T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Babysitter beklaut mich

Neues Thema Umfrage

Zitat (Tamora @ 03.05.2010 13:30:49)
Wie hättest Du das denn gemacht?
Nett gefragt? Dreimal darfst Du raten, wie die Antwort gelautet hätte....

Was an dem Trick zum Kotzen sein soll, erschließt sich mir nicht. Schließlich ist Strubbeline hier das Opfer! Ich finde, sie ist da noch sehr nett gewesen, auch jetzt im Nachhinein.
Aber, wie so oft, wird dann erst mal das Opfer noch angemacht. Täterschutz wird ja heutzutage leider ganz oft größer geschrieben, als Opferschutz.

:daumenhoch:

könnte es sein, dass das mädchen drogen nimmt? mein sohn hat uns zu seiner haschzeit häufig beklaut.
am anfang haben wir es gar nicht bemerkt. später habe ich genau gewußt was ich in der geldbörse hatte und alles andere wurde nur noch unter verschluß aufbewahrt.
strubbeline, kennst du freunde von ihr? vielleicht ist sie in eine clique geraten, die ihr nicht gut tut.
bei meinem sohn dachte ich immer, dass er sich mit dem freund einen gemütlichen abend macht und später bekam ich raus, dass sie zusammen gehascht haben. der freund hatte immer genügend geld dafür und zahlte dann für meinen sohn auch öfter den stoff.
ich hoffe, das du die sache bald klären kannst. heute ist ja dienstag. hat sie sich gemeldet?


Klasse, jetzt ist die Kleine schon eine Beschaffungskriminelle.

Zum Thema Opferschutz: in unserem Rechtssystem gilt man, Gott sei Dank, solange als unschuldig bis eine Schuld bewiesen ist.

Wundert mich nicht, dass sie sich nicht mehr meldet. Vielleicht liest sie ja sogar hier mit.

Happy Hippo


Zitat (Hipposhit @ 04.05.2010 18:57:45)
Klasse, jetzt ist die Kleine schon eine Beschaffungskriminelle.

Zum Thema Opferschutz: in unserem Rechtssystem gilt man, Gott sei Dank, solange als unschuldig bis eine Schuld bewiesen ist.

Wundert mich nicht, dass sie sich nicht mehr meldet. Vielleicht liest sie ja sogar hier mit.

Happy Hippo

Manchmal frag ich mich wirklich wer da schei... gebaut hat? :wallbash:

huhu ihr,
alsooooo:

ich habe sie nochmal angeschrieben und sie um einen termin zum gemeinsamen kaffee-trinken gebeten. heute hat sie sich gemeldet und alles zugegeben und gesagt, dass es ihr unendlich leid täte.

da ich sowas nicht per sms weiterbesprechen wollte, habe ich nicht gefragt, ob es einen besonderen grund dafür gibt.

ich werde mich mit ihr zusammen setzen und klar machen, dass ihr verhalten mies war und dass sie das geklaute geld auch abarbeiten muss. allerdings möchte ich sie gerne als babysitterin behalten, denn ansonsten ist sie sehr zuverlässig und hat ein schönes verhältnis zu den kindern.

ich finde, dass man auch mal einen fehler machen darf und dafür nicht gleich der kopf abgerissen gehört. sie hat ne zweite chance verdient, aber ich werde sicherlich kein geld mehr rumliegen lassen, um sie nicht in versuchung zu führen.

vielen dank für eure unterstützung und eure, wenn auch teilweise sehr unterschiedlichen, ansichten. das hat mir sehr geholfen.

lieben gruß,
strubbeline :bäh:


Oh wie schön!
Ich war immer der Meinung, dass Du Dich richtig verhalten hast
und freue michdaher besonders, dass Du damit Erfolg hattest.

