schlimmer geruch aus dem wc


hallo

irgendwie ist die frage schon peinlich aber deswegen bin ja unter anderem hier um mir tipps zu holen.
folgendes:
letztes jahr im sommer ist bei uns in der toilettenspülung der hebel kaputt gegangen, so mußten wir immer mit wasser nachschütten, bzw gingen zum nachbarn und waren dann eh 2 wochen im urlaub. das liefern, über den hausmeister, des hebels dauerte über drei wochen. seitdem riecht unsere toilette sehr stark. sie riecht wie eine öffentliche nicht gepflegte toilette, nach urin, hm ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. sie stinkt. seit ich kinder habe putze ich jeden abend unser wc und gebe auch wc reiniger rein, aber es wird und wird nicht besser
hat jemand einen tip?

danke


Hallo,

das Problem wird wohl sein, dass beim Schütten ähnlich beim Stehendpinkeln Tropfen daneben gingen auf den Fussboden. Und das riecht jetzt.

Da hilft auch das heftigste Putzen der Schüssel nix.

Da musst Du mal schauen, ob Du auch den Boden (und evtl. die Wände) um die Schüssel herum auch so bearbeitest wie die Schüssel selber.

Gruß

Highlander


danke, für den tip, ich dachte eigentlich schon, werde es aber nun noch gründlicher machen
es ist jedoch so, daß, wenn man den klodeckel hochmacht um sich drauf zu setzen der geruch mal so richtig aufsteigt...........................
lieben dank


genau highlander, das wollte ich auch vorschlagen. manchmal ist auch außen an der schüssel was runtergelaufen. die brille mal richtig von unten putzen.
also, einfach alles im, am und um das klo herum gründlich putzen, dann müßte es normalerweise weg sein.


Da das ja schon etwas länger vorhanden ist, könnte es auch etwas dauern.

Also bitte nicht aufgeben.

Gruß

Highlander


ich putze jeden tag außen die toilette mit, weil eben bei kleinen kindern auch was runterlaufen kann :(

aber ich werde nun auch jeden abend den boden ums klo wischen und nicht aufgeben

das mach ich jetzt mal ne zeit lang und hoffe ich darf mich dann melden falls nach ein paar wochen keine besserung eingetreten ist

lieben dank


Kann mir nicht vorstellen, dass es am schlechten putzen liegen soll. Läuft die Toilette langsamer ab als früher? Vllt ist da noch irgendwo was verstopft, bzw. etwas stinkendes hängt im Rohr fest??? Vllt mal ne Spirale durchschieben! Kann nicht schaden...


Könnte vielleicht daran liegen, dass sich was im Durchlauf von Spülkasten zurToilettenschüssel festgesetzt hat, vielleicht mal vom Spülkasten her mit richtig scharfem Reiniger durchspülen.


schmeiß doch einfach mal ein paar Gebissreiniger - Tabs in den Spülkasten


Bei unserer einen Toilette ist das auch. Ich denke das es nicht am putzen sondern am Alter der Rohre liegt. Unsere andere Toilette wurde nämlich nachträglich hier im Haus eingebaut und bei der ist das nicht. Allerdings stinkt unsere Toilette nicht immer,sondern meist dann wenn drückende Luft ist.


Selbst bei regelmaessig und gut geputzten Toiletten muss man immer mal mit nem Scheuerschwamm richtig unter den Rand gehen. Das haengt gern Schmodder, der nur durch WC-Ente nicht weggeht.


Normalerweise dürfte selbst bei älteren Rohren kein Geruch hochsteigen, durch den stetigen neuen Wasserstand im Sifon.
In der Schüssel selbst kann sich hartnäckiger Geruch bilden. Kalkrückstände, die nicht porzellanglatt entfernt werden können, sammeln Gerüche, obwohl man vielleicht täglich putzt. Wenn man mit Essig, Clorix und Co. keine glatte (sondern nur noch angerauhte) Oberfläche hinkriegt, ist eine neue Schüssel fällig.
Auch mal den Klodeckel inspizieren. Da können sich vereinzelte Spritzer zum langjährigen Ärgernis kumulieren.

:blumen:



Kostenloser Newsletter