alte handys: kann ich damit noch was gutes tun?

weiß jemand was man mit ausgemusterten handys machen kann? es widerstrebt mir, sie einfach wegzuwerfen.
vielleicht gibt es einen guten zweck und die geräte können dorthin geschickt werden.
Mit dem Handy Gutes tun :-)

Hier im Zoo in Stuttgart kann man sie abgeben, bzw. sich auf der Seite (rechts oben)
ein Adressettiket ausdrucken und sein altes Handy kostenlos einsenden.

Hintergrund - auch hier nachzulesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Coltan
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Not Your Darling, 24.08.2010)
Mit dem Handy Gutes tun :-)

Hier im Zoo in Stuttgart kann man sie abgeben, bzw. sich auf der Seite (rechts oben)
ein Adressettiket ausdrucken und sein altes Handy kostenlos einsenden.

Hintergrund - auch hier nachzulesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Coltan

Vielen Dank dafür!
Ich hab zwei alte Handy zu Hause rumliegen, die man m.E. grad nicht mehr so verkaufen kann.

Und wenn ich damit noch was Gutes tun kann, über meinen Lieblingszoo in der alten Heimat.

Gleich morgen reisen sie los. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz oder die Malteser sind für ausgemusterte Handies auch immer sehr dankbar. Diese werden dann als Notfallhandies an ältere oder gebrechliche Menschen weitergegeben, da die Notruffunktion auch ohne Karte funzt. Die Handies werden sogar persönlich abgeholt. Hast also die freie Auswahl, wem Du etwas Gutes tun willst :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Seniorenheime sind auch dankbare Abnehmer
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ilwedritscheline, 24.08.2010)
da die Notruffunktion auch ohne Karte funzt.

Das war einmal, Notrufe können nur noch mit eingelegter SIM-Karte abgesetzt werden.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ielen dank für eure anregungen. ich werde mich mal schlaumachen, ob ich hier in der nähe auch möglichkeiten habe. bei hagenbeck gibt es sowas wie in stuttgart leider nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Not Your Darling, 24.08.2010)
Mit dem Handy Gutes tun :-)

Hier im Zoo in Stuttgart kann man sie abgeben, bzw. sich auf der Seite (rechts oben)
ein Adressettiket ausdrucken und sein altes Handy kostenlos einsenden.

Hintergrund - auch hier nachzulesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Coltan

Das ist ja wirklich mal eine interessante Geschichte! Danke für den Tipp!

Da die Handys hier verkauft werden *klcik* würde ich mir diese Seite auch genau anschauen - und vorher wirklich alle Daten vom Handy löschen!

LG :blumen:

Edit: Auf der Seite von Zonzoo kann man übrigens noch andere interessante Charity Projekte sehen für die man das Handy zukommen lassen kann!

Bearbeitet von ginchen am 25.08.2010 11:47:49
Gefällt dir dieser Beitrag?
mich wundert an zonzoo, dass sie einerseits "viel" geld für gebrauchte handys zahlen, wenn man sie an die fa. verkauft und andererseits arbeiten sie mit dem zoo zusammen. wenn man die handys für den zoo spendet, bekommt sie auch zonzoo und man selbst nichts dafür.
wäre es da nicht besser, man verkauft sie direkt an zonzoo und spendet dann das erhaltenen geld???
da springt doch mehr heraus oder habe ich da was falsch verstanden?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sparfuchs, 24.08.2010)
Das war einmal, Notrufe können nur noch mit eingelegter SIM-Karte abgesetzt werden.

Stimmt doch garnicht O.o mit meinen zwei (relativ neuen) Handys geht das..
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ilwedritscheline, 24.08.2010)
Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz oder die Malteser sind für ausgemusterte Handies auch immer sehr dankbar. Diese werden dann als Notfallhandies an ältere oder gebrechliche Menschen weitergegeben

In unserem Lokalen Käseblättchen wird auch darum gebeten, alte Handys an die Hilfsorganisation zu geben. Diese werden dann Menschen mit Behinderungen gegeben.
Egal wie, ich finde es ne gute Sache. Und besser wie wegwerfen, ist es allemale.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich kram diesen Fred nochmal raus, weil:

