Schwanger trotz Periode? Schwanger trotz Regel


hallo leute!
ich möchte mal so eure erfahrungen hören! habt ihr schon oft gehört das es schwangerschaften gibt und man trotzdem regelmäsig seine periode bekommt?
habe alle anzeichen aber test is negativ und traue mich nicht wirklcih zum arzt zu gehen...
auf viele liebe antworten würde ich mich freuen!!
danke schon mal


Ich kann da nur von mir Reden.
Ich war vor 12 Jahren schwanger, wusste es nicht. Wartete auf meine Mens.
Mens kam, kam aber anders.
Also bin ich zum Doc, und der Doc bestätigte mir meine Schwangerschaft.

Gebe kein unnutzes Geld in teuer Mittelchen aus. Trau dich und gehe zum Doc.
Der wird dir sagen, wie es um dich steht.
Wenn du nicht willst, kannst du aus dem Club austreten, so lange es noch geht.

Wie lange willst du Warten?
Hier in diesem Forum kann dir niemand eine Schwangerschaft diagnostizieren.
Wir können dir nur unsere Erfahrungen mitteilen.
Wir wissen nicht, wie du dich insgeheim fühlst. Darum gehe zum Doc.


ui das ging ja schnell :-)
naja ich bin der lange das ich es auf jedenfall behalten würde...
aber ich interessiere mich ja auhc für eure erfahrungen das ich zum doc muss ist mir klar weil ich sonst keine gewissheit bekomme...


Hallo,
bei meiner ersten Schwangerschaft vor 18 Jahren war es auch so. Ich hatte die ersten 3 Monate auch meine Regelblutung zwar etwas schwächer als sonst, aber sie kam regelmäßig. Da ich damals mit meinen 22 Jahren zwischendurch immer mal etwas schwächere Blutung hatte, habe ich mir keine weitere Sorgen gemacht, erst als sie im 4 Monat ausblieb bin ich zum Frauenarzt und der nette Doc hat mir dann mitgeteilt, dass ich doch schon sehr "Schwanger sei"! B) :D

Winke Astrid


Ok,
Du glaubst , du bist Schwanger.
Das Kind würdest du gerne Behalten.
Soweit so positiv.

Aber warum fragst du dann?

dann erzähle du uns doch, wie du deine Schwangerschaft bisher erlebt hast.

Bist du unsicher, weil du eine etwas andere Periode gehabt hast?

Jede Frau hat mit jeder Schwangerschaft ein ganz anders Empfinden.
Das kann man nicht immer vergleichen.

Es soll ja Frauen geben, die bis zur Geburt " nicht gewusst" haben, dass sie schwanger sind, aber Sorry, das glaube ich nicht.


huhu,
also ich würde sagen ruf morgen beim arzt an und lass dir einen termin geben.
ich hatte vor knapp nen halben jahr meine periode nicht bekommen. dies hatte ich schon öfter und wartete einfach mal ab dann im nächsten monat kam wieder nix.... ab dann wurde ich unsicher und mein freund fing an ich hätte mich verändert und teilweise stimmte das. mein brüste und vorallem meine nipel tatten weh ich hatte 4kg zugenommen ohne aussergewöhnlich viel gegessen zu haben ich war launisch und noch emhr....
dann habe ich einen test gemacht der einen 2ten leichten streifen aufwies.
ich freute mich und mein freund auch.....
dann bin ich zum arzt er schaute nach und dann die schlechte nachricht.
es ist nix.... ich hab eine starke hormonstörung auf grund der pille die ich abgesetzt hatte a4monate vorher...
der arzt sagte ich müsste mich wie eine 50jährige in der wechselphase füllen oder wie ne schwangere.
nun ja gesund bin ich immer noch nicht und kann vieleicht keine kinder kriegen da sich noch der eierstock entzündet hat weil die eier von dort nicht weiter gewandert sind.
so muss das nicht bei dir sein, ich will mit meinem beispile nur sagen das auch wenn man sich denkt :ochja kommt sie halt mal nicht oder ganz anders, wird schon nix sein,
das muss nicht immer was sein aber es kann und umso schneller man dies äruztlich abklärt um so schneller ist man wieder fit.
ich hoffe ich habe dich mit meinem problem nicht erschreckt.

