Love-Parade


Oh Gott, ich bin fassungslos!
Macht mal WDR an
10 Tote, viele Verletze


Ja das ist sehr traurig man spricht jetzt sogar von 15 Toten leider


Bilder davon sind sogar schon bei der Bild online... aber was erwarten die auch, wenn bei den Temperaturen 1,4 Millionen Menschen nur über einen Zugang ein- und ausgelassen werden... total idiotisch diese Planung!


Die Planung ist echt nicht clever!
Furchtbar!!!


das schlimme is ich erreich ne freundin nicht die da auch ist und sie is immer zu erreichen und hat heute auch noch geb.
hab voll angst :(


Zitat (Katrin85 @ 24.07.2010 19:26:23)
das schlimme is ich erreich ne freundin nicht die da auch ist und sie is immer zu erreichen und hat heute auch noch geb.
hab voll angst :(

Lass dich mal drücken. :trösten: Warscheinlich hört sie nur ihr Handy nicht. Die Loveparade läuft ja aus Sicherheitsgründen weiter. Versuch ruhig zu bleiben, sie meldet sich sicher.

Bei uns ist auch bedrückte Stimmung.
Der Freund vom Großen ist auch dort. Der Junge gehört bei uns zur Familie. Ist mein "drittes Kind", weil er schon seit Jahren mit dem Großen befreundet ist.

Mein Großer erreicht seinen Kumpel nicht. Vor Sorge hat er seine Eltern angerufen. Die springen im Dreieck, denn die erreichen ihren Sohn auch nicht. Sie haben zwar die Freundin erreicht, aber die findet jetzt den Jungen nicht.

Wir können nur hier sitzen und warten.


Gott wie schrecklich.......... :o

Ich drücke allen die Daumen, dass all ihre Lieben gesund wieder nach Hause kommen! :trösten:


Zitat (Katrin85 @ 24.07.2010 19:26:23)
das schlimme is ich erreich ne freundin nicht die da auch ist und sie is immer zu erreichen und hat heute auch noch geb.
hab voll angst :(

Gerade gaben sie folgende Notfall- Nr. durch für die Angehörigen: 0203/94000 :trösten:
Moni

Mir fehlen immer noch die Worte -

daher schließe ich mich wenigstens dem Daumendrücken von Jojomama an.....


haben auch gesagt das dass netz zusammengebrochen ist. denn handy is komplett aus..
mehr konnten sie mir nicht sagen.. namen haben sie wohl noch nicht zu 100% vorliegen..
die müssen doch wissen wem was passiert is..
man ey


habs grad im WDR gesehn ,furchtbar ,statt 500000Menschen ,1,5Millionen,keine Ausweichmöglichkeiten! Die armen Menschen wollten nur Spaß und dann das,schrecklich!


Zitat (Katrin85 @ 24.07.2010 19:46:00)

mehr konnten sie mir nicht sagen.. namen haben sie wohl noch nicht zu 100% vorliegen..
die müssen doch wissen wem was passiert is..
man ey

Da hat sichen nicht jeder nen Ausweis bei.

Zitat (Katrin85 @ 24.07.2010 19:46:00)
haben auch gesagt das dass netz zusammengebrochen ist. denn handy is komplett aus..
mehr konnten sie mir nicht sagen.. namen haben sie wohl noch nicht zu 100% vorliegen..
die müssen doch wissen wem was passiert is..
man ey

Katrin ,bei soviel Menschen ,wird das kaum möglich sein :aengstlich: :freunde:

Ich auch schon zu meinem Sohn gesagt, dass das Handy-Netz evt. Zusammenbricht, weil nun alle versuchen, ihre Lieben zu erreichen.

Wahnsinn, mein Sohn klebt am WDR wie ne Klette im Haar und versucht seinen Kumpel im Gedränge zu erkennen. Immer wieder probiert er, den Freund anzurufen.


Ich drücke allen die Daumen, die noch Freunde und Angehörige vermissen!

Es ist wirklich schrecklich und noch schlimmer, wenn man liest, dass die Polizei eine 3/4 Std vor dem Unglück schon informiert wurde, dass es sich im Zugangstunnel staut und die Leute langsam Panik bekommen...

