Getrennte Betten bei Erkältungen ?


Hallo :-)

Mein Freund und ich sind beide tierisch erkältet bzw. mein Schatz hat mich angesteckt. Nun wurden wir ganz erstaunt und panisch angeschaut, weil wir nicht getrennte Betten haben wegen der Erkältung, ich hätte ich ja nicht umsonst angesteckt.

Wenn ihr oder euer Partner eine Erkältung hat, schlaft ihr dann in getrennten Betten ? Ich finde das unnötig, weil man sich meiner meinung auch im normalen Leben trotz aller Vorsichtsmaßnahmen anstecken kann beim Partner und was soll man denn bitte schön machen wenn man zusammen wohnt ? Da kann man sich nicht immer aus dem Weg gehen. Mein Freund und ich haben uns seit einer ewigkeit nimmer geküsst und trotzdem hab ich mich angesteckt und er hat sich wohl bei Klassenkameraden angesteckt, wo kein körperlicher Kontakt herscht.

Lg, Kerstin


natürlich getrennte betten!!!!! :blink:

wenn mein männe erkältet ist, lass ich ihn nicht mal aufs grundstück!!














rofl


p.s. gute besserung! :blumen:


Also, wenn eh schon beide Erkältet sind, bringts nix mehr - man kann sich z.B. auch nicht an seinen eigenen benutzen Tempos anstecken, weil man gegen genau den Virus für einige Zeit immun ist.
Ansonsten, also wenn nur er krank ist, würd ich nur dann getrennte Betten haben, wenn ich in Kürze was wichtiges hab, ne Prüfung oder so, wo ich auf keinen Fall krank sein darf..


Wenn eine/r von uns erkältet oder so richtig schön vergrippt ist... dann schlafen wir trotzdem meist in einem Zimmer. Nur wenn einer lautstark rumrüsselt und schnarcht, dann gibt irgendwann der andere auf und geht ins Gästezimmer.


Zitat (Ribbit @ 04.06.2010 21:47:55)
natürlich getrennte betten!!!!!    :blink:

wenn mein männe erkältet ist, lass ich ihn nicht mal aufs grundstück!!

:wallbash: Das ich da schon nicht früher ´drauf gekommen bin.


Getrennte Betten weil ich oder mein Mann Angst vor Schnupfen,-Hust- oder sonstigen Erkältungsviren haben? Eher schlafen wir getrennt, weil kein Platz mehr im Bett ist - weil unsere Jungs mal wieder gleichzeitig das Elternbett geentert haben. Oder weil diese gefühlte 360 Tage im Jahr verschnupft, verhustet oder sonstwie krank oder der felsenfesten Überzeugung sind, dass nur in unserem Bett die passende Umgebung für süße Träume - und sie somit eh bei uns im Bett schlafen, ist dieses eine schöne gemütliche, kuscheligwarme Brutstätte für Krankheitserreger aller Art. Aber was uns nicht umbringt macht uns härter :D .

YO

Schnupf´Ahoi wie mein Großer sagt oder: Gute Besserung!

Bearbeitet von yolanda am 04.06.2010 22:08:33

Nein, wir schlafen immer gemeinsam im Bett. Sogar als mein Mann die Windpocken hatte, hab ich oder er das Zimmer nicht verlassen.


Nein, bei uns schläft die ganze Familie in einem großen Bett - Eltern samt Baby & Kleinkind, egal ob krank oder gesund. Manchmal stecken wir uns gegenseitig an, wenn jemand was hat, und manchmal nicht.

Bei den meisten Sachen, an denen man landläufigerweise so erkrankt, ist es sowieso schon zu spät, wenn die Erkrankung "ausbricht". Angesteckt hat man sich ja meist schon vorher.

Insofern würde ich da keine Panik machen.


Was für ein Quatsch! Eine Erkältung ist ja wohl nichts Lebensgefährliches. Ich würde meinen Mann nicht wegen einer Erkältung aus dem Schlafzimmer verbannen. Wenn man vor jeder Bakterie wegläuft wird man um so emfindlicher!


Nee, eine Erkältung ist bestimmt kein Grund, getrennt zu schlafen.


Zitat (Ribbit @ 04.06.2010 21:47:55)
natürlich getrennte betten!!!!! :blink:

wenn mein männe erkältet ist, lass ich ihn nicht mal aufs grundstück!!



