Fächer fürs Pulver: Ich blick's nicht :(


Hallo zusammen... Gesucht hab ich schon, gefunden leider nix! Ich habe jetzt eine Waschmaschine (sic! endlich) und stehe wie der Ochse vorm Berg. Welches der Fächer (links, mitte, rechts) ist für welches Programm zuständig? Also: in welches Fach packe ich das Waschmittel, wenn ich Fein-, Bunt- oder was weiß ich für Wäsche habe?

Danke!!!!!
JRole


Hallöle,

steht sowas nicht für gewöhnlich in der Bedienungsanleitung?

Bei meiner Maschine ist links für Hauptwäsche, rechts für Vorwäsche und Mitte für Weichspüler. Ob das genormt ist (wie so vieles in D...) weiß ich natürlich nicht.


Velleicht kannst Du ja den Schub ein klein wenig auflassen, die Maschine starten und schauen, wo das Wasser kommt?
Beim Weichspüler dann nachher genauso..? ;)


was ist das denn genau für eine Maschine (Marke, Typ, Nr. etc.)?


Zitat (Aquarius @ 05.07.2010 16:33:28)
...
Bei meiner Maschine ist links für Hauptwäsche, rechts für Vorwäsche und Mitte für Weichspüler. Ob das genormt ist (wie so vieles in D...) weiß ich natürlich nicht.


bei meiner Maschine (Miele) ist das auch so, ich gehe davon aus, dass das bei allen gleich ist

Versuch macht kluch

Also bei mir ist links für Vorwäsche, mitte für den Hauptwaschgang (das Fach ist auch ein wenig größer) und rechts ist für Weichspüler... also nicht genormt


Bei mir ist auch links Hauptwäsche,in der Mitte Weichspüler und rechts Vorwäsche.

VLG

Pompe


Da habe ich es ja gut - bei meiner Privileg steht dran, was wo hinein muss. Von links gesehen:
Vorwäsche - Hauptwäsche - Weichspüler.
Das Weichspüler-Fach ist gekennzeichnet mit einer stilisierten Blüte.


Hallo zusammen,
bei mir , eine Bauknecht-Waschmaschine ist links das Weichspülerfach, Mitte für die Hauptwäsche und ganz rechts für Vorwäsche.
Nachschauen wo was einläuft würde bei meiner nichts bringen, da sie grundsätzlich zunächst eine kleine Menge übers Vorwäschefach einlaufen lässt, auch, wenn ich garkeine Vorwäsche mitmache.
Grundsätzlich erkennt man das Weichspülerfach an einer Markierung für die maximale Einfüllmenge. Da wenn man zuviel einfüllt durch einen Hebe-Saugeffekt sonst der Weichspüler sofort ablaufen würde. Das grösste Fach ist für die Hauptwäsche, das Kleinere logischerweise für die Hauptwäsche.
Ansonsten mal die genaue Typenbezeichnung und Firma googlen und schauen, ob ne Gebrauchsanleitung online steht, wenn du keine mehr zur hand hast.

LG, von der lio


Zitat (Puuh @ 05.07.2010 17:00:32)
Also bei mir ist links für Vorwäsche, mitte für den Hauptwaschgang (das Fach ist auch ein wenig größer) und rechts ist für Weichspüler... also nicht genormt

Tja, bei mir ist es anders herum- rechts Vorwäsche, links Hauptwäsche, Mitte hinten Fleckensalz, Mitte vorne Weichspüler.

Tipp: in den Waschpulverfächern sind meist I für Vorwäsche und II für Hauptwäsche eingeprägt oder eingraviert, für Weichspüler ist meist eine stilisierte Blume.

Schau mal, ob du irgendwo eine I sieht => das wäre das Fach für die Vorwäsche. Brauche ich maximal einmal im Jahr.

Das Fach für die Hauptwäsche ist bei mir mit II gekennzeichnet. Es ist das größte Fach.
Da rein kommt im Normalfall das Waschmittel.
Falls du Flüssigwaschmittel verwendest, kannst du es auch in die Trommel geben (da ist meist so ne Kugel dabei)
Und da ist es dann egal ob Pflegeleicht, Fein oder Buntwäsche.


Und dann gibt es noch das Fach für den Weichspühler.
Da ist oft auch ein Strich mit max dran, der kennzeichnet wie viel Weichspühler maximal rein darf. (Ist es deutlich mehr, fließt der Weichspühler sofort in die Trommel und man hat nichts davon.
Das Fach kann auch mit einer Blume gekennzeichnet sein.

Ein extra Fach für's Felckensalz hab ich leider nicht, da kann ich nichts dazu schreiben.

