Wenn Vodafone mal wieder anruft


Hallo ich wusste nicht genau wo ich das Posten soll. Wenns falsch ist bitte verschieben.

Gestern hat Vodafon bei mir mal wieder angerufen. Wohl bemerkt ich habe seit jahren ein Perpaid Handy uns bin auch sehr glücklich damit.
Ich habe ein Festnetzt Telefon und sehe nicht ein warum ich einen handy vertrag abschließen sollte.

Die vodafon Tante meldet sich sehr freundlich und teilte mir mit das sich mein tarif ändern wird und das telefonieren günstiger werden wird. Na da freu ich mich doch ist ja klar.
Aber das es sich um einen 2 Jahresvertrag handelt erfuhr ich erst wo ich die Dame gefragt habe.

Da fragt sie ich mich wieviel Geld ich monatlich ins perpaid stecke. Na ich sag noch 15 Euro. Ja aber bei den Vertrag habe ich doch viele Vorteile... .

Ich frage sie dann ob ich wenigstens auch ein neues Handy bekomme, meins ist schon 5 jahre alt. Nein ein neues handy gibts nicht dazu, also gut dann will ich auch keinen vertrag haben.

Naja die Dama wurde dann sehr aufgeregt und auch relativ wütend, alle hätten einen Vertrag und ich würde doch über lange Zeit sparen und so weirer.

Mir ist das ganze dann auf deutsch gesagt zu dumm geworden und hab einfach aufgelegt.

Na was soll das, wenn ich ssage nein heißt das auch nein oder?

Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Bearbeitet von schwarzesschaf am 30.04.2010 09:30:54


Ist mir noch nie passiert.
Wir haben auch Prepaid-Handys von Vodafone.
Wir haben sogar den Festnetzanschluß bei Vodafone und nur gute Erfahrungen.
Hier hat noch nie jemand versucht, im Gegensatz zu Teledings, uns irgendetwas aufzuschwatzen.
LG Velten


Wenn die Dame das nächste Mal anruft, einfach gleich zu Beginn des Gespräches freundlich aber bestimmt sagen dass kein Interesse besteht, vielen Dank, verabschieden und auflegen. Auf Fragen, wieviel du wofür ausgibst, würd ich gar nicht antworten- die sind geschult drauf und haben für alles eine passende Antwort. Je länger du dich auf ein Gespräch einlässt, desto ärgerlicher ist es für die Anrufer, wenn du am Ende doch nichts kaufst. In der Zeit hätten sie schon längst einen anderen gefunden, dem sie ihr Produkt verkaufen können... irgendwie kann ich die Menschen von den Callcentern auch verstehen.


Ich habe mit vodafon auch nur gute Erfahrungen gemacht.

Außerdem kenne ich im Bekanntenkreis auch Fälle, wo vodafon sehr entgegenkommend reagiert hat.


Moin Schwarzesschaf,

wenn Du so wenig mit dem Handy telefonierst, dass Du mit € 15,00 monatlich auskommst, lohnt sich ein Vertrag für Dich gar nicht. Die Dame von Vodafone hat Dir einen Vertrag ohne Handy angeboten, was grundsätzlich preisgünstiger als ein Vertrag mit Handy ist. Denn solange so ein Vertrag läuft, solange zahlst Du auch monatlich anteilig den Preis des Handys. Also: Wenn Du ein neues Handy haben willst, isses am billigsten, wenn Du entweder im Internetauktionshaus nach Deinem Wunschhandy fahndest oder in einen Elektrofachmarkt gehst und Dich dort umschaust.

Grüßle,

Ilwedritscheline

P.S.: Ich bin ebenfalls Vodafone-Kunde und sehr zufrieden. Allerdings wurde ich noch nie telefonisch auf weitere Angebote aufmerksam gemacht.


Also ich bin schon lange VF-Kunde (allerdings mit Vertrag) und wurde schon mehrmals angerufen wenn die bemerkt haben dass mein Vertrag nicht mehr passend für mich ist/sein könnte. Habs auch schon angenommen und war positiv überrascht.

Klar versuchen sie irgendwo Geld raus zu ziehen, aber andererseits machten sie mich neulich aufmerksam, dass ich für 5 Euronen zusätzlich Frei-SMS in andere Netze bekomme und zur Zeit 8 Euro verbrauche. Ich hab dann dankend abgelehnt und weiß nun, dass ich meine Sms-versenderei einschränken muss. ;)

Wütend wurde der VF-MA nicht, aber als ich gesagt hab dass ich es ablehne wollte er (wie immer) versuchen mich noch dazu zu überreden. Da ich sowas nicht brauchen kann hab ich ihm dann kurzerhand gesagt er könne so vllt. mit seiner Frau sprechen aber nicht mit mir und aufgelegt... :D


Vodafone kontaktiert keine CallYa Nutzer. Da sind die Kosten viel höher als der Gewinn. Dich wird ein Händler angerufen haben.


@Nachi: Genausowas hab ich mir auch gedacht...

