20 Jahre nach der Wende: Ossi sein ist ein Minus.


Kaum zu glauben: zivilisiert?


boah nerv! Schon wieder so ein 1-satz-1-link-fred!

Naja, zufällig weiß ich, worum es geht...
Wenn sie keine ostdeutsche gewesen wäre, hätte der potentielle arbeitgeber einen anderen fadenscheinigen grund gefunden, um sie abzulehnen. Das ist gang und gebe, leider. Deshalb werden ja auch immerwieder forderungen nach anonymen bewerbungen laut.
Jedenfalls ist es gut, dass sie sich gerichtlich dagegen wehrt. Wenn sie es jetzt auch noch schafft, dass ostdeutsche als eigene ethnie angesehen werden, kann sie wegen ethnischer diskriminierung einen ansehnlichen schadensersatz geltend machen.
Für sie wäre diese klassifizierung sinnvoll, aber ob es sinnvoll ist im bezug auf das zusammenwachsen beider deutschlandhälften?
Wenn man gerichtlich ost und west als zwei ethnien definiert wird das die mauer in den köpfen nicht schneller zum einsturz bringen und missstände wie die ablehnung 'wegen ossi' eher fördern als wie gewollt bekämpfen.


Soll man sich darüber aufregen - ja - wenn jemand so dumm ist solche Vermerke auf die Unterlagen zu schreiben.

Es ist gibt noch ganz andere Gründe warum eine Bewerbung abgelehnt wird.

Ich verstehe dieses Ossi/Wessi Getue eh nicht. Wir sind alles Menschen, gute, wie schlechte, hüben wie drüben.


Zitat (Herr Jeh @ 09.04.2010 21:42:21)
Kaum zu glauben: zivilisiert?

Da ich äußerst ungern einen Link anklicke wenn nicht wenigstens andeutungsweise daneben steht worum es geht: kann man mich bitte aufklären?

Dieses Hinknallen von einem Link und dann nur ein "Unglaublich", "schau mal hier" oder ähnliches daneben find ich - nein, meine Mama hat mir verboten, so ein Wort zu benutzen, also schreib ich es auch nicht.

Scheint mir auch recht dubios


na was glaubst du was der "Ossi-Boss" neben der Wessi Bewerbung stehen hat? (-) Wessi :D


Zitat (Cambria @ 09.04.2010 21:54:29)
boah nerv! Schon wieder so ein 1-satz-1-link-fred!

Naja, zufällig weiß ich, worum es geht...
Wenn sie keine ostdeutsche gewesen wäre, hätte der potentielle arbeitgeber einen anderen fadenscheinigen grund gefunden, um sie abzulehnen. Das ist gang und gebe, leider. Deshalb werden ja auch immerwieder forderungen nach anonymen bewerbungen laut.
Jedenfalls ist es gut, dass sie sich gerichtlich dagegen wehrt. Wenn sie es jetzt auch noch schafft, dass ostdeutsche als eigene ethnie angesehen werden, kann sie wegen ethnischer diskriminierung einen ansehnlichen schadensersatz geltend machen.
Für sie wäre diese klassifizierung sinnvoll, aber ob es sinnvoll ist im bezug auf das zusammenwachsen beider deutschlandhälften?
Wenn man gerichtlich ost und west als zwei ethnien definiert wird das die mauer in den köpfen nicht schneller zum einsturz bringen und missstände wie die ablehnung 'wegen ossi' eher fördern als wie gewollt bekämpfen.

Danke! Genauso seh ich es auch...

Ich kann dieses Thema nicht mehr ab!


Zitat (Hilla @ 09.04.2010 22:25:10)
Ich kann dieses Thema nicht mehr ab!

Warum denn?

Ich überlege gerade ob ich nicht drüben ein Wessihotel und hüben ein Ossihotel errichte :pfeifen:

und ich errichte in der Mitte von Deutschland ein Übergangs-Hotel :pfeifen:


Zitat (Nachi @ 09.04.2010 22:51:13)
und ich errichte in der Mitte von Deutschland ein Übergangs-Hotel :pfeifen:

Aber nur für Frauen... :lol:

Ich errichte dann ein Männer und Jungenhotel... gegenüber vom Frauenhotel... damit die Männer und Kinder über 10 auch mit Mami Urlaub machen können... :P

Den Link kann man bedenkenlos anklicken. Es ist ein Zeitungsartikel verlinkt der Beschreibt dass eine Frau bei der Bewerbung abgelehnt wurde und ein - Ossi (also "Minus" Ossi) auf dem Lebenslauf vermerkt war... darum Klagt sie nun.

