Nudelsalat im Edelstahltopf: Nehmen Nudeln den Geruch an?


hallo liebes forum,
ich muss in nächster zeit eine große menge nudelsalat machen. leider habe ich keine große verschließbare plastikschüssel, nur einen großen edelstahltopf.
nimmt der nudelsalat, der am vorabend gemacht wird und morgens verspeist wird, über nacht den topfgeruch an oder bleibt er völlig neutral? möchte auch nicht mit 99 plastikschüsseln hantieren, danke für eure antworten :blumen:


Wir haben schon öfter Nudelsalat im großen aufbewahrt, ist kein Problem.
Wüsste jetzt auch nicht, das der Topf riecht.


Hallo sunnysun :blumen:

Du hast den Edelstahltopf gereinigt und gut ausgespült. Somit ist er geruchsfrei bzw. geruchsneutral. Also kannst Du ganz beruhigt Deinen Nudelsalat darin aufbewaren. Er wird am nächsten Tag genauso gut schmecken, wie am Vortag. :D

Ich habe noch nicht gehört, dass ein Edelstahltopf dafür nicht geeignet sein soll.


Ich wundere mich auch schon, warum ein sauber ausgespülter Edelstahltopf riechen sollte?
Wenn deine anderen gekochten Lebensmittel keinen "Geruch" annehmen, dann tut es auch nicht dein Nudelsalat.

Ich kann mich da dem Sparfuchs nur anschließen. Machen wir auch immer so.
Zum Servieren dann in Kunststoff- oder Glasschüssel umfüllen.


danke für eure schnellen antworten.
mit geruch meine ich den "eisengeruch". aber ihr habt recht: wenn kartoffeln o. ä. übrig bleiben, sind sie am folgenden tag ja auch ohne geruch wenn sie im topf geblieben sind.
habt noch einen schönen abend


wenn ich mal so ein großes Behältnis mit Deckel brauche, nehme ich einfach eine große Tortenhaube (diese billigen Dinger aus Kunsstoff als Behälter und verschließe mit der Kunststofftortenplatte.
Dann hast du auch kein Problem mit dem Geruch.


Ich weiss zwar, dass ein Chromstahl-Geschirr keine Gerüche abgibt. Trotzdem lasse ich nichts über längere Zeit drin.

risiko


Also den Edelstahltopf mit Deckel halte ich auch für ein großartiges Aufbewahrungsbehältnis. :)
Diesen "Metallgeschmack" wird der Salat nicht annehmen, wenn Du den Topf nicht direkt vorm Befüllen mit Edelstahlreiniger behandelt und ausgescheuert hast.

Eher kann es vielleicht sein, daß der Topf vielleicht den Salatgeruch ein bißchen annehmen kann, ist aber nicht tragisch; das tut jede Plasteschüssel auch - und stärker.
Dagegen hilft Einweichen mit kochheißer Backpulverbrühe.
Die killt zumindest organische Gerüche absolut zuverlässig aus fast jedem Material. :)


Zitat (Arabärin @ 15.04.2010 21:01:03)
wenn ich mal so ein großes Behältnis mit Deckel brauche, nehme ich einfach eine große Tortenhaube (diese billigen Dinger aus Kunsstoff als Behälter und verschließe mit der Kunststofftortenplatte.

Das ist ja mal ne coole Idee.

Ich denke mal , dass eine "Plastikschüssel" noch viel mehr Geruchsstoffe bzw. Chemie ausdünstet als ein Stahltopf, vor allem wenn Du`s dann noch heiss reingibts.


Da ich auch keine großen Schüsseln besitze,habe ich letztens auch die Tortenhaube
zweckentfremdet und als Salatschüssel benutzt :hihi:
Aber beim Edelstahltopf sehe ich auch keine Probleme.

Bearbeitet von LinaLuise2 am 25.04.2010 20:51:17


edelstahl? da gibt es doch auch solch ein stück(was wie seife aussieht) damit bekommt man gerüche weg.
also da passiert nix :trösten:

Zitat (Arabärin 15.04.2010 21:01:03)

  wenn ich mal so ein großes Behältnis mit Deckel brauche, nehme ich einfach eine große Tortenhaube


das habe ich auch schon gemacht :D schön einfach. :blumen:


Kostenloser Newsletter