:unsure:


1,5 Mio. Menschen und von allen wollen jetzt irgendwelche Angehörigen, Kumpels, Bekannte, usw. wissen ob sie wohl auf sind... das bei 10 Sendemasten... das kann nur Chaos geben.

Wenn jemand wirklich verstorben ist werden die nächsten Verwandten schnellstmöglich benachrichtigt... also wenn das Telefon nicht klingelt ist es schon beruhigend.
Wenn jemand im KH liegt und es ihm schlechter geht werden die Angehörigen auch benachrichtigt!
Wenn es jemand im KH besser geht kann er von dort über das Festnetz besser jemanden zurückrufen als über das überlastete Netz.

ALso, wenn ihr nix hört könnt ihr erstmal beruhigt sein... :blumen:


Zitat (Katrin85 @ 24.07.2010 19:46:00)
haben auch gesagt das dass netz zusammengebrochen ist. denn handy is komplett aus..
mehr konnten sie mir nicht sagen.. namen haben sie wohl noch nicht zu 100% vorliegen..
die müssen doch wissen wem was passiert is..
man ey

Mausie, bleib bitte ruhig. Die haben momentan was anderes zu tun als Namenslisten zu veröffentlichen... deine Freundin ist hoffentlich bald wieder wohlbehalten daheim, genau wie der Kumpel von Eifels Sohn und die meisten anderen, die dort heute einen fröhlichen Tag haben wollten. Die können grad nicht telefonieren, und es wird eine Weile dauern bis sie über irgendwelche Umleitungen wieder daheim sind.

So sehe ich das auch.
Daher habe ich auch nix von der Notfallnummer zu meinem Sohn gesagt.
Da sollen erst mal die besorgten Eltern anrufen.
Ich bin zwar auch in Sorge, aber dennoch halten wir uns zurück, die Nummer anzuwählen.

Einen Kumpel vom Großen, der auch dort ist, konnte mein Großer erreichen. Dem gehts gut.
GSD, eine Sorge weniger.

Aber von dem Besten Kumpel - mein Drittes Kind - haben wir noch nix gehört.
Ich möchte jetzt nicht in der Haut der Eltern stecken. Die müssen wahnsinnig werden.


Ja, Eifelgold, das glaube ich auch - Schrecklich.....


sie hat sich gemeldet es is alles ok!!! Bor zum glück


mein mann war auch da er hatte zum glück die feier 5 min vor der Panik verlassen


für die 15 opfer in Duisburg

.............. (...)
.............. (.....)
............. (.......)
........... (...........)
.......... (.............)
........ (................)
...... (....................)
..... (......................)
... (.........................)
.. (............( .............)
. (............. ).............)
. (............((.............)
.. (........... )) ...........)
... (...... ((.,.)).........)
.... (....__ ‘|’__ ......)
..........( “”””.._ )
......... ) /.(. /.(. |
........ ()......)()||
........ |.......()..||
........ |............||
........ |............ ().......
........ |............ |...........
........ | ........... |............
........ |________ l............
.•†•.✿.•†•.✿.•†•.✿.•†•.✿


In Gedenken an alle Menschen, die heute ihr Leben lassen mussten und ihre Angehörigen! Traurig! RIP


Katrin,

so traurig und entsetzlich es immer noch ist - für Dich bzw. Deine Freundin freue ich mich!


Kumpel lebt.
Gott sei Dank.

Er war im Tunnel, als die Panik ausbrach. Danach war er erst mal spurlos verschwunden.

Irgendwann hat er wohl - als er erkannte nach dem Schock was da eigentlich passiert ist - seine Eltern angerufen.

Mein Sohn hat noch mal die Eltern angerufen und so erfahren, dass sein Freund es geschafft hat.
Nun muss er nur noch seine Freundin finden.


Auch wenn ich jetzt nicht mehr in Sorge bin, so gilt mein Mitgefühl den Eltern, die noch nicht wissen, was mit ihren Kindern ist, oder die verstorben sind.

Ich zünde auch eine Kerze an.


