Boxspringbett: Online vs Fachhändler

Moin moin,

aufgrund eines umzugs und da mein altes Bett in die Jahre gekommen ist, möchte ich mir diesmal einen Boxsprinbett kaufen! Welche Erfahrung habt ihr mit dem Kauf von Boxspringbetten (oder auch allgemein Betten) online gemacht ?

Schließlich kann man hier ja nicht probeliegen! Wobei ich heute bei einem Fachhändler war und ehrlich gesagt habe ich keinen sehr großen Unterschied zwischen den einzelnen Betten im punkte Bequemlichkeit feststellen können. Klar waren manche etwas weicher/härter als andere, aber habe alle als ziemlich bequem empfunden :)

Deswegen bin ich auch ein wenig am überlegen ob ich mir nicht vill. doch ein Bett online kaufen soll, da diese meist günstiger sind, aber dennoch anscheinend etwas taugen wenn man den Resonanzen und sämtlichen Tests glauben schenken mag.

Ich habe nun die Wahl zwischen einem (so kommt es mir zumindest vor) einem qualitativ recht hochwertigen Bett für ca. 2600 €(von 3200 € runtergesetz, da die im Moment 20% Rabatt auf alle Betten gewähren) und den Bett Jumbo King
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
den Preisunterschied zwischen Beratung und Mustermöbel zum Testen zu nutzen aber nicht bezahlen zu wollen, indem du anschließend online dort kaufst wo nur eine Art Zwischenlager als Kosten anfallen ist schon ziemlich unverfroren

leider ist aber genau dieses Phänomen immer häufiger, die einen Händler bezahlen Personal für Service, die anderen brauchen ihre Gewinnmarge nur auf "Versand" berechnen und unterbieten somit jeden Betrieb mit Ladengeschäft

alle weiteren Nebenkosten nutzen sie durch Kunden, die sich woanders beraten lassen und dann diese Kosten aber nicht zahlen wollen

da es immer mehr Fake Bewertungen gibt, ist die schöne Premium Welt online so verführerisch

...doch was passiert wenn nach und nach alle Händler aussterben, weil sie für Service Ausgaben haben aber keinerlei Einnahmen generieren können

Corona sei Dank, hat man jetzt ja einen ganz anderen Schuldigen

wer ausschließlich im Netz sucht OK - der macht zwar auch die Händler leider mit kaputt, aber er war wenigstens so fair nicht auf deren Kosten Service in Anspruch zu nehmen den sie im Netz vermissen

ich muss gestehen, den Unfairen wünsche ich ziemlich oft, dass sie Baden gehen und reumütig nach vernünftiger Beratung mit sämtlichen im Falle eines Falles greifbaren Serviceleistungen wieder zu niedergelassenen Händlern zurückkehren
War diese Antwort hilfreich?
Ich habe das auch vor Corona schon so gehandhabt, dass ich zum örtlichen Händler ging, mich dort beraten ließ und dann auch bei diesem gekauft habe.
Das betraf größere Anschaffungen, wie z.B. eine Waschmaschine oder TV.
Dann habe ich auch den Service des örtlichen Händlers bei Problemen in der Garantiezeit.

Kleinere Anschaffungen kaufe ich schon immer im Netz.
Meinen neuen PC habe ich beim Händler mit Beratung gekauft, Zubehör dagegen im Netz und bin damit bisher immer gut gefahren.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter