facebook Einladung: fake oder echt?


Hallo ihr Lieben,
kennt sich jemand von euch mit facebook aus? Ich bin dort nicht angemeldet, habe aber heute eine email erhalten, dass mich xy als Freund eingeladen hat und dass ich mich anmelden soll, um alle seine Fotos etc. ansehen zu können. Nun kenne ich den Namen aber gar nicht. Kann es sein, dass das ein Fake ist?


Könnte sein.

Facebook ist ja sowieso gerade in der Kritik wegen mangelnder Sicherheitsvorkehrungen.

Ist duchaus möglich, dass von jemanden, den Du kennst, das Adressbuch ausgelesen wurde.

Und der angehängte Link führt nicht zu facebook, sondern woanders hin.

Allgemein wird ja gesagt, dass e-mails von Personen oder Einrichtungen, deren Namen unbekannt sind, mit Vorsicht zu geniessen sind.

Gruß

Highlander


Junior hat mir neulich auch was erzählt, das fand ich auch hammerhart. Da hat wohl "irgendjemand" unter dem Namen einer anderen (real existierenden!) Person ein Facebook-Account eröffnet und dort Fotos von eben dieser Person sowie aktuelle Ereignisse etc. veröffentlicht. Eben diese Person wusste davon nichts und fiel neulich aus allen Wolken, als jemand sie ansprach und über sie selbst erzählte als kenne derjenige sie schon seit langem... da wird viel Schindluder getrieben, und es kann kaum kontrolliert werden, wer sich da unter welchem Namen anmeldet und wer da was schreibt. Das wär 'n Job für 'ne ganze Stadt, das alles zu kontrollieren!


Sofort löschen !!


Okay, dann werde ich es wohl löschen. Hab nur gedacht, vielleicht ist es ja wirklich jemand, den ich kenne und ich hab bloß den Namen vergessen. Deshalb hatte ich gehofft, dass jemand von euch bei facebook ist, der weiß, ob man von dort solche "Einladungen" verschicken kann.


Jo, das kann man, natürlich.

Was du machen kannst, ist einmal mit der Maus über den Link gehen und schauen, was da steht, ob dort wirklich irgendetwas mit http://...facebook.com/... steht.

Du kannst dich ja auch unabhängig von der Mail bei FB anmelden, meinetwegen unter einem alias, und schauen, ob es die genannte Person wirklich gibt.

Das mit Facebook und dem mangelnden Datenschutz wird aber von den Medien eh aufgebauscht, es gibt weißaus "schlimmere" Datenfallen als Facebook im Netz, und wie immer hängt es eigentlich zu 99% von der Person ab, was diese für Infos freigibt. Manche breiten eben ihr gesamtes Privatleben uneingeschränkt dort aus, denen ist nicht zu helfen. Man konnte Facebook schon immer haarklein in der Privatsphäre anpassen, wenn man nur wollte.


ist vermutlich Spam. Ich wuerd's loeschen.

Wenn du die Person nicht kennst, dann willst du sicher auch die Bilder nicht sehen. Wenn du die Person kennst, dann kannst du bei ihr nachfragen (z.B. Telefon, E-Mail), ob sie dich zu facebook eingeladen hat. Falls nicht -> loeschen.


Habe heute Früh zwar keine Einladung von facebook in der mailbox gehabt, aber dafür eine mail mit: "...., Dein neues Passwort für facebook".- Im Text dann "Hallo, ..., Du hattest kürzlich ein neues Passwort für facebokk angefordert, hier nun....!- Wenn Du den Link anclickst...!"
Habe den Link nicht geöffnet.- Und war nie bei facebook, habe auch nie ein Passwort dort angefordert!- Werde mich auch niemals dort, oder bei twitter etc. anmelden.- Bisherige Einladungen, die mir im Auftrag Dritter zukamen, habe ich nicht angenommen, und gelöscht!
Ist mir irgendwie dubios und sehr suspekt das Ganze.- Kann Einem eigentlich Jemand via facebook-mails eine Art "Falle stellen"?

Wäre nett, wenn mir Jemadn weiterhelfen könnte...

Danke schon mal vorab...Eure Isi


Zitat (IsiLangmut @ 24.05.2011 16:45:10)
Habe den Link nicht geöffnet.- Und war nie bei facebook, habe auch nie ein Passwort dort angefordert!- Werde mich auch niemals dort, oder bei twitter etc. anmelden.-  Bisherige Einladungen, die mir im Auftrag Dritter zukamen, habe ich nicht angenommen, und gelöscht!
Ist mir irgendwie dubios und sehr suspekt das Ganze.- Kann Einem eigentlich Jemand via facebook-mails eine Art "Falle stellen"?

Man braucht ja nicht generell alles neue im Web zu verteufeln ^_^ ;)
Wenn man mit einem Mindestmaß an Vernunft an die Sache herangeht, und alles durchliest und anfangs konfiguriert, kann einem im Grunde mit den neuen Social Media Diensten gar nichts "passieren".
Die Medien wie Bild, etc hetzen da sehr schnell auf, um Klicks und Auflage zu bekommen. :rolleyes:

Generell ist reine Email ein sehr unsicheres Medium. Da denkt kaum jemand drüber nach. Email nutzt fast jeder. Wer aus Sicherheitsgründen keine Social Media Dienste nutzt, dürfte eigentlich auch keine Emails nutzen. :D
Prinzipiell ist email-Verkehr unsicherer als alle facebooks, twitters etc zusammen. Liegt daran, weil die Email-Spezifikation schon uralt ist, und niemand an Sachen dachte, die man heute damit anstellt.
Emails kann man immer fälschen, andere Absender angeben, Links tarnen, böse Anhänge mitschicken und verändern, etc pp. Ob das nun unter dem Deckmantel einer facebook Mail kommt oder was auch immer.

Einzige Möglichkeit, dem zu begegnen: Wenn man keine Email zu irgendwelchen Accountänderungen erwartet, ignorieren bzw löschen. Niemals irgendwo drauf klicken in ner Mail, und dann Accountdaten eingeben.

Keine Anhänge öffnen. Punkt. Außer man hat sie explizit angefordert.

Bearbeitet von Bierle am 24.05.2011 16:59:46

@Bierle: Danke Dir, für diese Antwort!- Grundsätzlich lösche ich Anhänge.- Und öffne keine mails, deren Absender ich nicht kenne.-

Zu diesen Riesen-Einrichtungen siehe facebook etc. habe ich einfach keinen Hang.- Die große Masse hat mich noch nie interessiert.- Und Teil davon zu sein, erst recht nicht.- Das reicht mir schon im realen Leben, wenn sich so'was nicht vermeiden läßt.- Zudem hüte ich mich ohnehin, Details via mail zu verbreiten, die nicht in dafür nicht bestimmte Hände gelangen sollen.- Vertrauliches und ganz Privates geht bei mir nur über's Telefon, bzw. von Angesicht zu Angesicht.- Ein "Soziales Netzwerk" virtueller Art muß ich nicht haben.- Entweder richtig oder garnicht.


Liebe Grüße...Isi


Zitat (dieheulsuse @ 15.06.2010 09:25:40)
Kann es sein, dass das ein Fake ist?

Ja, ist XXX Abzocke.

Löschen! Falls du vorhast, dich auf FB anzumelden, würd ich das direkt machen und nicht per Link auf ne obskure Mail.

In FB gibts ne Einstellung, die dich ziemlich penetrant hinweist, dass du doch "nur" deine Emailaccounts samt Passwort (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) anzugeben brauchst und die guggen dann ganz automatisch, ob die Mails in deinen Adressbüchern auf FB bereits registriert sind, damit du deine Freunde schnell findest. Sowas von nett und zuvorkommend aber auch! *frozzel*

Zum Glück scheint ein Großteil der FB-User doch so schlau zu sein, diese Funktion _nicht_ zu nutzen. :)

Aktuell läuft hier ja auch grad ne Umfrage wg. Facebook. Also ich brauchs nicht. Kapier den Sinn einfach nicht... Vielleicht bin ich aber doch langsam schon zu alt... :)


wenn man irgendwo nicht angemeldet ist kann man dort auch keine einladungen oder ähnliches bekommen. sowas ist immer fake, kann man getrost direkt löschen...

Bearbeitet von marta45 am 26.05.2011 16:11:25


doch, wenn Freunde von Dir bei FB oder sonstwo angemeldet sind, können sie Dir sehrwohl eine Einladung schicken. Bei FB gibt es z.B. die Möglichkeit, sein privates (online)Postfachadressbuch durchsuchen zu lassen und allen nicht angemeldeten Freunden eine Einladung zu senden.


Ich habe auch so eine Einladung bekommen und mich wirklich gewundert ,woher die meine Adresse haben.Diese Emailadresse benutze ich nämlich nur in ganz engem Rahmen .Zum Glück bin nicht darauf eingegangen ,zumal ich mit der als Absender genannte Person nichts zutun haben möchte.

Könnte es sein das FB meine Adresse behält und immer wiedermal einen neuen Versuch unternimmt
mich einzuladen ? :wacko:


Es gibt bei facebook eine Funktion "Finde deine Freunde mittels deines Adressbuches.

Klickt man als facebook-Nutzer drauf und aktiviert das wissentlich, so durchsucht facebook das outlook&email-Adressbuch desjenigen automatisiert und verschickt Einladungen an sämtliche Kontakte, die noch nicht bei fb sind.

Das will natürlich im Normalfall niemand. Da es aber genug Spezialisten gibt, die auf alles bunte und blinkende Klicken, ohne sich was durchzulesen :rolleyes: , kommt es halt vor, das ihr solche Einladungen von "Bekannten" oder "weniger Bekannten" bekommt.
Lustig ist es dann, diese Absender darauf anzusprechen. Das ist denen zu 95% hochpeinlich :D , gerade wenn so eine Einladungsmail an die halbe Firma geht rofl


@Bierle: joooo, das ist nett, wenn man die "Einlader" direkt darauf anspricht, wie sie dazu kommen, Einen einzuladen! B) - Zuerst kommt dann meist:"Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiich waaaaaaaaaar das niiiiiiicht!- Daaaa kann ich Nix für!"

Wenn man die Funktionen des Heiligen Geistes mit in's www einbeziehen könnte, wäre das dann sicher gut in solchen Fällen...

(-und nun Bitte beachten: das war nicht als Blasphemie o.ä. gemeint von mir jetzt!-).

Ciaooo...Isi


Zitat (Pinguin21 @ 26.05.2011 16:37:36)
Könnte es sein das FB meine Adresse behält und immer wiedermal einen neuen Versuch unternimmt
mich einzuladen ? :wacko:

Nieeeeeeeeemals würden die sowas tun, iwo. Die löschen alles brav nach 14 Tagen. Ganz bestimmt. Und der Papst is jetzt auch pro-Kondom eingestellt. Unbedingt. :pfeifen:

(muss ich noch dazuschreiben, dass das ironisch war? *g*)

Ja natürlich behält FACEBOOK Deine Adresse und Fotos für immer. Das wirst bei der DATENSCHLEUDER nie wieder los.
Die sind so nett und kopieren sämtliche Adress- und E-Maildaten aus EMail accounts ohne zu fragen.

Wenn Du auf "Verbinde dich mit uns auf Facebook, YouTube und Twitter" klickst, werden Deine Cookies an diese Firmen geschickt und die werten das aus.
Das heisst auch social bookmarking.
Oder einfach bei der Webseite auf "f einer Person gefällt das. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt." klicken, und schon hast Deine Daten weiter gegeben.

Einen Bericht findest bei RTL Welt der Wunder:

klick hier

dann auf den Reiter "Technik" und rechts auf "Flucht aus dem Netz 22.5.11".

Achtung der Beitrag ist nur eine gewisse Zeit abrufbar und wird dann gelöscht.

Bearbeitet von labens am 27.05.2011 01:52:29


Zitat (labens @ 27.05.2011 01:47:58)


Wenn Du auf "Verbinde dich mit uns auf Facebook, YouTube und Twitter" klickst, werden Deine Cookies an diese Firmen geschickt und die werten das aus.
Das heisst auch social bookmarking.

...von hier aus auch??? :rolleyes:

Zitat (labens @ 27.05.2011 01:47:58)
Ja natürlich behält FACEBOOK Deine Adresse und Fotos für immer. Das wirst bei der DATENSCHLEUDER nie wieder los.

Das macht nicht nur Facebook, das machen Dienste wie Deja seit Anbeginn des Internets. Was ich vor 15 Jahren in Newsgrousps an Dummem, Belanglosem und Unwichtigem geschrieben habe, befindet sich für den Rest meines Lebens in staatlichen oder privaten Archiven. Das Internet vergisst nichts, daran sollte man immer denken, wenn man seinen Computer benutzt.

Zitat (labens @ 27.05.2011 01:47:58)
Achtung der Beitrag ist nur eine gewisse Zeit abrufbar und wird dann gelöscht.

Danke für den Link,labens.
Ich hatte das Thema Schuhe angeklickt. War interessant. :)


Kostenloser Newsletter