nehm dir bitte meinen rat an und geh lieber zum arzt dann hast du gewissheit;)

sonst noch einen schönen sonntag gruß tatülüü


Hallo Kamuffel! :blumen:

Also ich habe schon gehört das es vorkommen kann, am Anfang der Schwangerschaft trotzdem seine Periode zu haben. War bei mir allerdings nicht der Fall. Bei mir war es so das ich mir einen Test geholt hatte der dann Negativ war, beim Arzt Test wiederholt: eindeutig positiv... (man war ich in Feierlaune und bei R*mann hol ich nie wieder einen Test :D )

Ja und dann ist mir mal diese Geschichte passiert: traf ein, mir unbekanntes Mädel im Bus. Wir kamen ins Gespräch und ich fragte Sie ob ihre Kleine denn ein Wunschkind war, sie meinte daraufhin das sie erst im 8. Monat erfahren hatte das sie schwanger war :blink: :blink:

Dachte so etwas kommt immer nur in Talkshows vor....


Auch der große Wunsch, endlich ein Kind haben zu wollen - kann "Anzeichen einer Schwangerschaft" vortäuschen.
Der Gang zum Arzt wird Dir Gewissheit geben. Die Selbstests geben keine 100%ige Sicherheit.

Ich hatte bei der ersten SS " harmlose Zwischenblutungen" - und die SS wurde in der 4. Woche vom Doc festgestellt - trotz der Blutung. In der zweiten SS hatte ich auch, bis nach dem 5. Monat Blutungen. Bei der dritten SS war ich "überfällig" hatte keinerlei Blutungen.

Alles Gute.

YO


Zitat (Kamuffel @ 13.06.2010 18:34:25)
hallo leute!
ich möchte mal so eure erfahrungen hören! habt ihr schon oft gehört das es schwangerschaften gibt und man trotzdem regelmäsig seine periode bekommt?

Ja, sowas gibt's.


Zitat
habe alle anzeichen


Was sind "alle Anzeichen"? Brustspannen, Bauch wird dicker,...?


Zitat
aber test is negativ


Du meinst sicher so einen Schnelltest, so'n Pipi-pen? Die reagieren auf Beta-HCG im Urin. Wenn du in den ersten zwei, drei Monaten bist, dann spricht der auf jeden Fall an- vier bis sechs Wochen nach der Empfängnis braucht's da nicht mal Morgenurin, da funktioniert es auch am Abend nach drei Litern Wasser.

Zitat
und traue mich nicht wirklcih zum arzt zu gehen...


Warum nicht? Die beißen normalerweise nicht ;)

eine sichere Diagnose wirst du allerdings nur vom Arzt oder der Ärztin bekommen.

Also das gibt es - habe ich in meinem Bekanntenkreis auch schon erlebt.
Es kann auch etwas anderes sein - meine Tochter hatte 4 Monate keine Periode ohne schwanger zu sein. War eine extreme Hormonstörung durch die Pille.

Also der einzig gute Rat - ab zum Doc


Ich hatte bei beiden Schwangerschaften in den ersten 3 Monaten meine Periode ganz normal und pünktlich. Erst als ich eine Woche überfällig war, bin ich direkt zum Arzt um meine Schwangerschaft bestätigen zu lassen. Da ich die Periode immer sehr pünktlich bekam.

