Babyflaschenmilch: Bitter weil abgelaufen o falsch zubereit


Hallo,

Ich habe auf anraten meiner Hebamme Milchpulver für den Notfall von Mil__pa gekauft, obwohl ich stille. Billig sind die Pülverchen ja nicht gerade.

Jetzt habe ich das Pulver für mein Baby nicht gebraucht. :wallbash: Seltsam, das es bereits nach 3 Monaten abgelaufen war. Nun gut, habe mir gestern gedacht, dann trink ich das halt jetzt noch eben. Pulver sollte doch nicht so schnell kaputt gehen.

Habe mir beim Zubereiten auch nicht sonderlich viele dabei gedacht und es mit frischem, kochendem Wasser aufbereitet. (Normal sollte man Wasser kochen lassen, auf 60 Grad abkühlen klassen, dann 2/3 des Wasser mit entsprechender Menge Pulver vermischen, restliches Wasser nachgiesen...usw...also Saukompliziert!!! Das wollte ich für mich sparen - bin ja schliesslich gross :) )

Nun schmeckt nach dem Auskühlen das Zeug bitter. :heul: Woran kann das liegen? Habt ihr da Erfahrungen??


Nicht direkt... aber meine Frau (gelernte Kinderkrankenschwester). Sie hat schon immer alles was Babys essen probiert. Und sie sagt dass es sehr bitter schmeckt im vgl. z.B. zur Muttermilch.

Deshalb ist es teilweise auch schwer, die Kinder an den Schoppen zu gewöhnen, wenn die Milch wegbleibt und sie vorher die Muttermilch gewöhnt waren!

Ich hoff, das hilft dir weiter!


Hallo Kochlöffel,

ähm... wieso willst du das trinken? :mellow: Auf die Idee wär ich nicht gekommen, die meisten Babybreie schmecken ja auch seltsam... ;) da bin ich immer davon ausgegangen, dass die Pulvermilch auch nicht den Erwachsenengeschmack trifft.

Aber egal... dass das Pulver nach 3 Monaten "offiziell" schon abgelaufen ist, ist sicher eine Vorsichtsmaßnahme der Hersteller. Ich denke schon, dass das noch trinkbar sein müsste, jedenfalls wenn die Packung ungeöffnet war. Aber bei Babies will man da natürlich kein Risiko eingehen.

Ich hab auch schon gehört, dass manche Milchnahrungen bitter schmecken, aber ich glaub, da war immer von so Hypo-Allergen-Nahrungen (?? heißt das so??) die Rede.

Ich würd das Zeug ehrlich gesagt wegwerfen ;) ist doch gut, wenn dein Baby es nicht gebraucht hat...und wenn du dich normal ernährst, brauchst du vermutlich auch keine Aminosäuren aus der Babymilch B)

Liebe Grüße
Ribbit


Zitat (Ribbit @ 22.04.2009 13:19:17)
Ich hab auch schon gehört, dass manche Milchnahrungen bitter schmecken, aber ich glaub, da war immer von so Hypo-Allergen-Nahrungen (?? heißt das so??) die Rede.

Stimmt :hirni: wir hatten das Allergie vermindernde Zeugs!!!

Stimmt, ja, das ist das Hyperallergiezeug.

Aber das das Zeug sowas von ekelig schmeckt :blink: Bäh bäh

Gibt es hier Muttis, die das Pulver gerade eben verfüttern?? Schmeckt euer Pulver auch so komisch?


Also, hab meine Frau extra nochmal gefragt. Sie meint: Es ist bekannt, dass HA-Nahrung bitter schmeckt. Man sollte aber das Verfallsdatum nicht, zumindest nicht ewig überziehen.
Wenn ihr es etwas variieren wollt, dann tut einen Saft mit rein. Wir haben unserem Kleinen z.B. Karottensaft rein getan... den für Babys (ohne Honig, usw.)!!!