Aber der Knackpunkt ist, dass das Gericht nun nicht nur zu entscheiden hat, ob die Frau eine entschädigung bekommt oder nicht, sondern ob Ossi eine eigene "Ethnische Gruppe" ist oder nicht.


ich bekomme hier (bayern) nach wie vor ca 1x die woche irgendeinen dummen ossiwitz zu hören.
mein arbeitgeber spricht mich nach fast 4,5 jahren immer nur mit dem nachnamen an.


Zitat (Valentine @ 09.04.2010 22:08:04)
Da ich äußerst ungern einen Link anklicke wenn nicht wenigstens andeutungsweise daneben steht worum es geht: kann man mich bitte aufklären?

Dieses Hinknallen von einem Link und dann nur ein "Unglaublich", "schau mal hier" oder ähnliches daneben find ich - nein, meine Mama hat mir verboten, so ein Wort zu benutzen, also schreib ich es auch nicht.

Das habe ich leider auch schon gemacht. *schäm*

Ich achte dann in Zukunft also verstärkt darauf, dass ich konkreter werde. :blumen:

Zum Thema:

In meinen Augen ist das ein klarer Fall von Diskriminierung und verstößt außerdem gegen das Grundgesetz.

"Artikel 3

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."


<_<

Bearbeitet von Monschi am 09.04.2010 23:23:27

Zitat (dingens @ 09.04.2010 23:14:53)
ich bekomme hier (bayern) nach wie vor ca 1x die woche irgendeinen dummen ossiwitz zu hören.

Naja, gut, es gibt auch Bayern-Witze, Blondinenwitze, Ostfriesenwitze, Witze über Menschen mit Behinderungen...

Bring doch im Gegenpol mal einen Bayernwitz. Wenn Du über Dich selbst lachen kannst, nimmst Du denen damit den Wind aus den Segeln. :blumen:

Zitat (Schwaller @ 09.04.2010 23:01:58)
Aber der Knackpunkt ist, dass das Gericht nun nicht nur zu entscheiden hat........ sondern ob Ossi eine eigene "Ethnische Gruppe" ist oder nicht.

"Ethnische Gruppe"...ja klar die Dame und ihr Anwalt können nix dafür :wacko: dann fehlt die "Ethnische Gruppe" der West Berliner aber auch ;) und der Wessie bekommt auch den Status der "Ethnische Gruppe" denn der konnte sich ja auch hinter der Mauer entwickeln... ach ja das ist schon so ein Ding mit der "Ethnische Gruppe"... ;)

Stimmt Nachi... da wird dann noch eine Welle neuer "Ethnischer Gruppen" auf uns zu kommen... :wacko:


Zitat (Sparfuchs @ 09.04.2010 22:00:56)
Ich verstehe dieses Ossi/Wessi Getue eh nicht. Wir sind alles Menschen, gute, wie schlechte, hüben wie drüben.

meine rede! :daumenhoch:

Zitat
Bring doch im Gegenpol mal einen Bayernwitz. Wenn Du über Dich selbst lachen kannst, nimmst Du denen damit den Wind aus den Segeln.


ich kann dir da mal aushelfen. :pfeifen:

wer ist dümmer?
ein ostfriese oder ein bayer?


dein cheff wird sicher sagen der ostfriese.................... :pfeifen:


nein! es ist der bayer, er hat den ostfriesen bei ebbe land abgekauft rofl rofl rofl

@Gitti: Aber nur, um vom Ostfriesen in Zukunft fürs Angeln und fürs "mit dem Boot rausfahren" Gebühren erheben kann. :P


rofl rofl rofl ist wohl ein bayer? :pfeifen: :trösten: :wub:


Zitat (dingens @ 09.04.2010 23:14:53)
ich bekomme hier (bayern) nach wie vor ca 1x die woche irgendeinen dummen ossiwitz zu hören.