Schön, Eifelgold, dass Deine Sorgen unbegründet waren
...................und ich werde auch eine Kerze anzünden


Ich wünsche allen die noch keine Nachricht erhalten haben das alles Gut
wird, :trösten: :trösten:


Für mich ist es unbegreiflich, daß die Veranstaltung nach diesem schlimmen Zwischenfall nicht abgebrochen wurde.. <_<

Irgendwie paßt das nicht und ist in meinen Augen pietätlos!


Zitat (schnuffelchen @ 24.07.2010 21:42:29)
Für mich ist es unbegreiflich, daß die Veranstaltung nach diesem schlimmen Zwischenfall nicht abgebrochen wurde.. <_<

Irgendwie paßt das nicht und ist in meinen Augen pietätlos!

wenn die das abgebrochen hätten, wäre die Gefahr noch größer geworden, denn wie hätten die Millionen mit einmal von da weg leiten wollen?

Zitat (schnuffelchen @ 24.07.2010 21:42:29)
Für mich ist es unbegreiflich, daß die Veranstaltung nach diesem schlimmen Zwischenfall nicht abgebrochen wurde.. <_<

Irgendwie paßt das nicht und ist in meinen Augen pietätlos!

Die Veranstaltung wurde nicht abgebrochen, um eine erneute Panik zu vermeiden. Wären die noch auf dem Platz gewesenen Besucher ebenfalls zum Ausgang geströmt, wäre das Unglück noch größer geworden. Wenn ich die Presseberichte richtig interpretiere, gab es wohl nur diesen einen Ein-/Ausgang.

Wäre die Veranstaltung sofort abgebrochen worden, hätten 1,4 Millionen Menschen gleichzeitig versucht, das Gelände zu verlassen.
Das hätte mit Sicherheit noch viel mehr Tote gegeben.
Wenn der Veranstalter also an einem Punkt Verantwortung gezeigt hat, dann da!

Btw: Hätten meine Kinder nicht schon seit Monaten Karten für ein anderes Open-Air-Event gehabt, wären sie heute in Duisburg gewesen.
Kismet.


Ich hab's auch so wie Schnauf verstanden.

Aber es war in der Tat mehr als irritierend, die Schreckensmeldungen zu hören und dabei die tanzenden Menschen zu sehen und die wummernden Beats zu hören.

Zum Schluß ist es ja scheinbar gelungen, das Fest einigermaßen geordnet aufzulösen.


18 Tote.. weit mehr als 100 Verletzte... Au mann.. das ist echt heavy...

Ich war in Essen und Dortmund dabei... alles easy und cool..viele Wege rein... viele Raus... doch wenn ich das seh, auf welchem Gelände die sich da gesammelt haben.. sorry..das ist eine blöde sache. und die Verantwortlichen müssen dafür gerade stehen!!!!

Bochum hatte grösste bedenken.. und hat die LP abgesagt, weil sie nicht für die Sicherheit garantieren konnten...

mann mann mann... hätten die das nicht auf den Ruhrwiesen machen können???? Und dann auch noch einen Tunnel???

Warum sie das nicht abgebrochen haben...???? Na was währe denn dann gewesen??? Alle hätten theater gemacht... wollten dann nach hause...

In Essen war nachdem die Wagen alle an der Bühne waren auch der grosse Run , nach hause.. Die haben auch den bahnhof gesperrt..

Da waren 20000 Menschen drin.. das geht eben nicht...

In Essen habe ich mich sehr sicher gefühlt... doch bei den Bildern.. da bekommst du ja so schon Gänsehaut...


Ich gedenke der Toten, der Verletzten.. *kopfschütteln* mann mann mann......


Sille


Zitat (Sille @ 25.07.2010 00:46:44)
18 Tote.. weit mehr als 100 Verletzte... Au mann.. das ist echt heavy...


Inzwischen sinds 19 Tote, wie ich in einem Videotext lesen musste. :heul:

ja, gerade gelesen... mann ich könnte....;((((


Ich drücke die Daumen das diejenigen,die jetzt schwer verletzt in den Krankenhäusern liegen,überleben und keine bleibenden Schäden davontragen.
Meine große Tochter wollte eigentlich auch mit ihrem Freund zur Loveparade,aber zum Glück mußten Beide arbeiten und der Chef wollte ihnen absolut nicht freigeben,sonst wären sie nämlich hingefahren.


Im Nachhinein ist man als Eltern froh, wenn die Kinder nicht auf diese Veranstaltung gefahren sind.

Die Eltern vom Kumpel haben meinen Großen gefragt, warum er nicht mitgefahren sei, die beiden Jungs machen doch sonst alles zusammen.

Mein Großer meinte nur: erstens ist es nicht gerade seine Musik und zum anderen wären das ihm viel zu viele Menschen auf einem Fleck.

Man bin ich froh, dass mein Junge so wie ich keine Menschenmassen mag.


Zitat (Eifelgold @ 25.07.2010 10:30:40)

Mein Großer meinte nur: erstens ist es nicht gerade seine Musik und zum anderen wären das ihm viel zu viele Menschen auf einem Fleck.

Man bin ich froh, dass mein Junge so wie ich keine Menschenmassen mag.

Da können wir uns die Hand reichen.

1. Ist ebenfalls nicht meine Musik

2. Mag keine derartigen Menschenmassen.


Gut, dass bei meinem Lieblings-Event sich alles so schön "verläuft", dass es keine Massenpaniken gibt. Bei der Nordischen Nacht bei Husum am letzten Wochenende waren 1000 Menschen da, wie ich hinterher in der Zeitung las.

Habe ich gar nicht gemerkt.

Sorry für :offtopic:

Um 12.00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz zum Thema. Wird z.B. auf n-tv übertragen.


Danke, dass werde ich mir anschauen.


oh mein got was habe ich got sei dank verpasst!
mein sohn wollte mich überreden hin zufahren, und das bei meiner platzangst.
ich währe wohl dann die schuldige gewesen.

ich bin geschockt, das der bürgermeister das auch noch als sicher verkauft.

eifel ich bin froh das es dein 3tes kind geschafft hatte. :wub:
Katrin85 auch das sich deine freundin es geschafft hat. :wub:

ich werde auch gleich eine kerze zünden gehen. :heul:


Naja, mal ganz ehrlich: Bei solchen Massenveranstaltungen ist das Risiko nicht ohne, daß da mal ganz schnell was aus dem Ruder laufen kann.. Und besonders bei jungen Leuten, die teilweise noch Kinder sind und dementsprechend leichtsinnig handeln.

Nichts gegen Fun - aber muß das in solchen Massenveranstaltungen ablaufen? Ich frage mich, was gewesen wäre, wenn es z. B. nur einen ganz normalen dringenden medizinischen Notfall gegeben hätte. Wie soll da noch ein Durchkommen der Rettungskräfte gewährleistet sein bei dieser Menschenmenge??


Ach ja,Pressekonferenz :hmm:

Irgentwie haben alle Beteiligten die Aussage verweigert,das läßt tief blicken :pfeifen:


Das läßt nicht nur tief blicken - das ist ein Skandal

Die Familien von 19 jungen Menschen warten auf Erklärungen, Aufklärung -
und dann nur diese "Rumeierei"


Ich frage mich dann immer, warum überhaupt so eine Pressekonferenz stattfindet, wenn die eh keine Antworten geben können?

Was war denn jetzt mit dieser Razzia im Duisburger Rathaus? Weiss das jemand?









Mein Mitgefühl allen Angehörigen.


LG Letti


Ich wusste gar nicht, dass es Veranstaltungen/Festivals gibt, wo über eine Million Teilnehmer erwartet oder zugelassen werden. Für mich persönlich kaum vorstellbar.

Aber wenn ich die Bilder oder Filmaufnahmen sehe. Meine Güte. Diese riesige eng gedrängte Menschenmenge, deren Zugang zu dem Gelände in einem Tunnel besteht, der zwar riesig ist, wenn man alleine darin steht, aber zur Hamsterröhre wird für Hunderttausende.

Kein Wunder, dass die Veranstaltung nicht abgebrochen wurde. Wenn alle auf einmal wieder rausströmen wollten ...

Schrecklich für die Familienangehörigen und Freunde und diejenigen, die es unmittelbar erlebten.


Cousinen und Großcousinen wollten auch dahin, haben aber vorher kehrt gemacht, weils so voll war... zuhause angekommen haben sie dann die Nachrichten gehört... hätt auch anders ausgehen können...

