Katzenrasse Türkisch Van


hallo!!

ich wollte mir eine türkisch Van ins Haus holen.
Die Rasse soll als selten gelten, aber ich habe einen Züchter gefunden, der die Rasse züchtet.
Sie sind unheimlich schön... .
Gibts besonderheiten zu normalen Hauskatzen? ich hab gelesen diese Katzen sollen ger schwimmen stimmt das?
Kann man die Katze auch mit einer normalen Hauskatze halten oder gibts da Probleme?
Hat hier jemad erfahrung mit dieser Rasse Katze?


Schau doch mal in einem speziellen Katzenforum:

http://www.katzen-forum.de/

Dort wirst Du bestimmt Auskünfte bekommen oder über die Suche schon finden! Hoffe, ich durfte dieses Forum hier empfehlen? Fühle mich dort gut aufgehoben.

PS.: Zu dem Posting nach mir: Ich würde mir zukünftig auch ein Tier aus dem Tierschutz holen. Aber wenn jemand sein Traumtier entdeckt hat, tja, dann muß es sein :wub: ... ich verstehe das.

Nur bitte, bitte nicht als Einzelkatze halten!! Vielleicht ein Zuchttier mit einer Tierheimkatze?

Bearbeitet von hatschepuffel am 06.04.2010 21:35:56


Dachte eigentlich du wärst tierlieb.

Hab ich mich schon wieder getäuscht. Prestige-Tier !!!! Hast du das nötig ??? Na dann.
Sag nur 519 Tierheime, aber wen juckts.

Gisela


Wieso bin ich nicht Tierlieb?
Bei mir tümmeln sich Tiere die keiner haben will, weil sie angebelich Verhaltensauffällig sind oder alt... .
Ich hab einen Hund, einen Kater, Reptiellen usw. alles aus den Tierheim.
Meine ratten kommen auch aus den Tierheim.

Wenn man sich denkt, man holt seinen kater Gesellschaft, damit er nimmer allein durch die Wohnung maunzt aber einmal daran denkt, sich eine Rassekatze zu holen. Die einen schon immer fazniert hat, ist man nicht mehr Tierlieb?

Ich könnte auch alle meine Tiere aussetzen, sie verkümmern lassen oder zurück ins Tierheim tun, dass wäre nicht mehr Tierlieb.
Natürlich könnte ich auch sagen, ich bekomme ein Kind und die vielen Tiere werden mir zu viel und ich schaffe alle ab, dass wäre auch nicht Tierlieb... .

Sich mal eine katze von Züchter zu holen, bnedeutet nicht das ich dieses Tier als presstige brauche, sondern weil ich mir einmal einen wunsch erfüllen wollte.
Wenns alle beruhigt, wenn ich mir eine 3 katze hole ist diese wieder aus den Tierheim.


Du willst Dir eine Katze holen,
dazu noch Ratten ?
Wer soll denn wen fressen ?
Ich denke eine Katze aus dem Tierheim oder besser zwei,
dann hättest Du etwas sinnvolles vollbracht,
als einem Züchter das Geld zu geben. :daumenhoch:


Zitat (LinaLuise2 @ 06.04.2010 21:56:11)
Du willst Dir eine Katze holen,
dazu noch Ratten ?
Wer soll denn wen fressen ?
Ich denke eine Katze aus dem Tierheim oder besser zwei,
dann hättest Du etwas sinnvolles vollbracht,
als einem Züchter das Geld zu geben. :daumenhoch:

Wo ist das Problem?

Ich habe früher auch Katzen und Hamster und Hund gehalten - und die Hamster haben weder Hund noch Katze angeknabbert :lol: ;)

Wenn der Käfig vernünftig gesichert ist, ist das überhaupt kein Problem! :)

Allerdings bin ich auch für Tiere aus dem Tierschutz - und hatte / habe meine auch nur aus dem selbigen.
Für mich käm ein Tier vom Züchter auch nicht in Frage.
Allerdings ist sowas wieder so eine Grundsatzdiskussion - wo man nun 10 Seiten lang diskutieren könnte :blink:

Leben und leben lassen ;)

Zitat (gisela1 @ 06.04.2010 21:28:57)
Dachte eigentlich du wärst tierlieb.