Na und... ich krieg hier auch regelmäßig Ossi-Witze zu hören, obwohl ich kein Ostfriese bin... "Warum kann ein Ossi nicht verreisen? - Weil er die grüne Versicherungskarte gefressen hat!" "Warum gibt's in Ostfriesland keine blauen Autos? - Weil die Ossis um alles Blaue 'nen Deich bauen!" und so weiter. Na und- ich lach dann und kontere, dass ich kein Friese sondern Oldenburger bin- und dass die Preußen hier in Bayern überhaupt erst den aufrechten Gang und den Umgang mit Messer und Gabel eingeführt haben und dergleichen. Es ist eine Frage des Selbstbewusstseins. Lach über deren Witze und geh nicht jeden Umweg, nur um dir jeden Stiefel anzuziehen der irgendwo herumfliegt.

Ich habe, vor nicht allzu langer Zeit nach meinem Erziehungsurlaub wieder am alten Arbeitsplatz angefangen, dort hat sich das "Personalkarussell" gewaltig gedreht und es waren einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort, die aus Sachsen, Thüringen etc. kommen. Das war dort für niemanden ein Problem, zumindest nicht für die "alteingesessenen" Mitarbeiter. Man hat dort kein Problem mit der Herkunft der Mitarbeiter, so lang man sich mit ihnen verständigen kann und sie genauso fleißig arbeiten wie alle anderen. Verständigungsprobleme gibt's keine- jeder bemüht sich um halbwegs anständiges Hochdeutsch, auch die Niederbayern und Oberpfälzer...


Zitat
mein arbeitgeber spricht mich nach fast 4,5 jahren immer nur mit dem nachnamen an.

Ähm, das ist doch allgemein üblich? Unter Kollegen heißt es bei uns "Vorname und Du", mir würde aber nicht im Traum einfallen, einen Chef zu duzen. Da heißt es "Herr/Frau (akademischer Titel), Nachname und Sie" (Oder herrscht er dich "Nachname, komm mal her, mach dies und das" an? Wenn ja, wie spricht er dann mit den anderen Mitarbeitern?)

Zitat (Valentine @ 09.04.2010 22:08:04)
Da ich äußerst ungern einen Link anklicke wenn nicht wenigstens andeutungsweise daneben steht worum es geht: kann man mich bitte aufklären?

Dieses Hinknallen von einem Link und dann nur ein "Unglaublich", "schau mal hier" oder ähnliches daneben find ich - nein, meine Mama hat mir verboten, so ein Wort zu benutzen, also schreib ich es auch nicht.

Es steht doch im Thread-Titel um was es geht! Dann kann ich doch selber entscheiden, ob ich ihn anklicke. :blumen:


Der Ossi ist dumm und jammert ständig und etc.. der Wessi ist noch dümmer, und überheblich und usw.. Blablabla.

Gehässigkeiten bekomme ich auf beiden Seiten gleichermaßen immer mal wieder mit, durch irgendwelche TV-Sendungen, Zeitungsartikel und Verlinkung solcher wird das Ganze auch immer wieder mal breitgetreten. Ich finde aber grad relativ schön, wie entspannt dieses Pseudo-Thema hier empfangen wird.

Zitat (Hilla @ 09.04.2010 22:25:10)
Ich kann dieses Thema nicht mehr ab!

!

hm also jetzt bin selbst ich geschockt :-(
ok ich bin HIER erst seit gestern, aber ich habe gedacht/geglaubt/GEHOFFT, dass das hier ein forum ist, um sich gegenseitig zu helfen/rat zu geben usw.....aber das es KEIN forum ist, um über ost-west zu diskutieren!!

also ich bin eine ähm "ossi" und ich hab mit den "wessis" gerade im urlaub auch schon schlechte erfahrungen gemacht, so nach dem motto: eh hallochen blablabla =smoltalk...als die frage nach der herkunft kam, waren die leute dann plötzlich w wie wech.........:-(

aber das sind doch ausnahmen!!!!!!!!<<<<<<<zum glück!!!!!

also meiner meinung nach gäbe es von beiden seiten verbesserungen, aber das ist doch NICHT HIER das thema. oder doch??? grübel

meine meinung ist: wir sind deutsche, was die politiker da oben machen (das werte ich hier weder positiv noch negativ), daran können wir doch HIER nix ändern.

und WIR deutsche neue, wie gebrauchte (gg) bundesländer sind doch eine "rasse"!!!!!! und das was damals war, wer kann da jetzt noch was dafür????????? ich denke mal keiner!!!!!!!!

