Phosphor T-Shirt waschen


Hallöchen ihr Muttis :P

Ich habe mir vor ner Woche ein T-Shirt gekauft das mit Phosphor farben Bedruckt ist (ergo im dunkeln leuchtet) und wollte mal fragen wie das mit dem Waschen ausschaut. Mit der Hand waschen oder kann das bei niedriger Temperatur in die Waschmaschiene? In den Trpckner denke ich mal darf ds Teil sowieso nicht. Das T-Shirt war echt verdammt teuer da will ich nicht dass das Shirt schon nach einmal Waschen kaputt ist.

Danke schonmal für die antworten.
LG Robin


Tja, was steht denn auf dem Pflegeetikett? darauf kommts nunmal an ;)


Also 30 Grad Feinwäsche hält mit Sicherheit auch dieses T-Shirt aus. Hat es kein Pflegeetikett?


Da steht 40° Drauf aber ich weiss jetzt nicht ob das nur auf das Shirt bezogen ist oder auch auf die Phosphor Farben.


Das bezieht sich auf beides. Also zum Waschen T-Shirt auf links ziehen und auf 40 Grad waschen.


Ich werde es mal sicherheitshalber auf 30 Waschen so schlimme flecken sind ja nicht drin. Danke aber :)


Ach je, kommen diese Shirts wieder auf? Ein Revival...
Ich kenne sie als "Hyper-Color-Shirts", '95 kamen die das erste Mal brandneu auf und waren damals der absolute Schrei am Modehimmel: Beim Tragen wechseln sie durch die Körperwärme ihre Farbe.
Ich liebte diese Dinger und hatte ein paar davon, als T-Shirts und Rollis.

Ich gebe Dir den Rat: Wasche sie bloß nicht zu oft und wenn unbedingt, dann besser im Feinwasch-Gang mit etwas Haarshampoo statt mit starkem Waschmittel. Wird genauso sauber, schont aber die Farben eher, bloß nicht zu stark schleudern!
Je öfter man diese Art Farben wäscht, schleudert, trocknet, desto mehr verblassen sie und wechseln dann leider auch nicht mehr so schön. Trocknen bitte niemals in der Sonne, besser im Keller auf der Leine (Sonnenlicht mögen die nicht ----> bleichen schneller aus). Ewig halten sie nicht, aber beachtet man das alles, hat man sie doch eine Weile.

Wer jetzt nicht weiß, was Hypercolorshirts sind: Klick. :D

Ach so, okay... sollte ich knapp am Thema vorbei sein, sorry - bin ich vielleicht doch nicht, denn es könnte sein, daß auch im dunkeln leuchtende Phosphorfarben nicht allzu langlebig sind und ähnlich schonende Behandlung brauchen... ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 05.08.2010 03:02:22


Zitat (Robin @ 05.08.2010 01:31:04)
Da steht 40° Drauf aber ich weiss jetzt nicht ob das nur auf das Shirt bezogen ist oder auch auf die Phosphor Farben.

Es wäre doch wohl unlogisch, wenn sich das nicht auf das komplette T-Shirt beziehen würde... du kannst doch schlecht die Farbe runterkratzen, das Shirt waschen und dann die Farbe irgendwie wieder draufbappen ;) natürlich beziehen sich die Pflegeetiketten grundsätzlich immer auf das komplette Teil.

Nicht immer. Wir haben mal T-Shirts bedrucken lassen. Die Shirts hätten 60 Grad ausgehalten, aber der Druck nur 30. Da war dann n Zettel dabei, daß abweichend vom Label die Shirts nur auf 30 Grad gewaschen werden dürfen.


Zitat (Valentine @ 05.08.2010 07:02:55)
Es wäre doch wohl unlogisch, wenn sich das nicht auf das komplette T-Shirt beziehen würde... du kannst doch schlecht die Farbe runterkratzen, das Shirt waschen und dann die Farbe irgendwie wieder draufbappen ;)

:D genau das habe ich mir auch gedacht, nette Vorstellung :D

@ Wyvern: Dann hätte das aber auf dem Etikett oder eben, wie bei Dir, auf einem extra Zettel gestanden. Und Robin hat sich das Shirt ja auch nicht selbst bedruckt.

Zitat (Die Bi(e)ne @ 05.08.2010 02:54:56)
Ich kenne sie als "Hyper-Color-Shirts", '95 kamen die das erste Mal brandneu auf und waren damals der absolute Schrei am Modehimmel: Beim Tragen wechseln sie durch die Körperwärme ihre Farbe.

Neeee Biene, Robin hat kein Hypercolor T-Shirt. Sein T-Shirt wechselt die Farbe nicht bei Wärme.

Er hat ein T-Shirt das mit phosphoreszierenden Farben bedruckt ist und somit in der Dunkelheit leuchtet.

Da hast du zwei Sachen vermixt.

Das wird ein Funktions-Shirt sein. Sportshirt, welches in der Dunkelheit leuchtet. Diese kann man gut auf 30-40Grad waschen.

risiko


Zitat (Wyvern @ 05.08.2010 07:50:04)
Nicht immer. Wir haben mal T-Shirts bedrucken lassen. Die Shirts hätten 60 Grad ausgehalten, aber der Druck nur 30. Da war dann n Zettel dabei, daß abweichend vom Label die Shirts nur auf 30 Grad gewaschen werden dürfen.

Ja... aber ihr habt erst mal "nackige T-Shirts" gekauft, und die waren bis 60 °C waschbar. Das kann der Hersteller nicht ahnen, dass ihr da nach dem Kauf noch was mit veranstaltet. Hättet ihr die bedruckten und nun nur noch bei 30 °C waschbaren Shirts weiter veräußert, dann hättet ihr entsprechende Hinweise an die Käufer geben müssen.


Kostenloser Newsletter