Bodendecker, die kein Unkraut hochkommen läst: Bodendecker


Wir wollen eine Hochterrasse (Höhe ca. 1,10m) von 3,6m x 5,0m aus Holz (Bohlen: B=14cm, Zwischenraum zwischen den Bohlen: 1cm) bauen. An drei Seiten stehen Mauern, die Westseite (Längsseite) ist zu 70% frei.

Es ist unter der Terrasse nicht ganz dunkel und ich will dort (unter der Terrasse) winterharte immergrüne, nicht wuchernde Bodendecker, die kein Unkraut hochkommen lassen, anpflanzen.


Hallo bueffel :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Muttis"

Ich würde Dir als Bodendecker Zwergmispeln empfehlen. Ich habe sie an einem schattigen Platz auf einen Wall gepflanzt. Sie sind sehr dankbar, pflegeleicht und man kann sie beschneiden. :D

guckstdu


Hallo und Willkommen,

ich würde dir eine Pflanze der Gattung Mühlenbeckie (Mühlenbeckia) empfehlen.


HALLO UND WILLKOMMEN BUEFFEL,

SCHAU

Grüsse, Sonne


Mir fallen da spontan Glockenblumen und Günsel ein. Günsel verbreitet sich auch im Schatten gut und Glockenblumen sind einfach wunderschön. Wenn man die trockenen Blütenstränge abrupft (der Zeitpunkt ist richtig, wenn sie sich ganz leicht lösen) blühen sie im Herbst noch einmal! :wub:


was sehr schön und pflegeleicht ist - Immergrün


Teppichphlox finde ich richtig schick und habe ihn auch im Garten. :blumen:
So pflegeleicht und winterhart wie gut deckend ist auch Steinbrech.

Nur langweiliges, wucherndes Grünblattzeugs? Macht doch Spaß und sieht schick aus, wenn der Bodendecker auch noch viele schöne Blüten bringt! :)

Hier auch noch ein paar Ideen zu Polsterstauden.

Man Biene, Du hast ja wieder tolle Ideen :blumengesicht:
Ich lese mal hier ein wenig mit, denn ich suche auch so einen Bodendecker.
Bei mir soll er in den Halbschatten.
Zwischen Zaun und Fußgängerweg sind so ca. 10-20cm wo andernd das Unkraut Party feiert :angry:

Hallo,
Bei den immergrünen und nicht stark wuchernden Pflanzen fallen mit spontan nur
Dickmännchen ( Pachysandra) ein. Haselwurz sieht auch ganz nett aus.

Für den Halbschatten fallen mir noch niedrige Gräser , Waldsteinie ( blüht gelb), Vinca gibt es in 3 Farben, weiß, rosa und blau ( die weißen sind leider nicht ganz so blühfreudig), Pfingstnelken, Duftveilchen ( lila, rot, gelb-weiß ), Pfennigkraut ( Lysimachia - gelb), die ganzen Steinbrechgewächse ( meist rosa und weiß), Walderdbeeren und Waldanemonen ein.

Gruß bigmama5


Zitat (Heiabutzi @ 13.05.2010 23:08:38)
Mir fallen da spontan Glockenblumen und Günsel ein. Günsel verbreitet sich auch im Schatten gut

... und wuchert wie Unkraut. Wenn man das Zeug einmal im Garten hat, wird man's nie wieder los. Es verbreitet sich über Ausläufer auch in sämtliche Nachbargärten, und die werden dich dann hochleben lassen...

Zitat (Valentine @ 14.05.2010 11:27:26)
... und wuchert wie Unkraut. Wenn man das Zeug einmal im Garten hat, wird man's nie wieder los. Es verbreitet sich über Ausläufer auch in sämtliche Nachbargärten, und die werden dich dann hochleben lassen...

Da mir meine Nachbarin zur Zeit eh´ziemlich auf die Nerven geht, kann mir das nur recht sein! :lol:


Kostenloser Newsletter