Schreckliche Bilder...


Mich gruselts, wenn ich die Berichte lese und die Bilder sehe. Absoluter Horror! Waaaaah, ich muss gleich erstmal raus in die Sonne und eine rauchen. Mir klaustrophobischer Person reicht echt das Lesen um Beklemmungen zu bekommen.

Ich mag garnicht darueber nachdenken, wie es den Betroffenen geht. Party machen wollen und dann in der Hoelle enden. Einfach nur schrecklich. Und das, so wies den Anschein hat, einfach nur durch Dummheit und Geldgeilheit. Ein winziger Durchgang, ein zu kleines Gelaende plus zu wenige Polizei/Sicherheitskraefte... da brauche ich weder Experte zu sein, noch grossartig denken zu koennen, um zu wissen: "Das geht schief!"
Ich bin nicht nur entsetzt, ich bin auch wuetend.

Das einzig Schlaue war, die Party danach weiterlaufen zu lassen. Alles andere war unter aller Sau.

Ich freue mich fuer euch, Eifelgold und Katrin :)

Und denke an alle, die nicht so ein Glueck hatten.


Zitat (wurst @ 25.07.2010 13:59:48)
Ach ja,Pressekonferenz :hmm:


Diese Konferenz war ja wohl ein Witz.
Zumindest in meinen Augen.

Gut 20 Minuten Worte der Entschuldigung, abgelesen von einem Blatt.
OK, entschuldigen muss man sich.

Dann das hin- un hergewusel von den Mikrofonträger. Jedesmal, wenn von einem Reporter ne Frage gestellt wurde, musste immer das Mikrofon zu der entsprechenden Person gerichtet werden.

Die Fragen von den Reportern fand ich im Hintergrund viel zu Leise. Die Antworten darauf nicht aussagekräftig. So, dass ich die Fragen nicht verstanden habe.

Dann immer wieder " die Ermittlungen laufen, bitte haben Sie Verständnis, dass wir hierzu noch keine Antworten geben können."
Klar, man kann sich auch um Kopf und Kragen reden. Lieber gar nix sagen.

Die Betroffenheit der "verantwortlichen" Personen, stand ihnen ins Gesicht geschrieben.
Ganz ehrlich: Ich möchte nicht in der Haut des Oberbürgermeisters, des stellv. Polizeipräsidenten, oder des Veranstalters stecken.

Es soll in Zukunft keine Love-Parade mehr geben.
Warum?
Damit andere das mit noch weniger Kenntnisse illegal organisieren? Im Gedenken an den Gestrigen Tag?

Grundgütiger, nicht auszudenken, wenn das passieren wird und was da noch passieren kann.
Das kann auch nur in die Hose gehen.

Was habt ihr denn von der Pressekonferenz erwartet? Natürlich haben die noch keine Erkenntnisse, wie denn auch? War doch klar, dass sich da keiner hinsetzt und sagt: "Tja wir haben mit einer Million Leuten gerechnet und es war uns völlig klar, dass die in einem Tunnel nicht aneinander vorbie kommen!" Die Reporter haben ja auch eigentlich immer die gleichen Fragen in immer anderem Wortlaut gestellt. Klar das die Antworten da auch immer ähnlich sind. habe nach 45Min genervt abgeschaltet.
Das die Planung nicht so clever war steht ausser Frage. Wenn ich das aber richtig verstanden habe, ist die Panik doch erst ausgebrochen weil da irgendwelche Raver über die Brüstung kletterten und dann auf die Leute darunter gefallen sind. Was haben die denn da oben verloren, anstatt wie alle anderen zu warten bis sie rein können?

Mein Mitgefühl gilt allen Anverwadten und Freunden der Verletzten und Verstorbenen.


Zitat (wurst @ 25.07.2010 13:59:48)
Ach ja,Pressekonferenz :hmm:

Irgentwie haben alle Beteiligten die Aussage verweigert,das läßt tief blicken :pfeifen:

Nachrichtenticker zur Pressekonferenz

Für die chronologische Reihenfolge von unten nach oben lesen.


Kostenloser Newsletter