Neue/alte wohnung Teppich und Bad


Hallo
(ich bitte gleich mal anfangs um entschuldigung für allfällige rechtschreib fehler)

Als ich meine jetzige wohnung besichtigt habe war es leider schon dunkel drausen und ich konnte das ganze nur im Licht einer stehlampe betrachten. Ich sah schon das der Teppich nicht mehr der neuste war (brandlöcher und flecken) aber das ganze ausmass sah ich erst als die Sonne rein schien. Mir kam eigentlich ein leicht abgenutzter Teppich gerade recht, da ich einen Hund habe und immer wieder Hüthunde bei mir habe war die vorstellung das der Teppich nach meinen Auszug sowiso ersetzt würde recht passend. Naja aus fehler lernt man =)
Ich bin dem teppich jetzt schon mit einem reinigungs gerät zuleibe gerückt (von einem Kino ausgeliehen) auch mit pulver und schaum von vanish bin ich dahinter, doch so wirklich etwas gebracht hat es leider nichts.
Der teppich soll nicht neu aussehen aber ein wenig anschaulicher währe schon schön, habt ihr da einen Tipp?

und nun zum Bad, die wohnung war eine weile unbewohnt und der spühlverschluss undicht (hab das jetzt repariert) durch das ständige wasser runter "tröpfeln" hat sich so ein richtiger gelber strich gebildet, und unter dem rand eine dicke wulst. Dem strich konnte ich mit gebissreiniger und viel viel schrub einsatzt ein wenig den gar ausmachen doch die wulst läst sich hier gar nicht beeindrucken. wie kann ich der zuleibe rücken?

und zu guter letzt =) zwischen den fliesen in der dusche hat sich schimmel angesammelt, hier bin ich mit vodkar dahinter (wurde mir empfohlen) das hat schon etwas gebracht aber bei den stark angeschimmelten stellen ist auch hier icht viel passiert. kann man das irgendwie abschleifen? oder zerstöre ich damit die dusche total?

wäre wirklich froh um einige tipps, mag nämlich nicht gleich wieder umziehen ( bei der nächsten wohnung weiss ich jetzt auf was ich achte =D )

danke schon im vorraus und hoffe ihr könnt mir helfen

lieber gruss
die Legasthenikerin mit der katastrophalen wohnung


---
Hallo und willkommen in Forum!
Du musst dich nicht entschuldigen wegen etwaiger Rechtschreib-
fehler, denn niemand ist perfekt, weiß alles und kann alles! :-)
Den Link aus deiner Signatur habe ich in dein Profil als Homepage
gesetzt. Dort ist er gut aufgehoben, da wir in den Signaturen
keine Links möchten :-) Viel Spaß im Forum!
W.


Bearbeitet von Wecker am 30.12.2011 13:43:55


na dann erst einmal herzlich Willkommen hier :blumen:


und nun ein paar Ideen zu Deinen Problemen:

- dem "Wulst" der Spülung würde ich mal mit Zitronensäure (ja, die gelben Plastikdinger aus dem Supermarkt) oder Essig zu Leibe rücken, ich vermute, das sind Kalkrückstände. Evtl. etwas Küchenpapier damit tränken und auf den Wulst legen, so kann es besser einwirken, dann schrubben und solange wiederholen, bis alles weg ist.

- dem Schimmel würde ich mit Schimmelentferner aus dem Baumarkt begegnen (falls Du den in den Fugen zwischen den Fliesen meinst), ansonsten müßte die Silikonfuge raus, den Schimmel dann bekämpfen und - wenn alles weder "furztrocken" ist, wieder eine neue Silikonfuge rein. Eventuell kann bei den Fugen auch Backpulver mit etwas Wasser gemischt helfen, dann mit einer alten Zahnbürste die Fugen ordentlich schrubben, vielleicht hilft's

- zum Teppich fällt mir grade nix ein (Naßreiniger, Schaum etc. hattest Du ja schon versucht), aber da hilft vielleicht eine andere Mutti hier weiter...

Toi toi toi, daß Du alles noch wegbekommst


Danke für die begrüssung und die schnelle antwort.

Mit essig bin ich da schon dahinter, hat leider nicht viel bewirkt. wie lange sollte ich denn das ganze einwirken lassen? trau mich eben nicht das zeug allzulange darauf zu lassen, hab angst das es evt dem wc selbst schaden könnte.. ist diese angst unnötig?
werd es jetzt mal mit dem zitronensaft probieren, dann hat mein zitronenbäumchen auch mal einen zweck :D
mir wurde auch mal gesagt wenn man immer mal wieder cola in den spühlkasten schüttet würden solche kalk wulsten nicht mehr entstehen, stimmt das? nämte mich noch für die wulstfreie zukunft wunder =D

okej danke
werde den fugen jetzt mal mit dem backpulver gemisch zu leibe rücken und wenn das nicht hilft mit dem baumarkt produkt (wusste gar nicht das die auch putzmittel haben *schäm*) die silikonfugen habe ich zum glück mit dem vodka sauber bekommen.

nochmals herzlichen dank für die tipps, bin nur schon sehr froh wenn das Bad sauber wird

Lieber gruss



Kostenloser Newsletter