Kindersicherung für Regentonne: hat einer sowas?


Hallo ihr Muttis,

hat zufällig jemand von euch eine Regentonne mit do-it-yourself kindersicher gemacht?
Oma hat eine Tonne, die im Zweifelsfall von Sohni "erklettert" werden könnte ... :o *grusel* ich darf garnicht dran denken.

Es gibt ja Tonnen mit kindersicheren Deckeln, aber sie will sicher keine neue Tonne kaufen. Und der Deckel sollte für sie einigermaßen gut zu öffnen sein, für Kinder halt nicht.....

Vielleicht ist ja hier ein Hobbybastler, der da Rat weiß. ^_^
Ich hab schon gegoogelt, aber... naja.

Vielleicht müssen wir auch einen Zapfhahn anschließen und die Tonne dann auf nen Sockel stellen, aber das gibt wohl Probleme mit der Regenrinne,sagt der GG. ( muss ich morgen mal anguggen, wieso das nicht gehen soll...)

Dankeeeeee :blumen:


Ich würde ein Stück Maschendrahtzaun darüber befestigen. Entweder zum Abmachen oder eine Pumpe gekauft (so teuer sind die glaub ich nicht) und den Draht richtig festmachen.
Für jemand mit ein wenig handwerklichem Geschick sollte das eine Kleinigkeit sein.
Sockel fände ich nicht so doll, die Kleinen kommen irgendwie überall hin und hoch.
Macht es nur bald, bei sowas hatte ich auch immer das "P" in den Augen, obwohl ich nie eine Glucke war.
Wasser ist soooo gefährlich.....

Bearbeitet von Tamora am 02.09.2010 21:11:46


Was für ein P hattest du in den Augen? :o

Ja, ich will das baldmöglichst machen. Erstmal kommt ne schwere Pflanze auf den Deckel. da würde man wenigstens hören, wenn er die runterschmeißt. Er ist ja nicht allein im Garten, aber die Oma telefoniert mal.... sie sieht das nicht so "eng" wie ich.

Ich bin ne kleine Überglucke.

Was meinst du mit Pumpe - Schlauch in die Tonne, und aus dem zapft man in die Gießkanne rein?
Ganz festmachen ist kein Problem beim Deckel. Aber wie gesagt, Zapfhahn unten wird wohl schwierig, sagt der Göttergatte.

Na, mal sehen, wenn man will, geht viel.

Danke Tamora :blumen:


Zitat (Ribbit @ 02.09.2010 21:21:15)
Was für ein P hattest du in den Augen? :o

Ich denke mal dass das P für panik steht !?

Zitat (Tatze @ 02.09.2010 21:23:11)
Ich denke mal dass das P für panik steht !?

Korrekt! :D

Ja, die Pumpe (heißt glaub ich Teichpumpe) kommt in die Tonne, per Schlauch (der an der Pumpe befestigt ist) wird das Wasser dann in die Gießkanne oder direkt (je nach Länges des Schlauches :D ) auf die Pflanzen gegeben.

Oder eben einen festen Deckel, aber auch da würd ich was ganz schweres draufstellen (ist halt die Frage ob es die Oma dann noch runter und wieder hoch bekommt)...wegen des "P"s.
Kinder bekommen so vieles hin, wenn sie unbedingt was wollen.

Bearbeitet von Tamora am 02.09.2010 21:32:52

Wir haben auf dem Deckel der Tonne einen riesigen flachen Stein gelegt, so kann niemand der Kids den Deckel so einfach abheben.


Zitat (Ribbit @ 02.09.2010 21:21:15)
Aber wie gesagt, Zapfhahn unten wird wohl schwierig, sagt der Göttergatte.


Muss gar kein Zapfhahn sein:

Ein Stück Wasserschlauch (ca. 1/2 m länger als die Tonne hoch ist) unten an der Front in die Tonne einführen und abdichten. Wenn der Schlauch runterhängt, läuft Wasser aus.
Nun der Trick: Wenns nicht laufen soll, Schlauch senkrecht hochführen und fixieren. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit einem Tau verzurren, mit Draht festklemmen - egal. Da ist Kreativität gefragt. :D
Hauptsache, das Schlauchende ragt nach oben über den Wasserspiegel hinaus, dann läuft nichts.

Boah - ist ganz einfach zu machen, aber schwer zu beschreiben. ;)

Unersetzliche - dann müsste mich die Oma immer rufen, wenn sie gießen will :P schwere Steine... nicht so gut.
Die Topfpflanze kommt jetzt mal druff, weil die Oma in Urlaub geht. Da macht das nix.

Ah, das Panik-P ;) alles klar.

Die Variante mit dem Drahtgitter, Schlauch und Pumpe find ich sehr gut. Da müsste die Tonne auch nicht höher gestellt werden. Der Sockel war nicht dazu gedacht, dass Sohni nicht mehr an den Deckel rankommt, sondern, dass eine Gießkanne unter den Zapfhahn passt.

Aber mit dem Schlauch wär das kein Problem. Muss gleich mal googeln gehn...

Hach, danke :wub:

edit: Jeannies Idee find ich auch gut :P na, da wird doch was dabei sein, was der Göttergatte realisieren kann ;)

Bearbeitet von Ribbit am 02.09.2010 21:36:26


Zitat (Ribbit @ 02.09.2010 21:35:40)
edit: Jeannies Idee find ich auch gut  :P 

Danke. :blumen:

Aber ist gar nicht meine Idee: So machen es die Bauern in China. :D
SchwiePa war dort mal ein Jahr auf Montage und hat den Tipp mitgebracht.

Dann eben danke an die Bauern in China, und an Jeannie, dass du das hier reingeschrieben hast B)


Danke für die Tipps, ich habe mir zu diesem Thema auch schon Gedanken gemacht.
Werde das gleich morgen mit unserem Opa durchsprechen, ob irgendwas davon für ihn praktikabel ist, er hat nämlich nicht nur eine Regentonne, sondern ganz viele (großer Garten).

Und mit Panik bzw. Glucke hat das, finde ich, nix zu tun. Wasser ist gefährlich, fertig.

Ein Kleinkind kann sogar in einer Regenpfütze ertrinken, und es ist ein sehr leiser Tod.
Übrigens ertrinken eine Menge Kinder praktisch in Sichtweite eines Erwachsenen, weil gar nicht realisiert wird, dass da gerade ein Kind ertrinkt :(


Ich weiß, madre... das geht schnell und fast lautlos. Ich hab Artikel darüber gelesen... mir wird echt übel, wenn ich an sowas denke.
Vermutlich wird mich die Oma mitleidig anguggen, wenn ich sage, die Tonne wird gesichert. Früher gings ja auch ohne.... (und auch ohne Teichgitter :wallbash: ) aber wat soll's.

Morgen kommt erst mal der Blumentopp drauf. Dann kommt die Variante mit Schlauch.

edit: madre, wenn Opas Tonnen direkt aufm Boden stehen, ohne Sockel, wird's vielleicht schwierig mit der Schlauchvariante. Aber dann könntest du nach kindersicheren Regentonnen bzw. deren Deckeln googeln. Je nach Opas Tonnen-Marke gibt's da auch Möglichkeiten.

Bearbeitet von Ribbit am 02.09.2010 22:38:52


Es gibt doch diese Metallhaken die auch an Plastikmülleimern sind. Ich glaube ich habe die auch schon im Baumarkt einzeln gesehen. Die könntest du doch an den Deckel klemmen.


Wir haben so eine grosse Oscar Muelltonne (Ihr wisst schon, was ich meine) aus Plastik gekauft und mit Zapfhahn usw. bestueckt. Den Deckel hat mein Mann mit zwei grossen Schrauben festgeschraubt, die man als Erwachsener auch leicht selbst aufbekommt. Hat immer gut funktioniert.


Ribbit, ich würde die Tonne auf einen Sockel stellen, Zapfhahn anbringen :blumen:

Eher dann das letzte Stück der Regenrinne kürzen - eben so verändern, damit die Tonne dann darunter paßt.
Die Fallrohre der Rinnen sind ja ineinandergesteckt, das geht sicher problemlos. Aber auch wenn das Ganze höher steht, ist es gefährlich.
Könnt ihr den Zugang zur Tonne nicht mit irgendwas :unsure: versperren oder umbauen?
Muß Oma beim Wasserholen eben ein bischen fummeln...


horizon - bis jetzt steht ein großer Blumentopf auf der Tonne. Bald wird das Wasser ja eh abgelassen wegen Frost. Und dann im nächsten Jahr wird die Tonne über den Zapfhahn genutzt, wenn der Schlauch lang genug ist, kann die tonne so stehenbleiben, wie sie ist. Dann ist kein Sockel nötig.

Und der Deckel wird dann entweder mit "Draht durch Loch, gezwirbelt" ;) oder mit einer Gerätschaft aus dem Baumarkt gesichert.


ribbit, bei mir im Garten steht die Tonne nur 20 cm über dem Boden.
soll sogar heißen schaut sie aus dem Boden.
als die Kinder(zickenfarm´s kleine zicken) uns besuchten wurde mir auch ganz anders als ich sah das die 2 te sich für die Tonne und das Wasser interessierte.
als die Tonne leer wurde -wegen gießen, war ja sehr warm- habe ich sie kurzerhand rein gestellt. :o
aber nicht bevor ich sie versuchte klar zumachen wie gefährlich es ist.
denn wenn sie rein fallen dann kommen sie nicht mehr alleine raus.
das haben sie nicht geglaubt, so kam es dazu sie rein zustellen.
seit dem sind sie sehr vorsichtig und haben einen großen bogen um die Tonne gemacht.

ich würde in deinem Fall auch nicht nur Panik schieben, sondern die Kinder aufklären und zeigen das sie da nicht wieder raus kommen wenn niemand etwas mit bekommt.
und dann erst ne Sicherung vornehmen.
denn sie werden die Sicherung irgendwie umgehen wollen.
wie Kinder eben sind, was verboten ist ist noch mehr interessant.

Bearbeitet von gitti2810 am 30.09.2010 14:11:01



Kostenloser Newsletter