Edit: Valentine war zu schnell für mich

Bearbeitet von Charly_70 am 05.07.2010 17:44:26


So, tschuldigung! Ich war gerade knapp 2h damit beschäftigt, das Dingens zu beobachten. Und zu verfluchen. Also zur Erklärung: Weichspüler benutze ich nicht, hat meines Wissenes nach weder meine Mum, noch einer der Damen benutzt, welchen ich bisher meine Wäsche anvertraut habe. Und bevor hier Getuschel aufkommt: Nein, ich bin nicht so ganz unbedarft, gebügelt habe ich schon immer!!!! *lach*

AEG ÖKO_Lavamat 6250, Bedienungsanleitung nicht vorhanden, da privat gekauft, Ahnung ebenso wenig. Es scheint so zu sein, dass es prinzipiell da durch läuft, wo es durchlaufen will. Zwei Maschinen mit exakt der selben Einstellung, einmal links & einmal Mitte :(


Wie schon gesagt: schau mal in die Fächer. In dem einen muss eine 1 stehen (oder I), in dem anderen eine 2 oder II. 1 ist für Vorwaschpulver, 2 für den Hauptwaschgang- egal ob du nun Vollwäsche, Pflegeleicht, Feinwäsche oder Wollprogramm wählst.


Jup, "I" & "II" gefunden. Und eine Blume. Für was ist die denn? Und wieso läuft in alle drei Fächer Wasser rein???? Wieso - verdammt nochmal - hat noch niemand eine Waschmaschine erfunden, die ich über den Rechner programmieren kann? Notfalls auch in Assembler????? Das ist mir alles zu mechanisch!!!!


Wie schon um halb sechs Uhr geschrieben: die Blume ist für den Weichspüler.


*Ich verneige mich* Um halb sechs war ich noch mit fluchen beschäftigt :) Topic bitte schließen??? Und Danke für alle Tips!

JRole


Würd mich wunden, wenn es sowas noch nicht geben würde...


Also das geht der Reihe nach.

Falls du Vorwäsche eingestellt hast, läuft als erstes das Wasser durch das Fach für die Vorwäsche und nimmt das Pulver mit.
Dann wird eben vorgewaschen und auch ein wenig ausgeschleudert.

Dann läuft das Wasser durch das Fach mit der Hauptwäsche und nimmt das Pulver mit.
Das ist dann für die Hauptwäsche.

(Wenn die Haare furchtbar schmutzig sind, wäscht du sie ja auch zweimal mit wenig Shampoo und nicht einmal mit viel Shampoo)

Ganz am Ende läuft das Wasser in den Weichspühlbehälter. Wenn der Wasserstand zu hoch ist, dann sorgt ein Mechanismus dafür, dass alles Wasser + Weichspühler ganz am Ende des Waschvorgangs in die Trommel läuft.


Und jetzt schlagen mich bestimmt die erfahrenen Muttis weil irgend ein Detail nicht 100 % perfekt wieder gegeben wurde. :wub:


Zitat (lio @ 05.07.2010 17:20:44)
Das grösste Fach ist für die Hauptwäsche, das Kleinere logischerweise für die Hauptwäsche.

Muss das nicht so heißen???

Das grösste Fach ist für die Hauptwäsche, das kleinere logischerweise für die VORwäsche.

Oder ist jetzt alles verkehrt?

Vorwäsche muss ja nicht sein. Also: Besorg Dir eine Dosierkugel (manchmal auf den Waschmittelflaschen draufgeklemmt; manchmal kann man sie auch bei der Waschmittelfirma kostenlos bestellen, steht dann auf der Packung, geht ratzfatz). Die Dosierkugel packst Du einfach zu Deiner Wäsche in die Trommel und wäschst sie mit.

Das erspart Dir auch den Schnodder (Überbleibsel vom Waschpulver) in der Waschmittelschublade. Und Du kannst Pulver und Flüssigwaschmittel verwenden, brauchst keine Vorrichtung in der Schublade für flüssig.


Hallo KlausN,
klar hast du recht! Aber Editierfunktion fand ich nicht, als ich es gemerkt hatte, danke fürs korrigieren. ;-)

LG, von der lio


Und bei ner AEG (wie auch bei jeder anderen WaMa) kann man das Vorwaschprogramm abschalten oder zumindest überspringen. Das spart ne Menge Wasser und bissl Strom. Notwendig ist das nur, wenn man zB auf dem Bau arbeitet, oder ähnlich verschmutzungsgefährdete Jobs/Hobbies hat. Aber wenn Du Assembler programmieren kannst nehm ich nicht an, daß das bei Dir zutrifft. Höchstens noch was Hobbymäßiges. B)


*lach* Normalerweise ist das dreckigste, mit dem ich in Berührung komme, das verstaubte Innere von diversen Rechnern! ^_^ Oder nach dem Sport, aber das ging bisher auch ohne, wenn ich das noch richtig im Kopf habe ;-)


me2, aber das waschen musst ich trotzdem lernen.



Kostenloser Newsletter