Strähnchen etwas zu gelblich: Wie ändern?


Hallo liebe Muttis,

regelmäßig lasse ich mir blonde Strähnchen beim Friseur machen.
Bin soweit auch zufrieden damit, allerdings ist mir der Ton etwas zu gelblich. Mit Betonung auf "etwas". Ich denke nicht, dass ein grober Kunstfehler seitens meiner Friseurin vorliegt, nur hätte ich gerne einen anderen Farbton, z.B. ein edles, helles Beigeblond oder einfach ein Blond ohne diesen leichten Gelbstich, ein "kühleres" Blond, das besser mit meiner natürlichen Teintfarbe harmoniert. (Für die Farbberatungs-Kundigen: Ich bin von meinen Grundfarben her ein Sommertyp, ähnlich wie z.B. Michelle Pfeiffer.)
Was muß ich dafür meiner Friseurin sagen, bzw. was muß sie für das gewünschte Ergebnis anders machen? Könnte man etwa platinblonde Strähnchen dazwischen setzen? Nur als Beispiel...
Mein Naturton ist ein dunkles Aschblond, Straßenköterfarbe halt. Die Strähnchenfarbe wirkt recht lange ein, über 30 Minuten bestimmt (so genau habe ich da bisher noch nicht auf die Uhr geguckt).

Diese Silbershampoos möchte ich nicht mehr benutzen, so viel bringt das bei mir nicht.

LG,
Salamitoast


Sag das doch Deiner Friseurin so, wie Du es hier geschrieben hast. Dann sollte sie doch wissen, was sie machen muss, um das nach Deinen Wünschen hinzubekommen.


Wie es bei Stränchen ist, weiß ich nicht - aber wenn die Haare komplett zu gelb wurden, hilft eine Silberspülung.
Habe es bei einer Bekannten öfter gesehen - es hilft wirklich - wird "nordisch" oder so....
vielleicht versuchst Du es mal. Da es ja nur eine Spülung ist, wäscht es sich ja wieder raus.


Ich glaube es liegt daran das Strähnchen in blond nicht zu warm ausgespült werden dürfen......daher die Farbschwankung.
Ich würde es auf jeden Fall der Friseurin sagen und wenn sie kulant ist wird sie es ausbessern


Hat Deine Naturfarbe evtl. einen leichten Gold- oder Rotschimmer?
Das könnte einen Einfluss auf das Ergebnis haben.

Verlang nächstes Mal eine Färbung in Richtung Aschblond. Da wird nichts gelblich.

Ansonsten kannst Du mit Weissdornspülungen versuchen den Gelbstich etwas abzuschwächen.


Ich habe immer gedacht, sie mischt die Bleichpaste vielleicht nicht stark genug an oder so.
Verschiedentlich habe ich schon gesagt, dass mir der Ton etwas zu gelblich ist, die Antwort war immer nur: "Nö, überhaupt nicht, sieht super aus" oder so ähnlich, da ging ich dann nach Hause und war ein bisschen frustriert. Meine Friseurin trägt die Haare selber auch zu gelb. Möglicherweise sieht sie das ja einfach nicht?
Eine Freundin von mir hat so ziemlich dieselbe Haarfarbe wie ich und bei ihr kommen (bei einem anderen Friseur allerdings) immer Strähnchen in der gewünschten Farbe raus. Das müßte doch bei mir auch zu machen sein.
Ja, es kann sein, dass ich einen leichten Rotanteil habe in den Haaren, aber ganz wenig, das sieht man eigentlich nur, wenn die Sonne darauf scheint. Eine andere Freundin von mir hat von Natur aus hellorangefarbene Haare, geht zum selben Friseur und hat schöne hell- bis weißblonde Strähnchen. Puh!

Ich muß noch dazu sagen, die Haarenden haben bei mir einen sehr guten Ton, wohl weil die im Laufe der Zeit mehr Bleiche abbekommen, aber vom frisch gesträhnten Ansatz bis etwa Ohrhöhe sieht es gelblich aus.

Ja, okay, ich werde es mal meiner Friseurin so sagen wie ich es hier geschrieben habe. Hatte von Anfang an gesagt, dass ich einen kühlen Unterton möchte in der Farbe. Irgendwas muß da also nicht ganz richtig laufen.


Hi

bin die vom fach, und es ist schon schlimm wenn ich meine kundin immer unzufrieden rausschicke...

Also, geh mal hin und sage ihr das du strähnen willst in einem nordisch blond, die sind immer etwas aschiger ( mattiert)

ich arbeite ja mit wella und dort sind diese farben aus der 12er reihe super... wenn du die farben bekommen kannst... dann müsste das gehn

wenn dein grundton nicht dunkler ist als mittelblond kannst du mit einer mischung aus

1 teil 12/0 und 1 teil 12/81 mit zwei teilen 12/%iges h2o2 für den oberen "hutbereich und mit 9%h2o2 für den unteren bereich

ewz liegt mit climazoon bei zwischen 20min... bis 45 min... je nachdem wie hell es werden soll...


Sille


Vielen Dank, Sille! *erleichtert bin* :jupi: Ich werde es mal so versuchen. "Nordisch blond" - genau, das trifft es wohl. Auf jeden Fall aschig.

Hier noch zwei Bilder von Naomi Watts zur Verdeutlichung:

So sieht es bei mir zur Zeit ungefähr aus...

http://www.snitchseeker.com/gallery/albums...Naomi_Watts.jpg

Und so möchte ich es haben:

http://www.socapimcanela.com.br/Naomi_Watts_009.jpg

oder

http://thebosh.com/upload/2008/05/04/_naom...Naomi-Watts.jpg


Man sieht deutlich, dass ihr der kühlere Ton viel mehr schmeichelt, und so ist es auch bei mir.
Auch den anderen herzlichen Dank für ihre Tipps! :-)


Warum gehst Du nicht zum gleichen Friseur wie Deine Freundin?

Du hast ja Deiner Friseurin gesagt, dass Du es anders möchtest und sie ging nicht darauf ein. Da würde ich ehrlich gesagt wechseln.


Hallo tabida,

dachte mir schon, dass die Frage kommen würde :-)

Meine Freundin wohnt in einer anderen Stadt.
Meine Friseurin ist sonst super, schneidet nach meinen Vorstellungen, usw. Ich kenne sie auch privat ein bisschen, aber halt nur ein bisschen. Sie macht es für mich meistens etwas günstiger - ich denke mal, sie mag mich und ich möchte sie auch nicht vergrätzen.



Kostenloser Newsletter