Liebe Grüße
spaetzchen


Hey Strubbeline,
schön, dass sie sich doch noch gemeldet hat und super, dass du weiterhin die größe gezeigt hast, nicht als Racheengel aufzutreten, sondern dass du ihr ihren (zugegeben gravierenden) Fehler verziehen hast.
Glaub mir, das ist für sie die beste Möglichkeit, aus ihren Fehlern zu lernen. Wenn du ihr den Rücken gekehrt hättest, hätte sie die Sache einfach verdrängen können. So ist sie mit ihrem Fehler konfrontiert worden und wird daraus lernen können. Das unglaublich große Vorschussvertrauen, dass du ihr dadurch gibst, dass du sie weiterhin beschäftigen willst, wird sie konstant daran erinnern, was ihr Fehler war und so wird sie ihn hoffentlich nie nie nie wieder machen.


Zitat (Cambria @ 04.05.2010 20:03:27)
Hey Strubbeline,
schön, dass sie sich doch noch gemeldet hat und super, dass du weiterhin die größe gezeigt hast, nicht als Racheengel aufzutreten, sondern dass du ihr ihren (zugegeben gravierenden) Fehler verziehen hast.
Glaub mir, das ist für sie die beste Möglichkeit, aus ihren Fehlern zu lernen. Wenn du ihr den Rücken gekehrt hättest, hätte sie die Sache einfach verdrängen können. So ist sie mit ihrem Fehler konfrontiert worden und wird daraus lernen können. Das unglaublich große Vorschussvertrauen, dass du ihr dadurch gibst, dass du sie weiterhin beschäftigen willst, wird sie konstant daran erinnern, was ihr Fehler war und so wird sie ihn hoffentlich nie nie nie wieder machen.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!!! :daumenhoch: Und ich hoffe, daß sich einige User hier im Forum Deine Worte zu Herzen nehmen! :blumenstrauss:

Zitat (Hipposhit @ 04.05.2010 18:57:45)
Klasse, jetzt ist die Kleine schon eine Beschaffungskriminelle.


Das ist nicht fair, Kiki hat geschrieben, ob es nicht sein KÖNNTE und nicht das "die Kleine" (sie ist 19!) eine Beschaffungskriminelle IST!
Und mittlerweile weiß man ja, das sie nicht das unschuldige Lämmchen war.
Ich finde, Strubbeline geht ganz toll damit um und das kann echt eine Chance für das Mädel sein.

Was ist, wenn Du mal ein Opfer bist? Wärest Du dann auch so tolerant dem (für Dich sicheren) Täter gegenüber? (naja, was außer "ja" solltest Du nun schon sagen...)
Schließlich war sich Strubbeline der Täterschaft des Mädchens sicher.

huhu,
streitet doch nicht. jeder geht anders mit sowas um und es ist ja gut, dass es so viele verschiedene meinungen gibt. nur so gehts doch weiter, indem man auch andere meinungen hört, sie überlegt und
annimmt oder verwirft.....

peace (oder noch ein glas rotwein?...hicks...)

lieben gruß,
strubs :martinis:


schön zu hören, das das thema vernünftig geklärt werden konnte. ich finde es gut, das du strubs, eurer sitterin noch eine zweite chance gibst. denn jeder macht mal fehler, davon kann sich keiner frei sprechen.

ich hab damals auch meiner ma geld aus der börse genommen ohne ihr was davon zu sagen. (bin da wirklich nicht stolz drauf!!!!))) Und trotzdem haben meine eltern immer zu mir gehalten.

ich denke, das man aus solchen fehlern lernt. ich wünsche euch, das eure babysitterin das auch tut.


Dank Deiner Hartnäckigkeit hat das Kindermädchen eine Chance bekommen über ihren Schatten zu springen.
Und da sie es auch getan hat, hat sie auch die Möglichkeit genutzt für ihren Fehler gerade zu stehen.
Durch solche Situationen kann Dein besonderes Verhältnis zu dem Kindermädchen noch mehr wachsen.
Und für die Kleine heißt es jetzt: "Fehler die uns nicht umbringen, machen uns nur noch stärker" ( Verfasser des Sprichworts unbekannt ).
Ich hoffe für Dich und die Kleine, daß das bei Euch auch zutrifft.
Alles, alles Gute für Euch :blumengesicht:


Bearbeitet von Chucko am 06.05.2010 10:25:33

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter