Eckdusche mit zu flacher Duschwanne und Gipskarton


Hallo.
Wir sind grad in eine neue Wohnung gezogen...
Und nun stehen wir vor einem Problem, dass wir vorher nicht bedacht hatten:
Im Bad gibt es eine Eckdusche für die wir noch eine Duschstange anbringen müssen. Allerdings sind die Wände alle aus Gipskarton und somit nicht besonders stabil. Wie kriegen wir da am besten diese Stange befestigt???
Und zweitens: Die Duschwanne ist relativ flach- vielleicht so 7cm hoch... wie kriegen wir das hin, dass wir duschen können, OHNE das der bei jeder Berührung mit dem Wasserstrahl rausrutscht und das Bad unter Wasser gesetzt wird??
HIIILFFFEEEE :unsure:

liebe grüße, gixi


Hallo gixi,

probier doch mal, ob das hilft: kleine Magneten unten am Duschvorhang anbringen. Immer ein Pärchen "gegeneinander", so dass das Gewicht den Vorhang ein wenig straff hält.

:blumen:

edit: wie man die Stange sicher befestigt... keine Ahnung. Würde ich mal einen Fachmann "prüfen" lassen, wie stabil die Wände sind. Vielleicht habt ihr ja im Freundeskreis einen Profibastler ;)

Bearbeitet von Ribbit am 07.07.2010 11:34:30


zur Befestigung an Gipskarton gibt es spezielle Dübel, die sind aus Plastik und schrauben sich sozusagen selbst in den Gipskarton, das hält ziemlich gut (ca. 30kg, meine ich...), sieht so aus und gibt es in jedem Baumarkt


Wie wäre es mit einer Duschkabine die läst sich auch gut an den Gipskarton befestigen ;)


über ein Duschrollo mal nachgedacht? kann an der Decke angebaut werden...So was(gibt es auch in Chick)


Ich hab an meiner Dusche damals Magneten unten am Duschvorhang angebracht, sodass der Duschvorhang am oberen Rand der Dusche fixiert war (meistens bestehen Duschen und Badewannen ja aus Metall) da bleibt alles wo es hingehört und klebt einen auch nicht am Arsch^^


bei Lidl gibt es doch diese woche Wannenaufsätze, vielleicht passen ja 2 Stück.



Kostenloser Newsletter