Clip & Close - Dosen: Wie kann man die haltbar beschriften?


Hallo zusammen!

Mein Freund nimmt zur Arbeit sein Essen immer in solchen Dosen (für die, die es nicht kennen: Durchsichtige Kunststoffdosen mit vier Clips zum verschließen und Silikonring gegens auslaufen) mit. Leider haben wir aber so seine Arbeitskollegen auch auf die Dosen gebracht und so haben die jetzt alle welche... Ich hab die "Originalen" gekauft und möchte die auch ganz gerne immer wieder haben, aber iwie kommen die damit immer durcheinander.
So, meine Frage also: Wie kann ich die beschriften oder markieren, damit unsere immer wieder mit nach Hause kommen? Wasserfestern Stift hab ich schon in verschiedenen Ausführungen probiert und auch verschiedene Aufkleber, aber die gehen beim Spülen immer wieder ab (das machen die auf der Arbeit, hab ich keinen Einfluss drauf...)
Hat wer ne gute Idee?

Danke schonmal ;o)


Einritzen?


Einbrennen?
Nadel aus Nähkasten über einer Kerze zum Glühen bringen und sanft (nicht durchstechen) das Kürzel deines Freundes einbrennen.
Kann ja am Rand von Dose und Deckel sein.


Vielleicht (Nagel-)Lack?


Mach doch so einen Kunststoff-Aufkleber mit einem Motiv drauf - die kleben manchmal so stark, daß sie auch beim Spülen nicht abgehen. So in der Art wie die früheren Pril-Blumen.. ;)


es gibt doch solche selbstklebende durchsichtige Folie, eigentlich zum Einschlagen von Büchern etc. gedacht. Diese Folien halten erstaunlich viel aus. Damit würde ich Namensschildchen auf Dose und Deckel kleben.
Also zunächst auf einem weißen Etikett den Namen aufschreiben und ein Stück der Folie darüber setzen, so dass sie rundum ca. 1 cm größer ist als das Namensschild. Man sollte nur darauf achten, dass keine Luftbläschen eingeschlossen werden, die gehen sonst mit der Zeit auf und lassen Feuchtigkeit durch.


Einfach einen Bunten Bindfaden an ein Öhrchen binden :P


Wo ist denn das Problem regelmaäßig neu zu beschriften?


Zitat (Ela1971 @ 24.07.2010 06:53:56)
Wo ist denn das Problem regelmaäßig neu zu beschriften?

ganz einfach- die Beschriftung geht beim Spülen ab. Will heißen der Mann trägt das Ding beschriftet zur Arbeit, da wird es gespült- und dabei geht der Name runter. Also findet er sein Döschen nimmer wieder und bringt das falsche mit heim...

ich würde normales braunes Pflaster (Leukoplast o. ä.) nehmen. Das bappt fürchterlich und geht so schnell nicht runter!

Moin Sahnenase,

falls Du noch ein Fläschchen Window-Color übrig hast, hätte das jetzt seine Chance zum großen Auftritt. Ich beschrifte damit alle Schraubdeckelgläser, in die ich Lebensmittel einfülle. (Prophylaxe gegen Mottenbefall der Vorräte.) Selbst in der Spülmaschine geht das Zeugs nicht restlos ab, das ist sehr resistent und weigert sich, von der sehr glatten Oberfläche von Glas runterzugehen. Da dürfte die etwas rauhere Oberfläche einer Plastikdose ein noch besserer Haftgrund sein. Viel Erfolg!

Grüßle,

Ilwedritscheline

Tante Edit sagt: Eine Beschriftung mit farbigem Heißkleber hält ebenfalls wie Pech.

Bearbeitet von ilwedritscheline am 24.07.2010 11:23:59


Zitat (wurst @ 23.07.2010 20:38:23)
Einfach einen Bunten Bindfaden an ein Öhrchen binden :P

Das ist ne prima Idee.

Das mache ich mit den Socken meiner Männer auch. Jeder hat seine eigene Farbe. :D


Kostenloser Newsletter