man leute, lasst uns doch einfach deutsche sein - lächel

hm ok sry wenn ich das jetzt mal so sage, aber ist meine/unsere erfahrung: wegen uns ossis müssen die "wessis" den soli zahlen. hallooooooo wir zahlen den auch!!!!!!!!
ich möchte auch nicht weiter drauf eingehen, dass die "wessis" unsere betriebe für eine d-mark gekauft haben, damit sie ihre "mitbewerber" quasi ausschalten.

aber leute: es ist höhere politik!!!!!!!!!!! da können wir uns die köpfe heiß reden/schreiben, da können wir uns brügeln, uns hassen, aber wir können HIER nix ändern!!!!!!!!

ich sehe mich/uns/alle deutschen so: jeder ist ein mensch, jeder hat einen anderen charakter positiv wie negativ, jeder hat seine erfahrungen mit dem einen oder anderen aus den neuen/alten BL<<<<<<aber wir sind jetzt eins (wie geschr. : jetzt eins, ohne wertung)!!!!!!!!!



ich/wir möchten hier einfach über die alltäglichen dinge schreiben!!

ich bin auf dieses thema "gestoßen", weil ich mal alle themen nach und nach durchklicken möchte als neue - smile.

lg eddikira


aso ja thema witze: eh es gibt witze über ost-west-nord-friesen, bayern, schwaben, ostdeutsche, sachsen, usw. über blondienen, über männer, frauen, kinder, cheffs, sex, tiere<<<<<na und es sind witze!!!!!!!!


und ich lache selbst über ossi-witze obwohl ich eine bin.

humor ist dann,wenn man lacht.


und großer humor (bzw. selbstbewußtsein !!!!!) ist dann, wenn man über SICH SELBST lachen kann ;)

lg
eddi kira


...und darauf nochmal meinen Lieblings-Ossi-Witz:

Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Ossi?


Der Türke hat Arbeit und spricht Deutsch!


*duckundweg*


rofl rofl


ja,ja immer lächeln auch wenns weh tut! :rolleyes:


Weißt doch wie das gemeint ist ;) :trösten:


ok ich antworte mal auf diesen "witz " so:

a) die klügere gibt nach, indem man sowas auf ignu nimmt *lächel" , damit ist der/die witzemacher/-in mehr bestraft, als wenn ich mich dazu äußern würde bzw. mich auf dieses niveau herablassen würde und meinen ossi-senf dazu geben würde :P <<<<<<übrigends altes hausmittel der bestrafung fg.

B) ich werde mich mal als "neue" erstmal höflich schlau machen, woher du bist @Heiabutzi smile

lg eddi und kira


:engel:


Auf einen Ossiwitz kontere ich meist mit einem Wessiwitz, und das führt dann meist zur Beendigung dümmlicher Sprüche. Oder ich nehme mich mit diversen "Gesängen" selbst aufs Korn. Mancher schnickt ja nicht einmal das. Aber meist herrscht dann Ruhe.


Zitat (Ele71 @ 18.05.2010 17:08:30)
Weißt doch wie das gemeint ist ;) :trösten:

klar doch...den Spruch sagt man doch so.

Witz ist Witz egal von wem und wo ,ich find's Blödsinn da beleidigt zu seien

:blumen: :blumen:

So lange sie nicht die Menschenwürde verletzen.

Zitat (Heiabutzi @ 18.05.2010 16:27:00)
...und darauf nochmal meinen Lieblings-Ossi-Witz:

Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Ossi?


Der Türke hat Arbeit und spricht Deutsch!


*duckundweg*

Ein Ossi und ein Wessi gehen am Strand spazieren. Sagt der Wessi "Guck mal, da drüben, das ist der Rettungsschwimmer, der mir gestern das Leben gerettet hat." Antwortet der Ossi: "Ich weiß. Er hat sich auch schon bei mir dafür entschuldigt." rofl

Zitat (SCHNAUF @ 18.05.2010 17:31:53)
Ein Ossi und ein Wessi gehen am Strand spazieren. Sagt der Wessi "Guck mal, da drüben, das ist der Rettungsschwimmer, der mir gestern das Leben gerettet hat." Antwortet der Ossi: "Ich weiß. Er hat sich auch schon bei mir dafür entschuldigt." rofl

rofl rofl

:prost: @knollekater

aber manno wieso muss HIER das thema soooooooo vertieft werden :wacko:


mannoooooooo sry dass ich bzgl dieses themas sooooooooooooo zickig reagiere :labern:

aber i-wo k...(zensiert fg) mich das an :(

ansonsten bin /sind ich /wir definitiv KEINE spaßbremsen :schmatzer:

denn wir haben nicht nur sonne am himmel (hoffentl ist es bald wieder so weit :P ) sondern auch sonne im herzen :wub:


