Stern, Focus oder Spiegel: was ist besser?


Hi,

ich hab mir heute den Stern gekauft... und bin schlieslich drauf gekommen das sowas in der Art abonnieren möchte...

Eigentlich kenne ich die alle nur von Ärzten wo ich ja jede Woche bin...

Jetzt hab ich mich aber gefragt was denn wohl für mich am besten wäre... Stern, Focus oder Der Spiegel??? Habt ihr Ehrfahrungen damit?? Was gibt es da für Unterschiede?? Kann man das überhaupt vergleichen??

Freu mich auf eure Antworten...

GLG *Daisy*


Hi,

die unterscheiden sich einfach vom Anspruch und vom Informationsgehalt her. Spiegel ist am anspruchsvollsten, gefolgt von Focus und dann Stern. Stern ist von Spiegel schon weit entfernt.

Kauf dir doch mal für eine weile immer mal eins von den dreien.

Libelle


Also ich lese gern Stern und Spiegel, muss aber dazu sagen, dass ich mir den FOCUS noch nie geholt habe. Und ich denke das man das so Pauschal net sagen kann, da jeder nen anderen GESCHMACK hat und ich dir meinen nicht aufschwatzen will...!!!


Ich hatte lange Zeit den Focus abonniert. Leider ist er den Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen. Ab und zu kaufe ich ihn noch am Kiosk.

So ein Abo bindet einen ziemlich lange (ca. 2 Jahre) und ein falsche Entscheidung kann da teuer werden. Dann würde ich eher ein paar Wochen lang alle drei Zeitschriften am Kiosk oder so kaufen und inhaltlich vergleichen, bevor ich mich entscheide. Und dann läßt Du Dich vielleicht noch von jemand anderem anwerben und kriegst noch ein hübsches Werbegeschenk dazu. :D


Es kommt darauf an, was Du genau willst. Mir sind die Berichte im Spiegel manchmal zuviel. Ich lese nur Online Spiegel.

Focus ist ein bisschen oberflächlicherer und hipper.

Stern nehme ich seit der Affäre mit den Hitlertagebüchern überhaupt nicht mehr erst, ich lese ihn auch so nicht weil mir die Aufmachung nicht gefällt.

Abo würde ich auch nicht machen, lieber jede Woche auseählen, ob man das Heft mit den Themen interessant findet.

Murphy


Habe den Spiegel abonniert und Focus gucke ich online.Aber es stimmt schon, dass der Spiegel sehr anspruchsvoll ist.Manchmal schaffe ich es nicht, den in einer Woche durchzulesen, weil ich gar nicht so viel Zeit habe.Mittlerweile beschränke ich mich darauf, nur noch die Artikel zu lesen, die mich wirklich brennend interessieren.


Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 19:04:57


stern und spiegel sind mein favoriten.

ich versuche auch immer, das meiste in beiden zu lesen. nur was mich absolut nicht interessiert, lasse ich weg.

focus finde ich ist nicht so der knaller. als die damals rausgekommen sind, wollten sie ja die große neue konkurenz zum spiegel werden. das haben sie aber nie geschafft. die sind mir zu aufreißerisch, zu bunt u.s.w.. wenn ich bunt will, nehme ich den stern. und eine mischung aus stern und spiegel, was der focus für mich irgendwie darstellt, brauche ich nicht.

ich glaube eh, daß spiegelleser den focus ein wenig belächeln - spiegel ist halt elite. B)

um wirklich gut informiert zu werden den spiegel, zur unterhaltung und abrundung den stern und fertig. und nebenbei noch spiegel-online. wer braucht focus.


p.s. sowas wie mit den hitlertagebüchern kann jedem mal passieren. :rolleyes:

p.p.s. und das fernsehprogramm im stern ist sehr gut. ich hasse fernsehzeitschriften, wo man über 8-12 seiten blättern muß, um zu wissen, was an nur einem tag im fernsehen kommt.

Bearbeitet von kLeiner am 14.10.2005 15:59:23


Ich kauf hin und wieder den Spiegel, wenn mich die Themen interessieren.
Focus mag ich gar nicht, die Aufmachung und auch sonst nicht, hab immer das Gefühl, es ist ne schlechte Kopie vom Spiegel....
ja, und den Stern blätter ich ganz gerne mal beim Arzt durch :D , ist mir zu teuer,
für das, was drin steht
LG Milka


Zweifellos ist der Spiegel das beste Magazin. Die Leute dort recherchieren wirklich gründlich und das zeigt sich auch in der Länge der Artikel. Als damals Focus herauskam dachte ich erst, ich hätte eine Art Mickymausheft vor mir, so bunt war das Layout und so kurz waren die Beiträge. Und der Stern - der besteht sowieso nur noch aus Werbung! Nebenbei - rein theoretisch ist der Spiegel politisch mehr linksgestrickt, der Focus rechtsrum und der Stern wieder links - allerdings ist das nach den Leistungen der letzten Regierung nicht mehr unbedingt bemerkbar ...


Tja, ich lese Spiegel und Focus regelmäßig, hole mir aber immer nur eine Zeitschrift, da ich beide in einer Woche nie schaffen würde. Ich wähle anhand der Themen, welches Exemplar ich nehme.

Ich hatte mal ein Probe-Abo vom Focus und dann aber nicht genügend Zeit, wirklich alles zu lesen, was mich interessierte. Dadurch kamen dann gänzlich ungelesene Ausgaben ins Altpapier. So kann ich einfach mal aussetzen und mir eine Ausgabe nicht holen.
;)

Zitat (hannibal @ 18.10.2005 - 15:15:06)
Zweifellos ist der Spiegel das beste Magazin. Die Leute dort recherchieren wirklich gründlich und das zeigt sich auch in der Länge der Artikel.

Dem kann ich nicht mehr zustimmen, leider... hab frueher auch oefters mal den spiegel gelesen, aber seit nem bericht ueber die gothic-szene, der so dermassen an den haaren herbei gezogen wurde.. neee, ohne mich... wer schwarz traegt ist naemlich immer boese, ist satanist und geisteskrank sind die auch, sowas in einer serioesen zeitschrift zu lesen, aergert mich. Ich trage schwarz, ich hoere haeufiger die entsprechende musik, ich kenne leute, die in der "szene" sind. Das was ich gelesen habe und das was ich kenne, sind zwei vollkommen unterschiedliche dinge. Seit diesem tag mache ich um alle drei hier genannten magazine en bogen... mal en special von denen, jo. Ich steh mehr auf geo, aber die is ja leider richtig teuer *schnief* bei meinem hausarzt liegt die immer rum... ich glaube, ich fuehle mich krank...


Kostenloser Newsletter