Fernbedienung Fernseher

Neues Thema

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, wie es bei Euch zu Hause so mit der Fernbedienung des TV Gerätes ist. Wer ist Herr/Frau dieses begehrten Apparates?
Bei uns ist es eindeutig mein Mann. Er schaltet und waltet wie er gerade möchte. Ich genieße es richtig, wenn er mal nicht da ist und ich schalten kann wie ich will. Zum Geburtstag wünsche ich mir für 2 Wochen die Herrschaft über die Fernbedienung. Mal schauen, was mein GG dazu sagen wird.

Bin mal gespannt, wie es bei Euch so abläuft.

Gruß

Scilla


Das ist bei uns überhaupt kein Thema... zum Glück haben wir drei Fernseher- einen ganz großen im Wohnzimmer, einen im Schlafzimmer und dann noch einen kleinen im Gästezimmer. So kann "notfalls" jeder sein eigenes Programm wählen.

Tipp: statt dir nur für zwei Wochen die Kontrolle zu wünschen, wünsch dir doch einen kleinen Fernseher fürs Schlafzimmer oder die Küche?


Da haben wir kein Problem mit :D . Wir haben schon seit 11 Jahren keine Flimmermühle mehr rofl . Kein Streit :D , viele gemeinschaftliche Unternehmungen :D und wenn es einer in den Kopf kriegt und was sehen will, leihen wir uns eine DVD und gucken auf dem Rechner.
Einziges Problem das sich in all den Jahren entwickelt hat ist: erklär es mal den Lehrern das deine Kinder kein Fernsehtagebuch führen können weil sie nicht fernsehen :blink: und natürlich die blöden Kommentare weil man nicht mitreden kann wenn es um all die unsinnigen Sendungen im TV geht :wacko: . Mittlerweile hat sich unsere Umwelt daran gewöhnt. Wir werden zwar immer noch das eine oder andere Mal belächelt, aber einige im Bekanntenkreis haben es jetzt dennoch schon nachgemacht. :D


Im Allgemeinen hat Schatz die Fernbedienung, er guckt aber auch viel mehr fern. Wenn wir uns auf was gemeinsames einigen können, gut, wenn nicht, dann nicht.
Wir haben noch einen Fernseher im Arbeitszimmer, der wird aber nur selten genutzt.

Bei uns schaltet eigentlich niemand wild durch die Programme, zumindest nicht, wenn noch jemand dabei ist.


Zitat (Valentine @ 04.07.2010 13:58:50)
Das ist bei uns überhaupt kein Thema... zum Glück haben wir drei Fernseher- einen ganz großen im Wohnzimmer, einen im Schlafzimmer und dann noch einen kleinen im Gästezimmer. So kann "notfalls" jeder sein eigenes Programm wählen.

So ists bei uns auch.

Und wenn genügend Platz ist in einem anderen Zimmer, würde ich mir auch lieber einen Fernseher wünschen ;)

Seit unserer Küchen-Renovierung in den Osterferien habe ich links neben der Spüle einen Flachbildschirm an der Wand. So habe ich von allen Positionen in der Küche einen Blick auf den Fernseher. Die Idee hatte mein Mann, allerdings nicht weil wir uns nicht einigen können. Mehr Fern schaue ich deshalb aber auch nicht.

Super finde ich, dass ich nun in der Küche werkeln und bei Bedarf die Flimmerkiste anschmeißen kann. Bei dem momentanen Sommerloch auf sämtl. Programmen kommt allerdings eher das Radio zum Einsatz.


Wir gucken recht wenig TV, meist nur was wir auch sehen sollen.
In etwaigen Werbepausen hat eher "er" die Fernbedienung, liegt aber sicher mit daran, dass ich immer nebenbei irgedwas anderes mache, am Läppi sitzen, lesen, ..
Da wäre ich mit Zappen schlicht überfordert *g*

:blumen: Insi


Ich habe die Fernbedienung bei mir nur solange in der Hand bis mein Ziehkind sich dazu gesellt ;) das passiert aber eher nur am Nachmittag, denn am Abend macht sie sich so und so ihren Film oder ihre Musik in ihrem Zimmer an wenn sie mal Abends zu Hause ist....
Wenn es wirklich mal eng wird mit dem was jeder sehen will, dann kann ich in fast jeden Zimmer oder auch am PC/Laptop schauen...


Wir haben auch keinen Fernseher in unserer Wohnung, zumindest nicht im klassischen Sinn. Haben einen Fernsehstick (sieht so ähnlich aus wie ein Surfstick) über den man einige Programme empfängt. Aber eigentlich (außer jetzt während der WM) sehen wir kaum fern, weshalb es auch keine Streitereien bzgl. der Fernbedienung gibt, was jedoch auch daran liegt, dass eine solche auch nicht vorhanden ist ;) Obwohl ich schon gerne eine hätte...für meinen Computer.


Bei uns ist es eindeutig der Mann, der Herr des TVs ist...

Wenns nach mir ginge, könnte der den ganzen Tag aus bleiben, weil (sind wir mal ehrlich) oft nur Grütze kommt.

Mich stimmt es viel glücklicher, ein gutes Buch zu lesen, oder den ganzen Tag Musik zu hören, und zu tanzen, zu singen, was auch immer man (Frau) so macht, wenn sie allein zu hause ist.

Gute Filme schaue ich liebend gerne (DVDs), aber nicht so ein Zeuch wie: Mitten im Leben, Die Auswanderer etc... und diese alte Auswandererbraut aus der Pfalz... also mittlerweile wird mir schlecht wenn ich dieses künstliche etwas im TV sehe...

Das TV-Programm is nich mehr das, was es mal war...
Bin jetzt lieber ruhig, sonst - Thema verfehlt - Note 6! ;-)

Grüsse


Zitat (teranda @ 06.07.2010 10:47:48)
Wir haben auch keinen Fernseher in unserer Wohnung, zumindest nicht im klassischen Sinn. Haben einen Fernsehstick (sieht so ähnlich aus wie ein surfstick) über den man einige Programme empfängt. Aber eigentlich (außer jetzt während der WM) sehen wir kaum fern, weshalb es auch keine Streitereien bzgl. der Fernbedienung gibt, was jedoch auch daran liegt, dass eine solche auch nicht vorhanden ist ;) Obwohl ich schon gerne eine hätte...für meinen Computer.


Ha, bald werd ich darauf wohl verzichten können, werden uns höchstwahrscheinlich einen richtigen Fernseher zulegen. :)

Werbelink entfernt !

Bearbeitet von Jeanette am 28.07.2010 11:15:47

Neues Thema


Kostenloser Newsletter