Gasbackofen defekt


Gestern Abend wollte ich mir in meinem Gasbackofen eine Pizza machen. Folgendes ist passiert, Ofen angemacht - ist ein sehr alter Ofen,war schon drin als ich eingezogen bin - Pizza rein und kurze Zeit später gab es einen leisen Knall, die Sicherung ist rausgeflogen und der war aus. Ich habe dann die Sicherung wieder reingemacht, Ofen angemacht aber nun geht das Geblässe nicht mehr. Der Ofen wird noch warm, aber ich weiß nicht ob ich ihn weiter benützen kann/darf. Ich kenne mich mit Gas nicht aus, habe auch gegoogelt aber nichts gefunden. Weiß jemand vielleicht Rat ? Kann man den Ofen noch benützen ohne das was passiert, will ja nicht in die Luft fliegen. Danke für Eure Hilfe :blumen:


Also ich hätte Bammel diesen "alten" Ofen noch weiter zu benutzen, gerade mit Gas.
Kauf dir lieber einen neuen...


Gehört der Ofen zur Wohnung, solltest Du unverzüglich den Vermieter informieren und ihm eine Frist zur Reparatur setzen.
Hast Du den Ofen übernommen, wirst Du Dir einen neuen kaufen müssen.

Den Ofen so zu benutzen kann lebensgefährlich sein!

Also muss er entweder repariert werden (hört sich aber so an, als ob es sich nicht mehr lohnen würde) oder ausgetauscht werden (s.o.).

Bis zur Klärung: Finger weg!

Gruß

Highlander


Kann mich Highlander nur anschließen... Gasofen ist der letzte Mist, wenn er nicht zuverlässig funktioniert.
Wenn nicht sogar gefährlich <_<


Für mich sind das zwei verschiedene Dinge: Das GEbläse läuft auf Strom, und das ist also kaputt, denn nachdem Du eine neue Sicherung reingetan hast, tut es es trotzdem nicht mehr. Das zweite ist das Gas, das also den Ofen heizt. Da ist wohl nichts kaputt. ABER: Die erwärmte/aufgeheizte Luft zirkuliert nun nicht mehr, und da der Ofen so ausgelegt ist, dass man das braucht, könnte Deine Pizza - oder sonst was - nun an einer Stelle total verbrannt sein und woanders kaum angebacken. :heul:
Summa summarum: So ist Dein Ofen nicht mehr zu gebrauchen. Also kann ich auch nur dazu raten, den Vermieter zu informieren, wenn der Ofen zur Einrichtung gehört, oder einen Fachmann Deines Vertrauens hinzu zu ziehen. Am besten einen ohne eigenen Laden! Denn dann wäre er nicht neutral, sage ich mal. :pfeifen:
Kochen funktioniert wohl weiterhin mit Gas?

Und wenn von Dir neu gekauft werden muss, :trösten: dann überlege doch mal, ob es nicht auch so ein kleiner elektrischer tut. Außerdem dürfte das energie-politisch sinnvoller sein, wenn man nicht immer einen riesengroßen Backofenraum aufheizen muss wenn man nur eine Pizza backen will, oder sonstige kleine Sachen; wozu auch z.B. ein Kastenkuchen gehört. Diese Dinger kann man ani eine normale Steckdose anschließen. Und die gibt es in allen möglichen Ausstattungen; auch mit usw. Wenn es warten kann: auch gelegentlich als Sonderangebot irgendwo. ;)



Kostenloser Newsletter