Gruß Rheinkiesel


Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich es erst in der 27. SSW erfahren. Und das auch nur weil ich da zufällig einen ganz normalen Kotrolltermin beim Frauenarzt hatte. Obwohl ich im Grunde auf ein Baby eingestellt war, war es für mich doch schon ein Schock! (Wir verhüteten nicht, so nach dem Motto: wenns kommt dann kommt es)

Bis dato hatte ich auch meine Periode bekommen. Zwar etwas schwächer und kürzer aber ich machte mir damals keine Gedanken darüber. Zugenommen hatte ich auch etwas aber auch darüber machte ich mir keine Gedanken, weil mein Gewicht immer schon um die + /- 5-6 kilo geschwankt ist.
Auch sonst habe ich bei mir keine "typischen" Schwangerschaftszeichen entdecken können. Keine Übelkeit, keine extremen Stimmungsschwankungen, keine Fressattacken. Das Einzige was mir auffiel war, dass meine Brüste voller wurden. Doch darüber war ich nicht böse... :rolleyes:

Bei meiner 2. Schwangerschaft war es das genaue Gegenteil. Diese bemerkte ich schon in der 4. SSW. Die Periode blieb aus. Schon in den ersten Wochen plagte mich morgens Übelkeit. Sobald ich bestimmtes Essen roch, wurde mir schlecht. Während ich in der 1. SS nur insgesamt 9 Kilo zunahm, waren es bei der 2. SS bis zum Ende 17 Kilo. Ich neigte während und nach der Schwangerschaft zu Depressionen. Und das obwohl das 2. Baby geplant und gewollt war.

Wie Du siehst kann jede Schwangerschaft verschieden sein. Geh zum Arzt und lass einen Test dort machen. Dann hast Du Gewissheit. Das ist das Beste das Du machen kannst.


Hallo Kamuffel,
Du solltest einen Arzt Deines Vertrauens aufsuchen. Es gibt schon lang unbemerkte Schwangerschaften, vor allem wenn man noch jung ist und das 1. mal schwanger.
Bei meiner ältesten hatte ich meine Regel unvermindert weiter bis ich fast im 5. Monat war. Eine große Veränderung konnte ich damals nicht feststellen. Nur das ich immer gefroren habe und ständig erbrechen musste. Ich habe in der Zeit abgenommen ohne Ende, denn es blieb nichts drin. Mein damaliger Hausarzt hat mich dann auch munter auf Magengeschwüre behandelt ( die hatte ich im Jahr vorher tatsächlich). Erst als er meinte das solle mal geröngt werden hat er mich damals zum Gyn geschickt. Und siehe da, ein ganz interressantes " Magengeschwür".
Bei meiner 2. Tochter hatte ich bis zum 3. Monat noch meine Blutung. Sie war nicht heftig, eher wie eine Zwischenblutung.
Bei meiner 3. wusste ich es sofort. Bei ihr hatte ich ständig Schmerzen als würde ich meine Regel bekommen. Sie kam aber nicht und eigendlich sollte ich ins KH, weil der Arzt über Ultraschall gesehen haben wollte das das Ei im Eileiter befruchtet war. In der Nacht hatte ich noch stärkere Schmerzen und am nächsten Morgen war alles weg und im KH war alles so wie es sein sollte.
Dann glaubte ich noch einmal ich sei schwanger, weil meine Regel ausblieb, der Busen anschwoll und ich ständig erbrechen musste. Das war dann aber Gottlob nicht. Es war eine Hormonfehlstellung auf Grund von Stress. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mich gerade von meinem Mann getrennt und ich wollte alles, nur kein Kind mehr von und mit ihm.


Ich finde das die Tests derweil super sicher sind. Bei meiner Schwangerschaft hatte ich auch den Test gemacht und war dabei grade mal quasie eine Woche schwanger und er schlug schon an.
Wer sich unsicher ist sollte wirklich zum Arzt gehen und nicht Vergleiche ziehen mit anderen Schwangerschaften.
Wie jeder weiß, nicht nur jedes Kind ist anders, auch jede Schwangerschaft verläuft ganz ganz anders.
So gibts Frauen die kurz vor der Geburt behaupten nie was mit bekommen zu haben, ob das so stimmt sei mal dahingestellt, aber hier drüber zu diskutieren bringt gar nix.
Auch Erfahrungsberichte nützen da nix, geh zum Arzt und gut ist.

