Siebenschläfer vom Dachboden vertreiben: Wie kann ich einen Siebenschläfer los we


Wer hat Tipps einen Siebenschläfer los werden wir haben schon das zeite jahr diese tiere am Dachboden. Wir haben eine Lebendfalle mit Nüssen, Pfirsich, Nutella, Gehacktes, ect. keine Erfolge, auch ein Ultraschallgerät gegen diese Art Besucher bringt 0 Erfolg, Jetzt haben wir ein Radio aufgestellt, mal sehen ob es wirkt. Bitte helft uns mit Erfahrungswerten. DANKE :angry: :angry: ]


Das Problem habe ich jetzt auch. Ich versuche es zur Zeit mit einem Ultraschallsender, den ich auf die Ecke gerichtet habe, in der ich das Tier immer höre. (Es ist im Zwischenboden zwischen Obergeschoss und Dachboden.) Das Gerät sendet jetzt seit vier Tagen Tag und Nacht. Der Siebenschläfer ist nicht weg, hat aber sein Verhalten verändert: Er hat seine Aktivitäten in eine andere Ecke verlagert und ist insgesamt weniger aktiv. In der Anleitung steht, dass es vier bis sechs Wochen dauern kann, bis er verschwindet.
Was hast Du denn nun damals gemacht, um ihn erfolgreich loszuwerden?


Zitat (FragMuttiHardy @ 26.01.2015 22:47:12)
Was hast Du denn nun damals gemacht, um ihn erfolgreich loszuwerden?

gaby6708 kann Dir nicht antworten, sie ist nicht mehr angemeldet.

@FragMuttiHardy: Und ein Siebenschläfer heißt Siebenschläfer, weil er den längsten Winterschlaf hält - sieben Monate lang und länger. Wenn du wirklich einen Siebenschläfer hast, schläft er, die Winterruhe wird höchstens ein- oder zweimal kurz unterbrochen.

Siebenschläfer stehen unter Naturschutz, dürfen als nicht ge- oder verjagt werden. Ganz besonders nicht in der Winterruhezeit, denn sonst muss er sterben, weil er nicht genug Nahrung finden kann.

Guck mal hier: http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe...r-Glis-glis.htm

Da wirst du vermutlich einen anderen "Mitbewohner" haben.

Bearbeitet von mops am 26.01.2015 23:15:05


Das hört sich eher nach einem Marder an.



Kostenloser Newsletter