Hab ich mich schon wieder getäuscht. Prestige-Tier !!!! Hast du das nötig ??? Na dann.
Sag nur 519 Tierheime, aber wen juckts.

Gisela

Oh mein Gott ist das wieder typisch Forenzickerei, ich finde das jetzt absolut nicht schlimm, wenn man sich das Tier was einem als Rasse gut gefällt kauft und dafür auch etwas mehr Geld ausgiebt. Jemanden dann gleich als nicht "tierlieb" zu bezeichnen und aufs schärfste anzugreifen find ich absolut besch...!!!

nein eigentlich ist das kein Problem, mein kater tut den ratten auch nichts, der Hund tut den kater nichts.
Du musst halt nur Platz haben, damit du alles artgerecht hälst.
Ansonsten darf Katerchen nicht in das Zimmer wo die ratten frei herumlaufen, genauso wie der Hund.


Die sind ja echt süß :wub:
Hol sie dir wenn du willst und hör nicht auf das Gebabbel der anderen ;)


Du nimmst ja auch einen alten Rattenherren auf, also kann man Dir kaum einen mangelnden Tierschutzgedanken vorwerfen...

Wenn man aus Tierschutz so ein Dogma macht, ist das m.E. auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Und wenn man sich in eine Rasse verguckt hat, ist das Team Rassekatze (natürlich aus verantwortungsvoller Zucht, nicht vom "für 200 Euro, aber ohne Papiere"-Vermehrer) mit Tierheimkatze doch völlig ok?

Warum muß immer alles so ins Extrem gehen?


Zitat (Fireloki @ 06.04.2010 22:03:16)
Oh mein Gott ist das wieder typisch Forenzickerei, ich finde das jetzt absolut nicht schlimm, wenn man sich das Tier was einem als Rasse gut gefällt kauft und dafür auch etwas mehr Geld ausgiebt. Jemanden dann gleich als nicht "tierlieb" zu bezeichnen und aufs schärfste anzugreifen find ich absolut besch...!!!

:applaus: :daumenhoch:

Dem kann ich mich nur anschließen.

Demzufolge bin ich (wir) auch nicht Tierlieb weil wir einen Rassehund von der Züchterin haben. :angry: Wir hatten uns in diese Rasse verliebt und es sollte unbedingt so ein Hund sein. Dafür sind wir 700 km (eine Strecke) gefahren um den Welpen zu holen. Und haben es nie bereut.

Wenn Du diese Katze unbedingt möchtest dann hol sie Dir und lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden. :)

Hallo schwarzesschaf,

dümmer wird man hier nicht :). Bei Wiki gibt es einen Artikel über diese Katzenrasse. Ich habe vorher noch nie davon gehört und da mal nachgeschaut.
Besonders interessant fand ich "Das Wesen" dieser Katzenart. Demnach ist sie sehr anspruchsvoll an ihre Bezugspersonen, verspielt und stimmgewaltig. Ich glaube, das sind auch viele rasselose Hauskatzen, aber ich bin schon ein bisschen beeindruckt von dieser sozusagen endemischen Art.
Es gibt viele Foren, die speziell für die versklavten Katzenliebhaber da sind. ;) Da findest Du bestimmt so einiges in Suchmaschinen.

VG Pitz :blumen:


Die katze wäre mit Papiere und allen Impfungen die man so braucht. Aber auch nicht billig gebe ich zu.
Wir sind ja noch im Umzug und vorher würde sowieso keine neue Katze ins Haus kommen.

