Gartencenter oder Baumarkt?


Hallo liebe Community,

ich bin leidenschaftlicher Hobbygärtner, allerdings noch nicht sehr lange.
Ich kaufe meine Pflanzen für den Garten normalerweise immer im heimischen Baumarkt. Damit bin ich bisher eigentlich immer ganz gut klargekommen.

Am Wochenende war ich dann ausnahmsweise mal im Gartencenter **** in *** .
Das ist ein Laden der sich auf Blumen und Pflanzen spezialisiert hat, riesig groß mit guter Beratung.
Mein Eindruck war, dass die Pflanzen dort zwar ein wenig teurer sind, dafür aber auch qualitativ besser sind, also mit grüneren Blättern, mehr Blüten und Knospen etc.

Meine Frage an euch: Schwört ihr auf Gartencenter oder kauf ihr einfach im Baumarkt?

Vielen Dank für eure Beteiligung.

Liebe Grüße,

Michaela

**** Die im Forum unerwünschte Werbung wurde entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !


Bearbeitet von Jeanette am 07.05.2010 15:23:16


Bist du Mitarbeiterin von besagtem Gartencenter?! :wacko:

Ich kaufe meist bei mir in der Nähe in einem Gartencenter, aber es gibt ja auch Baumärkte mit riesengroßer Gartenwelt. Da sind die Pflanzen auch nicht schlechter meiner Meinung nach.


Ich kaufe wenn, dann beim Seebauer... was ich bisher so im Baumarkt gesehen habe, war wenig Vertrauen erweckend. Die Pflanzen stehen irgendwo in der Zugluft, wenn sie halb am Vertrocknen sind, werden sie fast ersäuft und dann wieder stehen gelassen bis sie wieder fast tot sind- ähnlich beim Discounter. Gartencenter ist zweifelsohne teurer, aber unter'm Strich auch wieder günstiger, denn was ich dort kaufe, überlebt zu 100% im Gegensatz zur Baumarktware.


Die Qualität ist im Gartencenter meist besser. Habe aber im Baumarkt schon recht verkümmerte Pflänzchen für billig Geld erstanden, die ich aber in den meisten Fällen wieder aufpäppeln konnte.


Mal so, mal so! Ich bin für Mischkalkulation, je nach Anlass, und damit fahre ich seit Jahren gut, nicht nur bei Pflanzen.

Gestern bin ich in einer Gärtnerei gewesen und die Blumen waren ein Traum! Üppigste Blüte, da kann kein Center oder Baumarkt mithalten. Hat natürlich auch seinen Preis.


Hallo,

erfahrungsgemäß kann man seine Pflanzen überall kaufen. Es ist egal ob beim Discounter, im Gartenmarkt oder im Baumarkt. Man braucht nur ein Auge für das Wesentliche und muss sich überlegen wieviel Zeit man zum eventuellen Aufpäppeln vergeuden möchte. Ich kaufe dort immer nur entweder reduzierte Päppelware oder die Pflanzen die ich tatsächlich -warum auch immer - nur dort bekomme.
Ansonsten haben wir einige kleinere Gärtnereien in der Nähe die Klasse Ware zum Teil sogar noch preiswerter anbieten als die großen Läden. Man muss sich halt immer auch mal umschauen. Es ist mir auch in diesem Jahr schon mehrmals aufgefallen, ich habe z.B. letzte Woche ein ganz nettes Formgehölz erworben, es war um die hälfte billiger als in einem Gartenmarkt o.ä. Ebenso die übliche Sommerbepflanzung
( Geranien, Petunien usw. ), auch dort waren die kleinen Gärtnereien preiswerter oder gleichpreisig und qualitativ, um Längen, hochwertiger.


bei uns ist das Angebot so groß Markt ,Baucenter ,Gärtnereien(Holland ist nicht weit)


haben immer gute Qualität,egal ob Sommer oder Winterbepflanzung :blumen:


Ich habe einen kleinen Gartenbaubetrieb um die Ecke, geführt von einem netten Ehepaar und sobald man das Grundstück betritt, merkt man, wieviel Liebe die in jedes Detail gesteckt haben.
Vor zwei Jahren haben wir unser Eigenheim bezogen, der Garten war völlig verwildert. Nachdem ich erst einmal alles fast komplett "plattmachen" mußte, standen die beiden mir mit Rat und Tat zur Seite, wann immer ich eine Frage hatte.