:trösten: Wird schon werden!!!


wow also ich habe ja schon echt ne menge gehört aber hier sind doch viele dinge neu!

naja mit allen anzeichen meinte ich halt ständige übelkeit, bauchweh zugenommen obwohl ich nicht wirklcih was an meinem essverhalten geändert habe... hm was wäre da noch?! bauch dicker, sehr schwache Blutung... und ich bin viel schneller erschöpft und gestresst obwohl ich da sonst gar nicht so kenne

ich vertraue meinem arzt da eigentlich voll und ganz daher werde ich auch nächste woche mal dort nen besuch machen^^ mal sehen vielleicht ist es ja auch alles nur einbildung und ich bin im schwangerschaftswahn soll es ja auch geben!!


Danke schon mal für eure lieben erfahrungsantworten!!!


Das sind alles deine Anzeichen?? Das hört sich auf jeden Fall schwanger an. Aber Gewissheit bringt nur der Doc.


ja das sind alles meine anzeichen nur da ich grade mal meine regel habe wird der arzt warten müssen...
ich bin schon sehr gespannt wobei ich manchmal glaube ich könnte es mir nur zu gut vorstellen jeztt ein kind zu bekommen das sich mein körper einfach umstellt. naja mal sehen ich werde auf jedenfall schreiben was beim arzt rausgekommen ist :-)


also soll man dir glück dafür oder nicht spenden?


Zitat (Kamuffel @ 14.06.2010 20:00:19)
nur da ich grade mal meine regel habe wird der arzt warten müssen...

... wieso? Einen SS-Test kann er auch so machen, ebenso wie Ultraschall durch die Bauchdecke.

Zitat (Valentine @ 14.06.2010 21:10:34)
... wieso? Einen SS-Test kann er auch so machen, ebenso wie Ultraschall durch die Bauchdecke.

Auch ein Vaginal-US würde selbst bei Blutung gehen.
Die Ärzte sind sowas gewöhnt.

Im Prinzip finde ich es ja ganz cool, wenn man so gelassen abwarten kann wie Du gerade, Kamuffel (wenn meine Familienplanung nicht abgeschlossen wäre, dann würde ich beim dritten Kind eventuell auch cool genug sein, nicht mehr so oft zum Gyn zu rennen, würd mich dann allerdings voll und ganz von einer Hebamme betreuen lassen).
Aber so ein kleiner Schwangerschafts-Schnelltest? So ein No-name-Teststreifen vom M*ller-Markt hat mich bei meiner letzten Schwangerschaft so um die 3 Euro gekostet, das ist ja nun wirklich nicht die Welt.
Ich glaub, ich würde sonst vor Spannung platzen.

Und falls Du tatsächlich schwanger bist, eine Blutung in der Schwangerschaft würde ich halt auch irgendwie abklären lassen, entweder durch Arzt oder halt Hebamme.
Kann völlig harmlos sein, kann aber im schlimmsten Fall auch auf eine Fehlgeburt hindeuten (was ich Dir natürlich nicht wünsche). Und je nachdem, wie weit Du bist, kann die ganz schön schmerzhaft werden, mit Wehen und allem Drum und Dran... glaub mir, ich weiß wovon ich rede.

Ich würd echt sagen, hol Dir doch wenigstens so einen Billig-Schnelltest und falls der positiv sein sollte, lass wenigstens die Blutungen abklären, damit alles okay ist.