Schwarzesschaf, Bist du sicher, daß es wirklich jemand von Vodafone war? Deren Leute, wenn sie denn mal anrufen, werden nicht sauer, wenn man nicht so will, wie die wollen.
Und vor allem sagen die klipp und klar, daß sie Dir einen Vertrag empfehlen wollen und machen das nicht durchs Hintertürchen mit Stolpergefahr.


Vodafone ist der allerletzte Drecksladen! :labern: :labern: :labern:
Die haben mich mit einer ähnlichen Masche mal über den Tisch gezogen, allerdings nicht am Telefon, sondern direkt im Laden. Die Jungs dort habe ich so gefressen, daß ich einer Hamburger Filiale in meiner unmittelbaren Nachbarschaft mal Ladenverbot bekam, weil ich denen die Kundern vergrault habe, indem ich mich in die Gespräche eingemischt habe.

Hat mich allerdings nicht gestört, da ich die Kunden ja auch vom Bürgersteig aus anquatschen konnte. :D


Das war nicht zufällg die Partnerkarte? :pfeifen:
War für mich der Grund, Vodafone mal Tschüskes zu sagen. Aber am Telefon hab ich die nie anders als korrekt erlebt. Obwohl... ich war ja schon verarscht... :hmm:


Nein, keine Partnerkarte...ich wollte nur mal so schauen und hatte damals einen "Sun"-Vertrag oder so. Ich habe nur 5 Euro gezahlt, mehr habe ich aber auch nie vertelefoniert. Jedenfalls haben die mir dann einen neuen Vertrag (Ohne neues Handy!!!) aufgeschwatzt und mir versprochen, daß es nicht teurer wird, als mein Sun-Tarif, ich aber bessere Leistungen hätte.

Ich blöde Kuh habe mich einlullen lassen und mir den Scheiß aufschwatzen lassen. Natürlich haben die da eine Klausel reingebaut. Meine Handyrechnung lag dann immer-bei gleichem Telefonierverhalten- zwischen 25 und 30 Euro!!! :blink: Hinterher haben sie mir dann gesagt, ich hätte das so unterschrieben. Das stimmt natürlich, trotzdem haben die mir vorher etwas anderes erzählt.

Für mich ist ein solches Geschäftsgebaren schlichtweg unseriös. :labern:

Ach ja, und an alle, die Vodafone kündigen wollen: Grundsätzlich nur per Einschreiben/Rückschein. Alles andere kommt bei Vodafone nicht an. :(


ich bin auch bei vodafon. Hab einmal eine prepaid karte und internet&festnetz. Die prepaid karte is unabhängig von meinem vertrag und ich hab sie auch nicht angegeben aber vodafone ruft trotzdem manchmal an. Öfter stehen welche vor der tür und nerven mich, seit ich hier wohne ( 3 jahre) besimmt schon 5 mal.


Im Grunde sollte man solche Verkaufsgespräche aufzeichnen. Oder zumindest so tun als ob. Am Telefon dann sagen: "Ich mache Sie darauf aufmerksam, daß ich dieses Gespräch aufzeichne, sollten Sie mir etwas versprechen, das sie nicht zu halten gedenken habe ich einen Gerichtlich wirksamen Beweis. Sie dürfen jetzt beginnen"


Zitat (Heiabutzi @ 30.04.2010 23:48:02)
Ach ja, und an alle, die Vodafone kündigen wollen: Grundsätzlich nur per Einschreiben/Rückschein. Alles andere kommt bei Vodafone nicht an. :(

Stimmt. Ich habe vor über 2 Jahren, als ich meinen HandyVertrag abschloss, gleich die Kündiung losgelassen. Der Händler schlug mir das so vor, er wollte alles per Fax erledigen. Hat er dann auch, den Sendebericht mit dem "okay" habe ich, aber Vodafone hat angeblich keine Kündigung bekommen und der Vertrag verlängerte sich um weitere 12 Monate :labern:

Bin mal gespannt, wie sie auf meine heutige E-mail reagieren, in denen ich was von Gerichtsurteilen erzähle und gleich meine Bankabbuchungs-Genehmigung widerrufe. Die Bestätigungs-E-mail von denen habe ich bekommen. Jetzt können sie sich nicht mehr rausreden, sie hätten nichts bekommen.

Bis jetzt hatten wir eigentlich noch nie Probleme mit Vodafone.

Zitat (Wyvern @ 01.05.2010 00:20:18)
Im Grunde sollte man solche Verkaufsgespräche aufzeichnen. Oder zumindest so tun als ob. Am Telefon dann sagen: "Ich mache Sie darauf aufmerksam, daß ich dieses Gespräch aufzeichne, sollten Sie mir etwas versprechen, das sie nicht zu halten gedenken habe ich einen Gerichtlich wirksamen Beweis. Sie dürfen jetzt beginnen"

Wyvern, das ist eine sehr gute Idee. Was die können, können wir auch. Ist also gerecht. :D


Kostenloser Newsletter