Knoblauch "unverträglichkeit" ? starke Übelkeit und hoher Blutdruck


Hallo zusammen,

gestern Abend hatte ich, obwohl ich mir geschworen hatte, es nicht mehr zu versuchen, Knoblauch in mehreren Dips und auf dem Grillfleisch "genossen".
So weit, so gut.
An Alkohol hatte ich nur ein KLEINES Glas Wein.

Heute morgen hatte ich das Gefühl, als hätte ich einen Kater hoch drei....starke Übelkeit, Hitzewallungen und stark schwankenden Blutdruck (sonst immer zu niedrig), nämlich 161 zu 116, fünf Minuten später 147 zu 93, dann 109 zu 87....
Das Ganze wurde erst so 2 - 3 Stunden nach dem Aufstehen besser, hat mich aber sehr beunruhigt.

Kennt jemand auch diese Symptome nach Knoblauchgenuß?

Sonnige Grüße
nettchen


Knoblauch senkt den Blutdruck,aber das es so extrem wirkt glaube ich nicht :pfeifen:

Edit.vieleicht solltest du deinen Kreislauf mal durchchecken lassen ;)

Bearbeitet von wurst am 03.06.2010 16:27:42


also, ich hatte richtig Angst heute vormittag...


Lass das auf jeden Fall abklären! Wie wurst schon sagte: so heftig wirkt der Knoblauch nicht, bei ner Allergie kann der Druck aber schon mal absacken.


Also das mit dem Blutdruck kenn ich nicht, nur wenn ich nur Knoblauch rieche, Übelkeit, so richtig vom Magen hoch u. Brechreitz. Darum gehe ich auch jedem Knoblauchfresser aus dem Weg.
Und in meiner Fam. ist absoludes Knoblau verbot.


zu dem blutdruck kann ich nichts sagen.aber ich hatte auch schon nach übertriebenen knobigenuss
am nächsten tag ein flaues gefühl im ganzen körper.


Also ich hatte mal so eine Art Knoblauchschock nachdem ich ein paar Tage hintereinander ein bis zwei Zehen verzehrte und da wurde mir auf einmal schwindlig und dann übel. 'Seit dem bin ich etwas vorsichtiger geworden, denn ich habe einen niedrigen Blutdruck.



Kostenloser Newsletter