frisches Gemüse aus der Pfanne .... ...wie wird's gemacht ?


Moin Muddies,

in letzter Zeit höre ich immer wieder, daß man frisches (ungekochtes ?) Gemüse auch in der Pfanne zubereiten kann, z.B. Spinat, Spargel, Wirsing, Kohlrabi .... :huh:

Ich kenne Gemüse eigentlich erstmal nur aus'm Topf (blanchiert, gekocht usw.) :unsure:

Leider kenne ich keine Rezepte, bin ja - wie Ihr wißt, keine begnadete Köchin - aber halt doch auch neugierig.
Haupsache nicht kompliziert ! :sabber:

Freue mich auf Antworten von Euch, Rezepte, Ideen, Tipps !

Noch'n schönen Resttag !

Gruß
Taline

P.S. wer ist denn nun für dieses lausige Wetter zuständig ? :ph34r:


ich mach fast alles in der Pfanne.. im Topf eigentlich nur Nudeln/Reis/Kartoffeln ^^

Z.b. Öl in die Pfanne, Gemüse (Karotten, Zucchini, Pilze, Spargel, Spinat.....) drin anbraten (eben zuerst die, die länger brauchen zum Garen), mit Salz/Pfeffer/Paprika/sonstigem würzen, dann entweder mit Soyasoße und Wasser oder mit ner Dose Tomaten oder mit Brühe und Sahne oder oder oder ablöschen, mit frischen Kräutern abschmecken, fertig. So sehen 90% meiner Essen aus.


Mein Gemüse wird auch meistens in der Bratpfanne gegart.
Erst kurz ein wenig anrösten, und dann mit nem Schubs Brühe, (Sahne, Tomate etc.)

Eins meiner Lieblingspfannengerichte ist: Aubergine, Zucchini, Paprika mit Olivenöl anrösten, Dosentomaten dazu und ein wenig schmoren, mit Chili, Salz, Pfeffer und sonstigen mediteranen Kräutern abschmecken.
Knusperbrot dabei essen........ lecker :sabber:

Ich meine, dass Pfannengemüse mehr nach dem eigentlichen Gemüse schmeckt, weil das Wasser es nicht so auslaugt. Mir schmeckts auf jeden Fall besser.

Mim


Danke Muddies, :blumen:

Zucchini, Auberginen, Pilze, Paprika ... mache ich prinzipiell auch in der Pfanne.
Hatte ich vorhin nicht geschrieben.

Ich finde es halt eher exotisch, Spinat, Spargel, Kohl.... in der Pfanne zuzubereiten.
Das Zeug muß doch sicherlich vorher blanchiert werden. :hmm:
Sonst kann ich mir das nicht wirklich vorstellen... :blink:

Liebe Grüße

Taline


Spargel mach ich voll oft in der Pfanne. Grünen eigentlich immer. Das geht also sehr gut und schmeckt auch sehr lecker.

Außerdem mach ich manchmal ne Weißkohlpfanne, auch sehr lecker. Nach nem Rezept von meiner Mutter, das muss allerdings ne zeitlang köckeln, bis der Kohl weich wird. Aber wird in der Pfanne angebraten und dann mit etwas Wasser/Brühe abgelöscht und weich gegart. Sehr lecker. ^_^ (wenn Interesse besteht, schreib ich dir das Rezept auf)

Also gehen tut alles, probiers einfach mal aus!


Ganz einfach schau mal nach Wokgerichten die gehen alle auch in der Pfanne ;) zB. Da!
Edit.bei den Rezepten das Fleisch einfach weglassen :pfeifen:


Spinat in der Pfanne nichts leichter als das:Butter /ÖL in die Pfanne Knoblauch/Zwiebelwürfel anschwitzen,dann den tropfnassen Spinat dazu(wenn Deckel vorhanden drauf) ansonsten vorsichtig mischen bis der Spinat zusammengefallen ist,geht schnell.Nun noch mit Salz,Pfeffer und Muskat würzen,lecker. :sabber:

Bearbeitet von wurst am 20.05.2010 18:31:54


Cooler Fred. Hier lerne ich best. auch noch was.
Bisher mache ich auch nur Pilze, Zucchini, Paprika und sowas in der Pfanne.
Mal gucken, was es noch so für interessante Rezepte gibt.....mhm...Spinat, Spargel aus der Pfanne klingt toll...

:blumen:


Nachtrag :rolleyes:

Bearbeitet von wurst am 20.05.2010 19:11:25

Boah, 47 Gerichte. Da kann man ja loslegen. :wub:


@taline

also die Weißkohlpfanne geht so:

Weißkohl klein schneiden - je nachdem wieviel du isst, ich mach immer den ganzen und ess das dann 2 Tage lang (wenn überhaupt ;)) Genaue Mengenangaben kann ich nicht geben, kommt halt drauf an wieviel du machst und wie dus magst.
In einer Pfanne (oder auch Wok, wenn du den ganzen Kopf nimmst) schonmal kleingeschnittene Zwiebeln und Paprika (rot, grün, gelb) anbraten, dann den Kohl dazu, auch etwas anbraten. Mit Wasser oder Brühe ablöschen und etwas köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, (TK-)Dill und Bohnenkraut würzen und warten bis es weich ist (kann ne Weile dauern). Dann abschmecken, evtl. nachwürzen, fertig!
Ist richtig lecker! :blumen:


@Mariposa

Wenn man Spitzkohl nimmt, muss man's gar nicht lange weich köcheln lassen. Der ist gaaanz zart und ganz schnell fertig.
Wir machen nämlich oft mal Spitzkohl-Pfanne mit Karotten drin und Currypulver dran. Hmmmmm.....schmeckt oberlecker! :sabber:


@Bonsai
das werd ich mal ausprobieren, danke! :)


Dünsten ist super bei Gemüse sagt meine mama wegen der vitamine!!



Kostenloser Newsletter