Müllgestank: Salbe dagegen


Hallo, mein Freund ist Hausmeister einer großen Wohnanlage in der es mehrere Müllräume mit entsprechend großen Müllcontainer gibt. In den Müllräumen stinkt :kotz: es sehr, was im Sommer noch viel mehr wird.

Irgendwo habe ich mal gelesen das es eine Salbe oder so gibt , die stricht man sich unter die Nase und man richt den Gestank nicht mehr. Weiß jemand wie die Salbe heißt und / oder wo ich sie bekommen kann oder hat jemand eine andere Idde wie man den Gestank aushalten kann.


Dazu kannst du eigentlich alles nehmen, was stark riecht. Tiger Balm (riecht n bisschen wie Minzbonbons und macht die Nase ordentlich frei) hilft da gut.
Man sollte allerdings keine empfindliche Haut haben und es darf keinesfalls auf Schleimhäute kommen, sonst brennt es höllisch.


Diese Salbe kommt aus dem forensischen / krimalistischen Bereich.
Sie wird bei Leichenfunde oder Obduktionen von Verstorbenen benutzt, die schon was länger liegen.

Wenn es diese Salbe dann sein muss, würde ich mal in der Apo nachfragen und auch den Hintergrund erklären.

Ansonsten denke ich, dass jede starke Mentholsalbe ausreichen wird.



Edita hat mich erinnert, dass ich einen Buchstaben vergessen habe.

Bearbeitet von Eifelgold am 23.05.2010 13:55:29


So einen Gestank kann man nicht "neutralisieren" oder auslöschen, man kann nur die Nase überlisten, indem man einen stärkeren Geruch "drüberlegt". Also irgend eine Mentholsalbe unter die Nase geben, zum Beispiel. Kann für die Haut unangenehm werden. Andere Variante: einen einfachen Mundschutz, wie er in Nothilfe, Zahnarztpraxis, Krankenhaus Anwendung findet, mit *wasauchimmer* einsprühen oder einschmieren, umbinden.


Gasmaske mit Universalaktivkohlefilter würde ich vorschlagen.


Auch starke Duftöle reichen da schon. Pfefferminzöl oder Japanöl. Er muß halt testen, was für ihn angenehm riecht.


bei den Minzölen sollte man beachten, dass manche Menschen tränende Augen bekommen, wenn sie zu reichlich unter der Nase verteilt werden(wegen der Verbindung von Nase zu den Augen oder auch wegen der ätherischen Dämpfe)


Macht er die Müllcontainer ab und an mal sauber?und lüften ist auch nicht schlecht! ;)
Als Hausmeister sollte man das wissen B)


Die Container werden der Reihe nach von einer Spezialfirma gereinigt, jeder Container ca. alle 3 Wochen. In der Räumen sind Lüftungen eingebaut, trotzdem stinkt es sehr. Wer einmal so den Müll gerochen hat vergißt das nie.



Kostenloser Newsletter