Am Montag 29.11.2010 um 22:00 Uhr kommt im WDR ein Bericht über den Abbau von
Coltan im Kongo.
"Blutige Handys"

Viele Grüße
Not Your Darling :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Für alle die auch evtl. defekte Handys loswerden wollen: bei uns an der Schule und an vielen anderen auch gibt es Sammelboxen vom " Sammeldrache", da kann man Druckerpatronen und Handys abgeben, im Gegenzug erhält die Schule neue Bücher.
Gefällt dir dieser Beitrag?
interessant, danke! :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
by telekom.com
ich habe letztens meine alten Handys(also die richtig alten Dinger, die einen ganzen Schuhkarton voll machten) hiermit einfach entsorgt Klick

PS: die Ladegeräte werden euch pro Stk. für 2-5€ dann noch im Technik A&V dankend abgekauft
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Nachi, 20.11.2011)
...
ich habe letztens meine alten Handys(also die richtig alten Dinger, die einen ganzen Schuhkarton voll machten) hiermit einfach entsorgt Klick

PS: die Ladegeräte werden euch pro Stk. für 2-5€ dann noch im Technik A&V dankend abgekauft

Bei uns wurden in alle Briefkästen, die keine Antiwerbung-Aufkleber trugen, Briefumschläge dieser Aktion verteilt, die schon voradressiert waren. Habe meinen uralten Nokia-Knochen so einer Verwertung zugeführt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SCHNAUF, 20.11.2011)
Habe meinen uralten Nokia-Knochen so einer Verwertung zugeführt.




Ich hab auch ein altes Handy(ca. 10 Jahre), funtioniert noch gut, also behalte ich es und schmeiss nicht weg?!?! :pfeifen:

LG Bodo
Gefällt dir dieser Beitrag?
Warum sammelt man solchen Schrott? Nach 10 Jahren sind die Akkus einfach nicht mehr zu gebrauchen, abgesehen davon hat die Technik in der Zeit einen Quantensprung gemacht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Josi-Julius, 23.02.2012)
Warum sammelt man solchen Schrott? Nach 10 Jahren sind die Akkus einfach nicht mehr zu gebrauchen, abgesehen davon hat die Technik in der Zeit einen Quantensprung gemacht.

bei dem Tipp den ich vorgestellt habe wo 2 Euro an "Ein Herz für Kinder" geht, ist der Gedanke Recycling und ein geringer Teil die Weiterverwendung von Althandys.
Im 21. Jahrhundert müssen wir zwangsläufig umdenken in unserem Umgang mit Rohstoffen denn in so einem Handy stecken Kunststoff, Glas, Keramik, Kupfer, Silber, Gold, Palladium etc. und dieses Zeug was uns täglich begleitet gibt es nicht mehr ohne Ende auf unserem Blauen Planeten.
Somit wäre das einfach in die Tonne kloppen erstens Verschwendung und zweitens Gift für die Umwelt.
Josi-Julius lass den Gedanken einfach weg das da ein paar Prozent der Handys wirklich noch genutzt werden können, das sind so wenige das die einfach unter den Tisch gekehrt werden können... es geht um das Zeug in dem Handy und das Wissen der Umwelt geholfen zu haben.
Ach ja und die Akkus die du ansprichst enthalten wie jede Batterie die du sonst noch im Haushalt eventuell einfach in die Tonne kloppst, Schwermetalle wie Quecksilber, Cadmium oder Blei welche besonders umweltgefährdend sind.
Wer Batterien und Akkus heute noch in den Hausmüll wirft denkt nicht an seine Kinder und Enkelkinder.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn aber Recycling so aussieht! :(

oder speziell Handys hier

Bearbeitet von Sparfuchs am 23.02.2012 15:03:52
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nachi da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich bezog meinen Beitrag auf Bodo. Der die ollen Dinger wohl zu Hause hortet. Generell finde ich Recycling wichtig und bei den heutigen Rohstoffpreisen sowieso. Ich finde halt nur seltsam wenn jemand seinen ollen Schrott egal ob Handy, PC zu Hause hortet mit Begründung "funktioniert tadellos" wenn es aber so tadellos wäre, warum dann erst ein Neues?
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Josi-Julius, ach so... und Bodo hat bestimmt Trennungsschmerzen bei einem ehemaligen treuen Begleiter ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Bodo-47, 15.02.2012)
Ich hab auch ein altes Handy(ca. 10 Jahre), funtioniert noch gut, also behalte ich es und schmeiss nicht weg?!?! :pfeifen:
LG Bodo

Ich habe Bodos Beitrag so verstanden, dass er ein zwar altes, aber funktionstüchtiges Handy weiterhin benutzt, statt es wegzuwerfen und ein neues zu kaufen.