Die Pflanzen, die ich dort kaufe, sind immer allerbester Qualität und mit Baumarktware nicht annährend zu vergleichen.

Sicherlich hat das auch seinen Preis, aber so ein Garten entwickelt sich auch erst mit der Zeit; ich halte nicht viel davon, einen Garten so - ruckzuck - "fertigzuzimmern".

Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! ;)

Bearbeitet von Heiabutzi am 07.05.2010 20:01:29


Zitat (Heiabutzi @ 07.05.2010 20:00:40)


Die Pflanzen, die ich dort kaufe, sind immer allerbester Qualität und mit Baumarktware nicht annährend zu vergleichen.

Sicherlich hat das auch seinen Preis, aber so ein Garten entwickelt sich auch erst mit der Zeit; ich halte nicht viel davon, einen Garten so - ruckzuck - "fertigzuzimmern".

Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! ;)

Ich kaufe mir meist mehrjährige Pflanzen und überlege wie sie farblich und in der Größe zusammen passen.
Dabei schaue ich mich überall um ,sowohl im Fachmarkt/Geschäft ,wie auch im Baumarkt.

Mit meinen Gartennachbarn tauschen wir auch Pflanzen.

Wenn einer eine schöen Pflanze hat ,wird die Pflanze geteilt und im Herbst umgesetzt.
Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht,weil diese Pflanzen meist robuster sind ,als aus einem
Gewächshaus.

Unser Garten wird wohl nie richtig fertig sein,aber das ist gerade das schöne daran. :blumengesicht: :blumengesicht:

Ich kaufe auch "gemischt".
Raritäten oder Besonderheiten bestelle ich im Gartenversandhandel.
Balkonpflanzen oder für die Schalen kaufe ich meist in den günstigen Trayer.
Frühzeitig genug um sie ein bißchen aufzupäppeln.
Gemüsepflanzen und Tomatenpflanzen kaufe ich in einem bestimmten Baumarkt.
Da ist die Qualität wirklich gut.
Einmal habe ich auch Tomatenpflanzen bei R**E gekauft,war ein Schnäppchen.
Aber auch die waren optimal.
Gartencenter sind bei uns auch so weit weg.


Im Baumarkt kaufe ich nie, die Pflanzen werden dort echt schlecht behandelt. Lieber gehe ich in einen Gartenmarkt oder zu Ba..wa, ist zwar ein kleines bißchen teurer, lohnt sich aber. Habe auch schon im Versandhandel Pflanzen gekauft, Ergebnis war unterschiedlich, abe im großen und ganz wie beim Gartenmarkt. Natürlich ist es bequem, wenn die Pflanzen per Post ins Haus kommen!

Habe aber auch schon runtergesetzte Pflanzen beim Discounter gekauft, sahen echt fertig aus (Rose) habe ich aber trotzdem durchgebracht mit sehr gutem Erfolg. Wie man sieht, kann man auch Glück haben.


Mein Sohn hat mal längere Zeit im Baumarkt als Aushilfe gearbeitet und teilweise erzählt, wie die dort mit Pflanzen umgegangen wird...nämlich genau so wie mit Betongmischmaschinen! Den Namen verrate ich jetzt mal nicht...(...geht nicht, gibt's nämlich doch :P )! Jedenfalls würde ich auch lieber Pflanzen in Geschäften kaufen, die darauf spezialisert sind. Im Versandhandel hab ich schon einmal Gartenmöbel günstig bestellt, aber noch keine Pflanzen...wäre mir zu riskant glaub ich...

Die im Forum unerwünschte Werbung wurde entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 21.05.2010 16:59:52



Kostenloser Newsletter