Damit auch mal ganz klar wird, warum ich das Thema Ossi-Wessi nicht mehr abkann:
langsam sollte es bis in die hintersten Winkel gedrungen sein, dass es die Mauer nicht mehr gibt und diese auch längst aus den Köpfen verschwunden sein sollte.
Schade, dass es anscheinend nicht so ist.
Wer sich über Witze irgendeiner Art aufregt, ist selber schuld. Gelassenheit wäre oftmals angebracht.

Ach ja, noch etwas.
Wenn immer der Klügere nachgibt, werden wir bald von Dummen beherrscht!


Bearbeitet von Hilla am 18.05.2010 18:08:42



Ostfriesland - Bayern Länderspiel. Ein zug fährt vorbei und pfeift, die Ostfriesen denken das Spiel ist aus und gehen nach Hause - nach einer Stunde fällt das erste Tor für die Bayern... :D


Zitat (SCHNAUF @ 18.05.2010 17:31:53)
Ein Ossi und ein Wessi gehen am Strand spazieren. Sagt der Wessi "Guck mal, da drüben, das ist der Rettungsschwimmer, der mir gestern das Leben gerettet hat." Antwortet der Ossi: "Ich weiß. Er hat sich auch schon bei mir dafür entschuldigt." rofl

rofl ...denn etwas spaß muss sein. ;)

Zitat (eddikira @ 18.05.2010 17:58:48)
mannoooooooo sry dass ich bzgl dieses themas sooooooooooooo zickig reagiere :labern:

aber i-wo k...(zensiert fg) mich das an :(

ansonsten bin /sind ich /wir definitiv KEINE spaßbremsen :schmatzer:

denn wir haben nicht nur sonne am himmel (hoffentl ist es bald wieder so weit :P ) sondern auch sonne im herzen :wub:

Hallo,

ehrlich gesagt kann ich nicht so ganz nachvollziehen wieso du dich so aufregst. Das ist nun mal ein Forum in dem man sich über alles mögliche austauschen kann und dieses Thema gehört nun mal dazu. Mag sein das es Menschen gibt die sich darüber austauschen möchten und wenn dir das nicht gefällt oder dich irgendwie aggro macht dann les es doch einfach nicht.

@ Hilla

Ich versteh dich total gut - es nervt aber leider ist es so dass das Thema eben noch nicht gegessen ist. Ganz und gar nicht. Ich kenn genug Wessis die Ossis net leiden können. Ne ehemalige Freundin von mir beispielsweise - die hasst 'Ossis. Alle!!! Bei der sind die schon total vorverurteilt und Schluss ist. Und da kenn ich einige. Ich kenn aber auch Ossis die denken sie sind die Besten und Wessis sind doof.

Ich selber komm aus Polen - musste schon oft genug diskriminierende Situationen erleben obwohl man es mir aber nicht anmerkt (also nicht anhört) das ich keine deutsche bin. MEin Mann ist ein Ossi und wir beide wohen im Westen - schlimmer - in Bayern... :P wir wohenn aufm Dorf und da kann man sich schon manches mal was anhören.

Aber ich steh da drüber. Wer das bis heute noch nicht kapiert hat das es kein Ost und West gibt sonder das wir ein Deutschland sind wird eh nimmer in seinem Leben kapieren. Denn es gibt genug Idioten die dem was war nachtrauern. Und es wir noch Jahre, Jahre, Jahre dauern bis sich da was ändert.

LG Daisy

Das es dieses Thema nach zwei Jahrzehnten immer noch gibt
zeigt doch ,dass es diese besagte Mauer noch gibt.

Ich kann nur für mich und mein Umfeld sprechen wir haben
damit überhaupt kein Problem.
Vielleicht kommt es aber auch darauf an wie man sich selbst einbringt und anderen
Menschen gegenüber tritt. Ein Lächeln ,wenn ein dummer Spruch kommt ,nimmt dem
anderen doch schon den Wind aus den Segeln.