@Ribbit :D rofl

Wir schlafen nur dann getrennt, wenn die Krankheit tatsächlich den Schlaf beeinträchtigt und der andere aber früh aufstehen muss, z. B. wenn der andere oft ins Bad muss oder sich viel herumwälzt. Oder wenn einer so wirklich richtig mies krank ist (Bronchitis oder so). Bei Erkältungen lohnt's sich nicht. Angesteckt haben wir uns auch gegenseitig nur selten, meistens mit Abstand so dass sich der andere dann praktischerweise um den Kranken kümmer konnte ;)


Schön zu hören, das mein Schatz und ich nicht die einzigen Paare sind die nicht vor einander flüchten wenn sie eine mehr oder weniger starke Erkältung haben. Ich muss aber zugeben das wir im mom jeder seine eigene Bettdecke nutzen und nicht eine große gemeinsam, obwohl das anscheinend nichts gebracht hat *g


Zitat (Ribbit @ 04.06.2010 21:47:55)
natürlich getrennte betten!!!!!    :blink:

wenn mein männe erkältet ist, lass ich ihn nicht mal aufs grundstück!!

p.s. gute besserung!  :blumen:



Aber in der Stadt / dem Dorf darf er bleiben?!!!!!! Was ist, wenn er Deine Nachbarn anstecken könnte, die Schlachtersfrau oder den Bäcker an der Ecke... nicht auszudenken... :ph34r:







rofl

Das Ehepaar Bi(e)ne bleibt im selben Schlafzimmer... geteiltes Leid, halbes Leid (in guten wie in schlechten Zeiten...) und wenn's beide haben, sind auch beide irgendwann damit durch, selbst, wenn das bißchen Erkältung bei Herrn Bi(e)ne grundsätzlich sehr viel tragischer verläuft :rolleyes: .
Einzig stichhaltig begründet ist hiesige Bettenflucht bei Geschnarche.


Edit: Von mir natürlich auch gute Besserung, liebe Katjes! :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 04.06.2010 23:43:52

Zitat (Katjes79 @ 04.06.2010 23:32:45)
Schön zu hören, das mein Schatz und ich nicht die einzigen Paare sind die nicht vor einander flüchten wenn sie eine mehr oder weniger starke Erkältung haben. Ich muss aber zugeben das wir im mom jeder seine eigene Bettdecke nutzen und nicht eine große gemeinsam, obwohl das anscheinend nichts gebracht hat *g

Ach weißte, wenn ich jedesmal auf andere hören würde was so "überhaupt gar nicht geht!1!1" in einer Beziehung wäre ich längst verrückt geworden :rolleyes: Mach's so, wie's euch beiden am besten geht. Menschen sind aus gutem Grund verschieden. Ich zum Beispiel würde wahnsinnig werden mit einer großen Decke, ich muss mich in meine eigenen einrollen können (und die von Männe oft gleich mit :pfeifen: ).

Von daher: Gute Besserung!

Während einer Erkältung getrennte Betten? Nein, wie hier schon erwähnt wurde, ist es schon zu spät, wenn die Symptome ausbrechen.
Ein viel grösseres Problem habe ich mit meinem Liebsten weil er extrem schnarrcht. Das ist echt eine Qual.
Da wir momentan getrennte Wohnungen haben geniesse ich die Nächte allein und fühl mich am Morgen ausgeruht.
Wär`s doch nur eine vorübergehende Erkältung!


Guten Morgen :-)

ICh danke euch für eure Antworten und eure Genesungswünsche :blumen:


Zitat (Katjes79 @ 05.06.2010 09:59:14)
Guten Morgen :-)

ICh danke euch für eure Antworten und eure Genesungswünsche  :blumen:

Von mir auch


Gute Besserung GB Pics


Macht es so mit den Betten,wie es EUCH am Besten gut tut !

Lieben Gruß
Molly

@ Molly ... Kicher, das könnt mein Schatz sein :lol:


Zitat (Katjes79 @ 05.06.2010 11:13:40)
@ Molly ... Kicher, das könnt mein Schatz sein  :lol:

Ups :hihi:

ich wünsche dir noch ein sonniges Wo-ende !



Wochenende GB Pics

Ich bin grundsätzlich für getrennte Betten. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich ein Haus bauen mit extra Schlafzimmern für meinen Mann und mich. Einfach herrlich der Gedanke - kein Schnarcher stört den anderen, lesen bis mir die Augen zufallen ( mein Mann muss sehr früh raus, geht deshalb schon immer um 21 h zu Bett ).

Um zum Thema zurück zu kommen, wegen einer Ansteckung wird niemand verbannt, höchstens das sich der Patient in Ruhe auskurieren kann.


Schnarchen tut mein Schatz zum Glück nicht, höchstens mal lauter atmen *g Aber Schnarchen kann man das wirklich nicht nennen.Kein Grund zu Flüchten :rolleyes:



Kostenloser Newsletter