Zähneknirschen: Baby knirscht mit den Zähnen


Hallo,
was kann ich tun, unser Enkel ist gerade mal 12 Monate alt, hat ein paar Zähnchen und knircht jetzt fürchterlich mit den Zähnchen, was kann man dagegen tun, bevor sie alle kaputt sind?
Es ist dringend, wer weis RAT??? :heul:

LG,
Kornelia

Keine Panik !
Das ist völlig normal, das zähneknirschende Baby/ Kleinkind verarbeitet nur nachts das Tagesgeschehen mit Unterkieferbewegungen.
Es hört sich fürchterlich an, die Milchzähne radieren sich etwas ab...und es läßt sich nicht abstellen.
Aber sobald das Kind ein entsprechendes Alter hat und sich und seine Sorgen/Nöte oder was auch immer im Kopf verarbeitet wird mitteilen kann, nimmt diese Knirscherei ab.

Frag deinen Zahnarzt :blumen:


vielen dank für die antwort,
aber unser kleiner macht es tagsüber und ich kanns nicht mehr hören, denke immer, jeden moment gehen die zähnchen kaputt


Nein, da geht nichts kaputt, hört sich nur fürchterlich an
Für Kleinkinder sind die neuen Zähne oft noch Fremdkörper, an die sie sich durch
die Reibung gewöhnen.
Sie nehmen damit eine Art Feineinstellung der Zähne vor, bis es eben passt.
Meist sind die Zähne dann abgeschliffen und der runde Höcker fehlt, aber dank der dicken Schmelzschicht der Milchzähne sind sie immer noch genügend geschützt.


vielen dank,
dann bin ich ja beruhigt.
meine beiden kinder hatten das nie gemacht, nur unser enkelchen, da macht man sich schon sorgen drüber.


Hat mein Sohn auch ganz schlimm gemacht. Aber überwiegend nachts. Mit ca. 2 Jahren ist das weniger geworden. Jetzt mit 4 ist es so gut wie weg!



Kostenloser Newsletter