Egal ob ..aus Nord,Süd,Ost,West


@Daisy,
was ich allerdings auch nicht verstehe ist, dass mitten in eine Unterhaltung nun immer noch Witze reingehauen werden.
Schließlich gibt es einen Witze-Thread, wenn ich mich nicht stark irre.

Ich selbst habe vor einiger Zeit auch mal hier geschrieben, der Fall der Mauer hätte uns allen nicht nur Gutes gebracht. Dazu stehe ich auch heute noch
Aber dafür können die Menschen - egal, aus welcher Ecke unseres Landes sie kommen, absolut nichts.

Edit: So ungefähr kann ich es mir vorstellen. Wir haben Verwandte in Bayern - auf dem Dorf.

Bearbeitet von Hilla am 18.05.2010 22:18:51


Zitat (knollekater @ 18.05.2010 21:31:58)
Das es dieses Thema nach zwei Jahrzehnten immer noch gibt
zeigt doch ,dass es diese besagte Mauer noch gibt.

Ich kann nur für mich und mein Umfeld sprechen wir haben
damit überhaupt kein Problem.
Vielleicht kommt es aber auch darauf an wie man sich selbst einbringt und anderen
Menschen gegenüber tritt. Ein Lächeln ,wenn ein dummer Spruch kommt ,nimmt dem
anderen doch schon den Wind aus den Segeln.

Egal ob ..aus Nord,Süd,Ost,West

Genau, wir Recht Du hast :daumenhoch:
So sehe ich das auch!

warum ich mich so aufrege? ganz einfach, weil ich gedacht habe, dass zumind HIER sowas nicht "läuft".

ich bin aus sachsen-anhalt und ehrlich geschr. ich bin stolz drauf.

aber ich nehme jeden BUNDESBÜRER SO WIE ER IST; EGAL WOHER ER IST!!!

leider machen das nicht alle so und ich denke mal es wird noch schlimmer werden:-(

stimmt @knollekater: ein lächel kann soooooovieles sagen, einem den tag erhellen, egal woher man ist, wem man warum anlächelt. und nochdazu ist ein lächel kostenlos *smile*

aber leider sehen es viele noch anderes:-( bzw. viele aus der ehemaligen brd wissen nicht mal richtig bescheid, wie es damals hier in der ddr war. ich könnte dazu massig beispiele nennen, denn in diesem bezug gäbe es noch massig aufklärungsbedarf - aber leider steht ja "alles in den geschichtsbüchern" aber das ist ja nicht immer die wahrheit bzw nicht die ganze wahrheit *grummel*
z.b. sagte mal ein urlauber (wessi) zu uns: eh ihr armen schweine, jetzt könnte ihr euch wenigstens mal satt essen, ihr mußtet ja da in der ddr sooooooooooo hungern!!!! <<<<<also ich bin selten sprachlos, aber da klappte mir die kinnlade doch mal runter lach. nach einem sehr langen gespräch, was sich auch mehr oder weniger über die ganzen 14 tage hindurchzog (gg ok es gab auch massig andere themen und vorallem spaß und erholung) haben wir seit dem mit diesen leuten eine gute freundschaft aufgebaut, die über jahre hält *lächel* ich möchte damit nur zum ausdruck bringen, dass es einfach vielen an aufklärung fehlt, wie es damals echt, hüben wie drüben war.

ok ich kann aber auch den gewissen neid der altbundesländer verstehen, dass sie hier bei uns alles neu und chick gemacht haben (autobahnen, straßen, einkaufscenter usw.).
aber was können WIR als einzelner BÜRGER dafür? meiner meinung nach nichts!!


so ich werde natürlich dieses thema weiterverfolgen und verabschiede mich mit einem
LÄCHELN und einem :winkewinke:


Eddikira - ich ver :D steh dich nicht -

Zitat
warum ich mich so aufrege? ganz einfach, weil ich gedacht habe, dass zumind HIER sowas nicht "läuft".
Was läuft HIER denn??? Es hat doch keiner nan anderen irgendwie angegriffen weil es ein Ossi oder Wessi oder was weis ich was ist oder hab ich was verpasst??? Wir unterhalten und doch nur und tauschen Erfahrungen aus und diese Erfahrungen gibt es nun mal wie du selbst ja in einem Beipiel bewiesen hast.

