wie man die Zwiebeln sozusagen übersommern :blink: kann um sie zu gegebener Zeit wieder zum Blühen zu bringen.

Ich hab weder einen Balkon, noch einen Garten, falls diese Zusatzinfo irgendwie nützlich sein sollte.

Hat jemand erprobte Tipps, wie ich das hinkriegen könnte?


Lass die Blumenzwiebeln von selbst einziehen und entferne erst dann die abgestorbenen Blätter. Nimm die Zwiebeln aus der Erde und Lager sie dunkel am besten im kühlen Keller "Luftfeuchtigkeit darf nicht zu gering sein" . Im Herbst nimmst du die Zwiebeln und packst sie für ca. 3 Wochen in den Kühlschrank um Ihnen den Winter vorzugaukeln. Danach pflanzt du die Zwiebeln in neue Erde und gießt sie an und stellst sie in einen kühlen Raum zum austreiben.


Mann weiß es halt :D Stimmt.

Achte vorallem darauf das die Blätter von selbst absterben und
schneide sie nicht vorher ab,weil es doof aussieht.
Und kontrolliere die Knollen ab und zu wenn du sie lagerst.
Nicht das sie schimmeln.


ich habe schon im 3.Jahr Tulpen und Narzissenzwiebel überwintert im Keller ,sind immer prächtig ,mwh ,mit dem Eisschrank war mir unbekannt ,ist Versuch wert ,man lernt nie aus :blumen:


Das mit dem Kühlschrank ist mir auch neu. Als Ersatz dient mir da der kalte Schuppen.

Meist mache ich es aber so, dass ich die Zwiebeln der verblühten Pflanze wahllos im Garten in die Erde stecke.
Ist im Frühjahr immer eine Überraschung, wo ich was gesetzt habe.


Vielen Dank für die Anleitung, ich versuchs mal so. Und die Blätter bleiben auch vorläufig dran, die
wollte ich nämlich schon abschnippeln :ph34r:



Kostenloser Newsletter