Stromausfall


Einen schönen Montagmorgen wünsche ich Euch,

ich eröffne nun auch einmal ein Thema. Vorletztes Wochenende habe ich meine Tochter in Idstein besucht und da ist doch tatsächlich der Strom ausgefallen, die Kleinen waren ganz aus dem Häuschen, weil das ja nicht alle Tage passiert. Ich habe auch einen kleinen Artikel auf der Seite des Wiesbadener Kuriers gefunden, in welchem mehr zu dem Stromausfall steht :http://www.wiesbadener-kurier.de/region/rheingau/landkreis/8876668.htm . Nun meine Frage an Euch: welche waren Eure schönsten Stromausfallmomente? Sind Euch manchmal schon erfinderische Ideen gekommen, als ihr keinen Strom mehr hattet?

Ich freue mich über Eure Beiträge und wünsche jedem eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Wilhelmine


Also schöne Momente sind da eher selten, aber das letzte mal war stromausfall mitten in der nacht und die halbe abteilung ist zuspät gekommen, das war schon lustig :D


der netteste Stromausfall war vor einigen Jahren zu Heiligabend, als bei unserem alljährlichen Fondue-Essen plötzlich nix mehr ging. Zum Glück waren wir schon alle satt, also haben wir das Essen abgeräumt und bei Kerzenschein einen wunderbaren Spieleabend verbracht.
Spieleabend machen wir an solchen Tagen sowieso immer, aber normalerweise bei elektrischem Licht :lol:


2008 hatten wir den sturm paula - drei tage stromausfall und die einzige straße komplett mit Bäumen verlegt! wenn man richtung wald blickte, sah man wie die bäume gleich reihenweise umgerissen wurden. dachziegel wurden heruntergeweht, also ging man lieber nicht hinaus.

aber mit ganz vielen kerzen wars richtig romantisch, gekocht haben wir auf dem holzfressenden zusatzherd, die heizung funktionierte einigermassen und die klospülung auch. (jaaaaanz wichtich!)

wir hatten sogar ein kleines notstromaggregat und haben damit mal eine halbe stunde den fernseher betrieben und die handys aufgeladen, um nicht komplett von der außenwelt abgeschnitten zu sein.



Kostenloser Newsletter