Bearbeitet von madreselva am 14.06.2010 21:33:35

Habe ja schon nen test gemacht hat mich schlappe 8 euro gekostet.. aber war halt negativ.
Auch wenn die ärzte das gewöhnt sind wart ich lieber... ;-) da ich diese woche eh durch meine arbeit nicht schaffen würde mich da so hinzusetzten und zu warten... auch wenn es komisch ist zu warten und man nichts genaues weis aber ich bin stark hihi
könnt mir ruhig glück wünschen :-)


Hallo Kamuffel,

war im fünften Monat "Schwanger" da erst setzte meine Periode aus

LG pipi


Zitat (Valentine @ 13.06.2010 21:24:12)

Du meinst sicher so einen Schnelltest, so'n Pipi-pen? Die reagieren auf Beta-HCG im Urin. Wenn du in den ersten zwei, drei Monaten bist, dann spricht der auf jeden Fall an- vier bis sechs Wochen nach der Empfängnis braucht's da nicht mal Morgenurin, da funktioniert es auch am Abend nach drei Litern Wasser.

Kann ich nicht bestätigen, mein Test (aus der mittleren Preisklasse) war wie gesagt negativ. Hatte ihn am Abend gemacht, da ich es nicht mehr abwarten konnte. Keine Ahnung woran es scheiterte, ob an der Uhrzeit, am Test oder da es erst ca. 4 wochen seit Empfängnis waren.

Ich bin ich ja eigentlich SSTest erprobt ^_^

Kamuffel, ich wünsch dir alles Gute! :blumenstrauss:

so nun ist es festgestellt bin nicht schwanger... Die anzeichen kann sich mein Arzt auch nicht wirklich erklären, jetzt wird erstmal ne Blutuntersuchung gemacht und dann werden wir ja sehen :-)

Aber mein Freund und ich haben einfach beschlossen es weiter zu versuchen, und mein Arzt wünscht mir jetzt schon viel glück :-)

Danke nochmal für eure lieben erfahrungen!


Huhu
ich hatte am donnestag mit meinem Freund mein erstes mal erlebt es war toll doch das Kondom was wir benutz hatten ist immer wieder ein bisschen hoch gerutscht aber nicht wirklich abgerutscht.Am auch diesen Freitag bekomme ich meist immer im Rythmuss meine Periode also bekam ich sie auch diesen Freitag.Die Pille nehme ich noch nicht.und ich möchte auch noch nicht schwanger sein habe aber jz Angst das ich schwanger sein könnte wäre nett wen ihr mir antworten könntet


P.S es tritt auch unwohl Gefühle auf heisst das mir schlecht ist und schwindelig.

Bearbeitet von kleinemimi am 27.04.2014 14:17:17


Da gibt es nur eins:

Am Montag ab zum Gynäkologen und den befragen. Falls Du noch keinen hast, würde es auch zunächst der Hausarzt tun.

Und solltest Du noch Minderjährig sein, würde ikch auch meine Mutter ins Vertrauen ziehen.

Keine anderen Experimente oder Versuche!

Gruß

Highlander


Danke,
Für eine so schnelle Antwort meine Mutter kann ich es nicht sagen da sie mir Verboten hat einen Freund zuhaben oder sogar mit ihm zu schlafen. Zum Hausartz kann ich nicht gehen da meine mutte bei ihm arbeitet:/


Zitat (kleinemimi @ 27.04.2014 14:03:24)


P.S es tritt auch unwohl Gefühle auf heisst das mir schlecht ist und schwindelig.

siehste, bei mir treten auch so unwohle Gefühle auf..... :hihi: beim lesen des Beitrages

nee, ich bin schon Oma :nene:

Dr. Highlander, ich dachte du bist für's Feuerwasser zuständig :sarkastisch:

Liebe Mimi,
wie wäre es, wenn Du Dich an "Pro Familia" wendest. Schau Dir mal ihre homepage an.
Du kannst online fragen, aber auch zu einer Beratungastelle gehen http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort.html
Auf jeden Fall bekommst Du da eine Idee, zu welchem Arzt Du gehen könntest, wenn Euer Hausarzt nicht in Frage kommt.
Es wäre wichtig, dass Du Dich jetzt darum kümmerst.

Mehr will ich so nicht sagen, da ich Dein Alter und Deine familiäre Situation nicht kenne.


Oha vielen Dank werde ich gleich mal machen ;)