Du schreibst das viele Wessis gar nicht wissen was da abgegangen ist und das manche evtl. neidisch sind. Dem ersten Punkt kann ich dir voll und ganz zustimmen. Viele wissen es wirklich nicht. Aber das manche neidisch sind hab ich ehrlich gesagt noch nie erlebt.

Wie gesagt, ich kenne beide Seiten sehr gut und ich hab eigentlich eher die Erfahrung gemacht das manche Ossis "neidisch" (is hier irgenwie n blödes Wort aber mir fällt gerad nix ein) sind weil bei uns im Westen ja sooo viel verdient wird.

Wir waren letzens im Zoo und zufälligerweise durften wir miterleben wie sich zwei Löwen - naja ich sag mal - gepaart haben... :D Das erzählte ich paar Tage später meiner Chefin und was meinste die? - Typisch Ossis halt (wegen FKK und so)

LG

Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man auf Menschen aus dem ehemaligen Osten neidisch sein kann.
Viel verdienen kann man hier mittlerweile auch nicht mehr, was gute Gründe hat.

Schön war es in der ehemaligen DDR mit Sicherheit nicht. Klar, das war dann Heimat und man kannte es nicht anders.
Wie kann man aber den Vorwurf machen, dass viele Menschen heute gar nicht mehr wissen, wie es in der DDR war? Woher sollen sie das denn wissen?
Junge Leute z.B. haben heute total anderes im Kopf (zum großen Teil jedenfalls), als sich mit Politik und wie es früher in der DDR war, zu beschäftigen. Man kann aber nicht alle über einen Kamm scheren. Das hat etwas mit Bildung zu tun und darüber möchte ich mich an dieser Stelle lieber nicht weiter auslassen.

Neid darauf, dass im Osten die Straßen neu gemacht und chice Einkaufszentren gebaut wurden? Nee, nie im Leben. Haben die Menschen dort die Kohle, um die Einkaufszentren am Laufen zu halten? Hier macht so ziemlich alles dicht.
Und die Straßen - tiefe Schlaglöcher am laufenden Band und kein Geld ist da, um die endlich mal richtig auszubessern.
Da passt etwas nicht - und das sind nicht die Bürger schuld.

Bearbeitet von Hilla am 19.05.2010 12:57:35


Zitat (Hilla @ 19.05.2010 12:56:39)
Schön war es in der ehemaligen DDR mit Sicherheit nicht. Klar, das war dann Heimat und man kannte es nicht anders.
Wie kann man aber den Vorwurf machen, dass viele Menschen heute gar nicht mehr wissen, wie es in der DDR war? Woher sollen sie das denn wissen?
Junge Leute z.B. haben heute total anderes im Kopf (zum großen Teil jedenfalls), als sich mit Politik und wie es früher in der DDR war, zu beschäftigen. Man kann aber nicht alle über einen Kamm scheren. Das hat etwas mit Bildung zu tun und darüber möchte ich mich an dieser Stelle lieber nicht weiter auslassen.

Du hast Recht - man kann nicht alle über einen Kamm scheren und es hat sehr viel mit Bildung zu tun - da stimme ich dir zu.
Es ist sicherlich kein Vorwurft - allerdings wenn man diese Bildung nicht hat dann sollte man auch seinen Mund halten und nicht irgendwelche dummen und mehr als überflüssigen Sprüche abzulassen. Das nervt einfach nur. Ich sag nur BANANEN... das ist einfach bescheuert

ok das thema "bananen" ist das 2. beispiel was ich nennen könnte: eine person aus den alten BL (ich vermeide sehr gern die worte: ossi- wessi), hat mal gesagt: eh mensch, jetzt wisst ihr endlich mal wie bananen schmecken<<<boah

was hier läuft? naja also ok ich hab mich hier angemeldet, weil ich dachte - ok des besseren wurde ich leider belehrt - dass HIER ein forum ist, wo man sich über alltägliche probleme austauscht, sich hilft, sich mit rat und tat zur seite seht - egal woher man ist welche rasse man ist, welche religion man "verehrt", was für einkommen man hat, usw.. aber als ich dieses thema lass, dass sich hier zum großen teil bei diesem thema eigentl um negative äußerungen bzgl. der "ossi´s " handelt <<also sorry da war/bin ich doch entsetzt.