Ich find diese Diskussion auch ein wenig Zickig muss ich sagen, solange der Züchter seriös ist und nicht so ein Massenvermehrer, warum nicht?
Würde ich mir eine Manx oder eine Nackthaarkatze holen wollen, würde ich die Aufregung verstehen. Das ist gegen den Tierschutz.... .

Oder keiner schreit auf wegen Tierschutz, weil ich eine Dumbo Ratte habe, gilt auch als Qualzucht oder ich hab sogar eine Himalaya ratte mit Rubie eyes ist auch eine Qualzucht. Da sagt keiner irgendetwas, weil diese Tiere aus den Tierheim kommen.
Wenn ich mir aber aber eine Katze von Züchter holen will oder darüber nachdenke, dann wird darüber diskutiert.

Bearbeitet von schwarzesschaf am 07.04.2010 14:27:38


Hallo :-)

In ein paar Jahren möchte ich mir selber wieder Katzen holen, aber aus allergischen gründen, werde ich mir diese wenn ich pech habe auch beim Züchter hlen müssen.
Mein Freund ist allergiker und auf Maine Coon und Norweger reagiert er nicht bzw sind Allergiker geeignet, diese gibt es zwar oft auch in Tierheimen, aber nicht immer und es ist eine Rassekatze nun mal.

Die Türkisch Van ist echt eine schöne und wirklich wasser verrückt *g Für sie ist Wasser nicht nur zum trinken da, vorallem an warmen Tagen kannst Du ihr eine große freude machen und etwas Wasser in die Badewanne lassen, aber nur ein wenig, das sie plantschen kann. Zimmerbrunnen sind auch sehr beliebt bei ihnen *g

Lg, Kerstin


Oh je, jetzt habe ich das auch noch mit der Manx-Katze gelesen. Wirklich grauslig.

Mit so einem Zimmerbrunnen liebäugle ich auch seit einiger Zeit. Im Moment ist es nicht mehr so aktuell. Aber im Winter ist oft extrem trockene Luft in der Wohnung (unter 30 Prozent Luftfeuchtigkeit bei mir). Da helfen Wasserschälchen auf der Heizung fast gar nichts. Und wenn man dazu noch die Katze streichelt kriegt jeder einen gewischt. Einen selbst an die Finger, die Katze an die Ohren. Und beide gucken gleich blöd.

Bei amazon gibt es so einen Keramikbrunnen (Suchbegriff "Katzenbrunnen"). Der Vorteil ist, dass man nicht noch botanisch tätig werden muss und das Teil leicht zu reinigen ist. Bei meinem Tier habe ich zwar noch keine besondere Wasservorliebe festgestellt, aber so neugierig und verspielt wie der ist kann's dazu noch kommen.

LG Pitz :)


"Keramik im Hof" die haben wirklich tolle Brunnen. So als Tipp ;)

Würden alle Katzen bei seriösen, verantwortungsvollen Züchtern geboren gäbe es das ganze Katzenelend nicht.
Wo kommts denn her? Von freilebende Katzen, Katzen die von ihren Haltern nicht kastriert werden, Katzen bei denen die Besitzer glauben sie müssen unbedingt einmal Kitten gehabt haben und von Vermehrern die für die Leute produzieren, die so billig wie nur möglich eine vermeintliche "Rassekatze" habe wollen. Da sind das Problem nicht Züchter die kontrolliert züchten und für jedes einzelne Kätzchen ein gutes Zuhause suchen und darauf achten, dass der Nachwuchs kastriert wird oder ihn schon kastriert abgeben. Und auch wenns so viele immer noch glauben: An seriöser Katzenzucht lässt sich nichts verdienen.

Lass Dir Deinen Traum nicht madig machen. Besuch möglichst mehrere Züchter und schau Dir die Katzen an. Mach Dich schlau, wie Du einen guten Züchter erkennst und welche Zuchtuntersuchungen bei der Rasse wichtig sind. Lass Dir Zeit bei der Suche.



Kostenloser Newsletter