Schwaller - sie will die Milch doch selber trinken... ^_^ also theoretisch könnte sie auch nen Amaretto reinkippen, damits besser schmeckt ;)

hunz hunz :mussweg:


Hallo Kochlöffel,
ja, definitiv liegts daran, dass es HA= Hypo-Allergen-Milch ist. Dafür werden nämlich die Proteine= Eiweisse soweit aufgebrochen und verändert bis sie eben keine Ähnlichkeit= Allergiepotenzial mit dem ursprünglichen Eiweiß haben, das verändert den Geschmack erheblich. Denk mal an den geschmacklichen Unterschied zwischen Frischmilch und H-Milch, durch das kochen schmeckt die auch anders, weil die Proteine sich dadurch auch verändern.

Ich habe damals das Zeug auch mal angetestet und es hat mich geschüttelt, so eklig schmeckt diese HA-Babynahrung.

Ich habe auch bis zum siebten Monat ausschliesslich gestillt, hat viel Geld und Sorgen bezüglich Gesundheit erspart.

LG, lio


Ich sag jetzt besser nicht, dass ich das Zeug - kein HA - gerne pulverisiert gefuttert habe.

@ Köchlöffel, mach dir drei mal am Tag eine Tasse von dem Zeug fertig. Wenn du es benutzen möchtest, brauchst du auch nicht wirklich das Wasser erst aufkochen. Du solltest doch wirklich genügend Abwehrstoffe haben, um mit Leitungswasser klar zu kommen. Nehme einfach ein EL weniger von dem Pulver, in der Tasse umrühren und austrinken. Schmeckt sicherlich nicht bitter, wenn du es sofort trinkst.

Das HA Zeugs haben meine Kinder nie genommen. Sie spieen es wieder aus. Gut, dass ich dieses überteuerte Zeugs nie kaufen musste


Zitat (Ribbit @ 22.04.2009 18:22:10)
Schwaller - sie will die Milch doch selber trinken... ^_^ also theoretisch könnte sie auch nen Amaretto reinkippen, damits besser schmeckt ;)

hunz hunz :mussweg:

Net, wenn sie nebenher noch stillt... außerdem war das auch ein Tipp für Mütter die es den Kindern verabreichen möchten...

Unser Kleiner hat wenigstens nie gemuckt, er hat süß und bitter verschlungen als wärs kein Unterschied!

Zitat (Ribbit @ 22.04.2009 18:22:10)
Schwaller - sie will die Milch doch selber trinken... ^_^ also theoretisch könnte sie auch nen Amaretto reinkippen, damits besser schmeckt ;)

Amaretto klingt ja schon lecker - aber ich stille tatsächlich ( fast 10 Monate jetzt) noch - und das vorraussichtlich noch länger Zeit. Der kleine macht nicht die geringsten Anstalten damit aufhören zu wollen. Und soweit es uns beiden gut dabei geht - warum auch nicht. Schmeckt sicherlich besser als das Pulver. rofl

Übrigens, war eben beim Zahnarzt. Der will doch tatsächlich (obwohl ich 100% beschwerdefrei bin mein Lebtag) umbedingt röntgen - zum Glück stille ich noch, da tut er es nicht.

Jaja, das mit dem Amaretto war ja ein Witz.... :pfeifen:


Meine Hebi meinte, wenn das Pulver trocken und gut gelagert wird, ist es noch 6 Wochen länger haltbar, als drauf steht. Und auch das die HA bitter ist.
Ich habe meine Pre-Milch zum Milchbrei machen verwendet. Hat super geklappt. Gestern ist der letzte Milchbrei damit gemacht worden, ab nun gibts richtige Milch!


Ich habe Babybrei geliebt. Wenn meine beiden welchen bekamen, habe ich mir auch gleich einen Teller mitgemacht. Am liebsten der mit Zwieback. :sabber: :ph34r:


Jaaa, die Obstbreie sind gut, aber die gab's ja nur als Nachtisch oder Zwischenmahlzeit ^_^

Die Gemüsebreie... naja... ich war immer erstaunt, dass mein Kind sowas isst :D


hmmm, meiner isst nur Gemüsebrei - bei Obstbrei weigert er sich den Mund aufzumachen.

Na, auf jeden Fall werde ich das Pulver in den Müll tun.

Oder ich mische es unter das bekannte weisse Nasenpulver :pfeifen:



Kostenloser Newsletter