woher die jungen leute wissen sollen, wie es damals bei uns war? hm woher weiß ich, mein partner, all unsere jungen/jüngeren freunde, bekannten, verwandten wie es damals im krieg war, wie es damals vor dem krieg war z.b.? einfach aus erzählungen der "alten".

aber stimmt, die JUNGEN haben für sowas - zum größten teil - kein interesse, weil sie durch die medien dotal überflutet werden:-(

lach ich weiß wenn ihr das jetzt hier leste, lacht ihr euch weg: aber als kind war ich gern bei meinen großeltern, hab mir sehr sehr gern was "über früher" erzählen lassen, wie meine oma in "anstellung beim großbauern war", wie mein opa den krieg erlebt hat, wie die russen ins dorf kamen - aber nur um ihren hunger zu stillen, welche ängste, sorgen,nöte die leute früher hatten.
aber dafür haben weder die "alten" noch die "jungen" heute zeit :-(


@Hilla: also es gab damals auch sehr gute zeiten, dinge die wir hatten, aber stimmt schon, es war damals auch nicht alles super gut hier, aber es ist auch nicht alles super gut so, wie es jetzt ist. mit dem heute meine ich dass, was jetzt zum teil hier als schitte abgeht. es ist nicht alles gold was glänzt und das war es auch noch nie.
aber WIR, also WIR die Bürger der BRD, können doch nicht viel dran ändern am dem :-(

aber ich geh mal davon aus, dass einige hier doch schon im dem alter sind, dass sie noch das geteilte deutschland sehr gut kennen (ergo mein bj 69 bzw. älter sind).

aber ok das war jetzt zu diesem track mein letzer beitrag, denn ich bin eigentl hier, um leuten zu helfen, bzw. mir helfen zu lassen, beim alltäglichen wahnsinn und nicht über politik zu diskutieren.

mein schlusssatz:

ich akzeptiere jeden menschen, so wie er ist, woher , welche religion, welches alter, usw ist mir egal, denn der mensch ist ein mensch *lächel*


lg
eddi und kira


Was hat Wissen über die DDR mit dem menschlichen Umgang zwischen Ossis und Wessi zu tun :hmm:
Der Umgang entsteht doch nur durch die Art und Weise, wie sich ein Mensch gibt.

Beispiel
Holland - DauerCampingplatz - alles Wessis - kurz nach der Wende
Wir (Ossis ) haben uns super mit allen drumherum verstanden.
Die Wessies kamen aus verschiedenen Teilen Deutschlands.
Vor uns war eine Tante von uns dort ( auch Ossi ), mit denen ist keiner klar gekommen und umgekehrt auch nicht.
Ich muß dazu sagen, wir können`s verstehen, warum keiner klargekommen ist mit der Tante.

Also woran liegts?
Doch wohl an jedem Menschen selber wie offen man selber ist und der Gegenüber einen annimt.
So lange es Ossis und Wessis gibt, die nicht bereit sind den anderen so zu nehmen wie er ist oder es wenigstens versucht, wird es immernoch diese Mauern in den Köpfen geben.

Um beim Thema zu bleiben.
Ich kenne mehrere West-Berliner Firmen, wo mehr als 50% der Angestellten aus dem Osten sind.
Wir haben selber zum Beispiel auch eine Firma in West-Berlin, sind selber aus dem Osten und alle Angestellten auch. Wir hatten auch schon Azubis aus dem Westen.
Die Kunden ( meist West-Kunden ) mögen uns und kommen gern wieder.
Wobei es auch eine Kundin gab die sich lauthals im Laden ( im Beisein anderer Kunden ) beschwert hat, das wir ihr nicht gesagt haben das wir aus dem Osten sind, dann hätte sie uns den Auftrag nicht gegeben.
Ich hab sie nur gefragt warum sie so erbost ist, ob unsere Monteure ihre Arbeit nicht ordentlich ausgeführt hätten. Sie meinte nur das wäre alles in Ordnung, stehe aber absolut nicht zur Debatte.
Die anderen Kunden haben nur mit dem Kopf geschüttelt über so ein Verhalten.
Aber wenn diese Dame etwas gegen Ossis hat okay, dann soll sie doch, wir haben viele liebe und nette Kunden sowohl aus Ost und West.
Mit so einem Verhalten macht man sich doch nur selber Stress und das Leben schwer.







Kostenloser Newsletter