Ich halte es jeden falls so. Mein Handy ist ca. 9 Jahre alt und genügt für meine Zwecke vollauf. Warum sollte ich ein anderes wollen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Handys hättest du bei einem Gold verkauf/kauf untersuchen lassen und etwas Geld damit verdienen können. Ich habe das gleiche getan und damit 250€ bekommen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mein altes Handy mal bei irgendeiner Aktion gespendet. -_-
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich wusste gar nicht dass es sowas gibt :( Jetzt habe ich keine alten Handys mehr.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also ich benutze alte Handys noch! Die neumodischen Smartphones sind mir einfach zu kompliziert! Nehmt euch nochmal euer altes ohne Farbdisplay anzeigendes Handy und lauft einen Tag lang rum! Ihr werdet es lieben!*** Link wurde entfernt *** ( so sahen handys früher übrigens aus)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Nadja-M, 01.08.2013)
Die Handys hättest du bei einem Gold verkauf/kauf untersuchen lassen und etwas Geld damit verdienen können. Ich habe das gleiche getan und damit 250€ bekommen.

Habe aktuell 4 alte Handys die ich verkaufen könnte. Wieviel Handys hast Du verkauft um auf 250 Euro zu kommen?Der Goldpreis ist ja ziemlich gefallen. Bist Du damit zum Schmuckhändler Deines Vertrauens gegangen oder zu diesen Goldankaufläden?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Aschenbrödel, 01.08.2013)
Habe aktuell 4 alte Handys die ich verkaufen könnte. Wieviel Handys hast Du verkauft um auf 250 Euro zu kommen?Der Goldpreis ist ja ziemlich gefallen. Bist Du damit zum Schmuckhändler Deines Vertrauens gegangen oder zu diesen Goldankaufläden?

lass dich nicht verarschen... in einem Handy stecken zwischen 25 - 40 Milligramm Gold... ;) und noch ein bissel andere Edelmetalle so etwa 250 - 400 Milligramm Silber und noch ein bissel Palladium etc...

also wer 250€ für seine Handys bekommen hat, war entweder mit ner kleinen LKW Ladung alter Handys vor Ort oder es war ein Designer Handy mit echtem Goldcover wovon ich mal nicht ausgehe ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hab noch 10 Handys hier rumliegen.

Werde die @Nadja zuschicken. Wenn sie für die 2.500 € bekommt, begnüge ich mich mit 1.000 €. Den Rest schenke ich ihr für ihre Bemühungen den Schrott zu verkaufen. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Nachi, 01.08.2013)
lass dich nicht verarschen... in einem Handy stecken zwischen 25 - 40 Milligramm Gold...  ;) und noch ein bissel andere Edelmetalle so etwa 250 - 400 Milligramm Silber und noch ein bissel Palladium etc...

also wer 250€ für seine Handys bekommen hat, war entweder mit ner kleinen LKW Ladung alter Handys vor Ort oder es war ein Designer Handy mit echtem Goldcover wovon ich mal nicht ausgehe  ;)

vielleicht waren ja auch Unmengen von erotischen Fotos drauf, die der Händler dann weiter vermarktet hat. rofl

Bearbeitet von Denza am 02.08.2013 08:49:08
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues Thema

Passende Tipps
Entrümpeln und Entsorgen - so geht's richtig
Entrümpeln und Entsorgen - so geht's richtig
20 47
Plastik vermeiden im Alltag
Plastik vermeiden im Alltag
26 67
Müssen wir immer müssen? Tipps zum selbstbestimmten Leben
Müssen wir immer müssen? Tipps zum selbstbestimmten Leben
33 63
Antirutschmatte aufs Armaturenbrett
12 20