Bügelpresse, hat jemand Erfahrung damit?


Hallo Muttis,


ich würde gern eine Bügelpresse kaufen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Diese z.B........... http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...e=STRK:MEWAX:IT

würde reichen. Sie soll nur diese Platzdeckchen glatt bügeln. Es sind am Tag so an die 50 Stück, auch mal etwas mehr, die zu Bügeln sind.

Bügeln selber ist da sehr anstrengend und ich habe schon ne Blase am Daumen vom Bügeln ;o)

Dachte das es da mit so einer Presse schneller und effektiver ist?

Habt ihr Tipps? :rolleyes:


Gruß Wd


Sorry, ich bekomm den Link von eBay nicht eingestellt :ph34r:

Bearbeitet von Wecker am 02.06.2010 15:01:02


Ich hatte zwar noch nie eine Bügelpresse, aber mal so eine Mangel. War schon eine riesen Arbeitserleichterung.
Einzig störend war die Stromabrechnung hinterher. :wallbash: Deshalb habe ich sie dann auch wieder abgegeben.


Daran habe ich auch gedacht. Aber, ob ich so ein Platzdeckchen jetzt einmal von links und einmal von rechts, nochmal von links weil ne Falte noch da ist, bügele, oder einmal die Presse zu mache, kommt es doch fast gleich hin mit dem Strom?

Sorry, langer Satz, bin noch nicht ganz ganz fit....... :ph34r:


Von Bügelpressen hab ich keine Ahnung. Aber ich hab mal fix aus dem Link einen richtigen Link gemacht :D Das http stand nicht alleine am Anfang, es fehlte nur ein Leerzeichen zwischen http und den Pünktchen davor.


Viel Erfolg! :blumen:


Zitat (Wecker @ 02.06.2010 15:04:10)
Von Bügelpressen hab ich keine Ahnung. Aber ich hab mal fix aus dem Link einen richtigen Link gemacht :D Das http stand nicht alleine am Anfang, es fehlte nur ein Leerzeichen zwischen http und den Pünktchen davor.


Viel Erfolg! :blumen:

Dankeschön Wecker :blumen:

Hallo Winddrachen,
Habe deinen Satz dennoch verstanden, bin manchmal auch ein kompliziert Schreiber.
Am besten ist es wohl wenn Du die Technischen Daten der Presse und eines Bügeleisen vergleichst. Dann kannst Du Verbrauchswerte bestimmt heraus bekommen. Wie gesagt, bei uns gab es ein böses erwachen als die Stromrechnung kam.
Aber sicher ist eine Heimmangel auch nicht mit einer Presse vergleichbar.
Gruß


Hallo,

ich habe mit einer Bügelpresse (mit Dampf) meine gesamte Tischwäsche gebügelt (gestärkt und nicht gestärkt). Das Ergebnis war gut, aber wenn man Decken in der Größe 130 x 170 cm hat und man das Wäschestück dann weiterschiebt, kann man ganz leicht mit der Hand an die heisse Presse kommen.

Daher habe ich mir im Frühjahr eine Mangel von Miele gekauft. Wenn Du nur Platzdeckchen damit bügeln willst, sollte das alle mal ausreichen.

Gruß Klaus N


hast gleich ne pm :wub:


In den 90ern kamen die Heimmangeln und Bügelpressen auf, viele Hausfrauen schworen darauf, aber ich habe mich nie damit anfreunden können und bügele bis heute, was nötig ist.
Meine Ex-Fast-Schwiemu war ein völliger Profi mit diesen Geräten :blink: und brachte perfekt wäschereitaugliche Ergebnisse damit hin. Dafür konnte ich von je her besser Rüschenblusen und Empfindliches bügeln... :P


Habe genau die gleiche Bügelpresse :rolleyes: Bei mir steht sie nur in der Ecke! Ist schon schätze ich ca. 20 Jahre alt. Hat Schwiema damals gekauft. Zum Hosen mit Falten bügeln war sie nützlich, aber wir ziehen nur Jeans Hosen an! Ich würde mir an Deiner stelle eine Damfbügelstation kaufen. Damit bekommst Du Deine Platzdecken super glatt! Ich benutze sie nur noch! Für die ganze Wäsche!!



Kostenloser Newsletter