AutoRad lässt sich nicht abmachen


Hallo Leutz,

mein Sohn will Sommerreifen aufziehen. Nun klemmt das Hinterrad. Bewegt sich nicht ein Stück. Schon hin und her gefahren, funzt nicht.

Danke für Tipps!


Einen Holzklotz von innen gegen das Rad halten, und mit nem schweren Vorschlaghammer gegen den Klotz schlagen, und so das Rad runterhauen. Nie direkt aufs Rad klopfen!
Danach die Radnabe mit ner Drahtbürste gut reinigen, und mit Kupferpaste einschmieren. Vorsicht, das Zeug nicht auf die Bremsscheibe bringen.

Bearbeitet von Wyvern am 06.04.2010 21:16:36


Ich lass das in der Werkstatt machen, kostet incl. Auswuchten und Bremstest 19,90 Euro.

Da kann man wirklich nichts zu sagen und GG freut sich, dass ihm die Arbeit erspart bleibt. ;)


Das Prob hatte ich auch schon mal - bin mit dem einen nicht gewechselten Rad nach A*U gefahren - hat mich 3,- € gekostet - ungewuchtet!

Lieben Dank für Eure Antworten. Fahren morgen früh zum Reifen-Händler. Evtl. löst das Öl das Rad ja bis morgen früh.
LG und schönen Abend

Galadriel


Zitat (Galadriel @ 06.04.2010 21:25:53)
... Evtl. löst das Öl das Rad ja bis morgen früh....

hoffentlich kommt nichts an die bremsen...Öl hat da nix zu suchen...

Zitat (Wyvern @ 06.04.2010 21:15:51)
Einen Holzklotz von innen gegen das Rad halten, und mit nem schweren Vorschlaghammer gegen den Klotz schlagen, und so das Rad runterhauen. Nie direkt aufs Rad klopfen!
Danach die Radnabe mit ner Drahtbürste gut reinigen, und mit Kupferpaste einschmieren. Vorsicht, das Zeug nicht auf die Bremsscheibe bringen.

Wichtig... das Rad dabei drehen... also ein schlag... 180° drehen... 2ter schlag... 90° drehen 3. schlag ... 180° drehen... und dann wieder von vorn...

Und nicht nur die Radnabe sondern auch die Felge ausbürsten mit der Drahtbürste. Sonst haste nächstes Mal bestimt wieder das Problem.

Solltet ihr keine Kupferpaste haben hilft auch Fett... aber auch hier gilt NICHT an die Bremsscheibe/Bremsklötze bringen!

Zitat (Galadriel @ 06.04.2010 21:25:53)
Evtl. löst das Öl das Rad ja bis morgen früh.

Nix Öl! Rostlöser (z.B. WD40 oder Caramba)... der kriecht was das normale Öl nicht macht... und dann moin mit Bremsenreiniger alles wieder weg machen... sonst ist die Bremswirkung weg!

Lass die Reifen in Zukunft in der Werkstatt einlagern,kostet nicht viel und man ärgert sich nicht.



Kostenloser Newsletter