Fast immer um die gleiche Uhrzeit.... haben wir keine Internetverbinndung mehr


Wir haben den Anbieter gewechselt.
Das mitgelieferte Modem wurde allerdings nicht angeschlossen, weil es nur für einen PC ist.
So haben meine Jungs sich ein Router/Modem ADLS2+ und noch so ein Switsch ? gekauft.
Die PC´s sind jetzt per Kabel angeschlossen, WLan funktioniert auch.
Aber das ganze Internet läuft nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit reibungslos, dann ist es weg. Jetzt dachten meine Jungs schon an diese 24 Stunden IP-Trennung, ist es aber nicht, ist auf Dauerbetrieb eingestellt, bzw. so das er sich immer wieder automatisch neu einwählen sollte. Wenn mich meine Jungs nicht so tierisch nerven würden, könnte ich sogar darüber lachen, da sich das Internet immer zwischen 22 und 23 Uhr abschaltet, wie eine Kindersicherung. Heute habe ich schon mit dem Kundendienst des Anbieters telefoniert und er ist sich ziemlich sicher das es an einer Breitbandeinstellung(was immer das sein soll) des Routers liegt, nur habe ich da keinen Plan von und der Kundendienst kommt erst nächste Woche.
Komischer Weise macht es sich kurz vorher bemerkbar, dann dauert es ewig lange bis sich eine Seite öffnet und dann ist es weg.
Ach so, ab früh morgens läuft es wieder perfekt ganz von alleine. Hat jemand vielleicht eine Idee mit der ich eventuell etwas anfangen könnte, so Schritt für Schritt für PC-Dummi Nyx???
Wenn nicht ist es auch nicht schlimm, dann dürft ihr wenigstens auch lachen wenn jeden Abend meine „Kindersicherung“ die Verbinndung trennt. :hihi:


Start - Verbinden mit - alle Verbindungen anzeigen - Verbindung rechts anklicken - Eigenschaften : was steht da ? Bitte poste das mal :blumen:

Bearbeitet von Chilly am 23.08.2006 09:29:05


Auf welche Verbindung soll ich denn da klicken, da sind ganz oben

steht DFÜ

TOSW-internal Settings
DFÜ
Verbindung getrennt, mit Firewall Creatix V.SX DSP DATA FAX MODEM

dann kommen noch weitere 4 Symbole:

1. Lan Verbindung
2. Bluetooth Network
3. Drahtlose Netzwerkverbindung 6
4. 1394 Verbindung

klicke ich auf Eigenschaften bei den einzelnen Symbolen:

Allgemein Authentifizierung Erweitert

Verbinnndung herstellen über: Konfiguieren
Diese Verbindung verwendet folgende Elemente:
Client für Microsoft - Netzwerke
Datei-und Druckerfreigabe für Microsoft-Netztwerke
Netzwerkmonitortreiber
Internetprotokoll (TCP/IP)

darunter steht dann instalieren- deinstalieren-Eigenschaften -> wenn ich darauf klicke steht: RPC Dienst Namensdienstanbieber Windows Locator

Beschreibung:
Ermöglicht den Zugriff auf Ressourcen in einem Microsoft Netzwerk


Außer dem Lan, sind alle anderen deaktiviert mit Firewall, bei dem Lan Symbol steht
Verbinndung hergestellt mit Firewall SIS 900-Based PCI FAS Ethernet Adapter
dann kommt die IP -Adresse, Supnetztmaske von DHCP zugewiesen

so sieht das jetzt aus, aber jetzt funktioniert es ja auch noch, mal sehen ob da heute Abend etwas anderes steht wenn ich keine Verbinndung mehr habe, das poste ich dann morgen

danke dir :blumen:


schreib dir mal auf, was jetzt aktiviert ist - und schau heute abend, was ausfällt
dann sag bitte nochmal
habe noch was gefunden, lade mal das erste und probiere, ob ihr das richtig gemacht habt
http://www.google.de/search?sourceid=navcl...tbandverbindung

Bearbeitet von Chilly am 23.08.2006 18:55:18


:blumenstrauss: du bist ein Schatz, das habe ich mir abgespeichert und werde es dann mal Schritt für Schritt durchgehen, bzw. lasse es meinen "Internetspezi", der mir das hier alles verkabelt, eingestöpselt und eingerichtet hat machen.


:wub: uih froi :blumen:


habe versucht eine neue Breitbandverbindung einzurichten und diese Antwort habe ich bekommen :678 so heißt der Fehlercode

Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden, weil der Remotecomputer die Verbindungsanforderung nicht beantwortet hat. Versuchen Sie Folgendes:

Stellen Sie beim Versuch, eine DFÜ-Verbindung herzustellen sicher, dass Sie die richtige Nummer wählen. Versuchen Sie, diese Telefonnummer von Ihrem Telefon aus zu wählen. Weitere Informationen finden Sie unter So konfigurieren Sie eine Verbindung.

Vergewissern Sie sich beim Versuch, eine Verbindung mithilfe eines Modems herzustellen, dass das Modem funktionsbereit ist. Weitere Informationen finden Sie unter Problembehandlung bei Modems.
Vergewissern Sie sich beim Versuch, eine Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) herzustellen, dass der Hostname oder die IP-Adresse des Zielservers stimmen; versuchen Sie erneut, die Verbindung herzustellen. Zum Anzeigen der Eigenschaften einer Verbindung klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, klicken Sie auf Eigenschaften, und gehen Sie die Informationen auf der Registerkarte Allgemein durch. Weitere Informationen erhalten Sie vom Systemadministrator für das VPN, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Beim Versuch eine Verbindung zu einem VPN herzustellen, können eine Überlastung des Netzwerkes oder ein Netzwerkgerät (z. B. ein Firewall) den Verbindungsversuch blockieren. Weitere Informationen erhalten Sie vom Systemadministrator für das VPN, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.
Vergewissern Sie sich beim Versuch eine Breitbandverbindung herzustellen, dass der Dienstname stimmt; versuchen Sie erneut, die Verbindung herzustellen. Zum Anzeigen der Eigenschaften einer Verbindung klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, klicken Sie auf Eigenschaften, und gehen Sie die Informationen auf der Registerkarte Allgemein durch. Weitere Informationen erhalten Sie vom Breitbanddienstanbieter.

Vergewissern Sie sich beim Versuch eine Breitbandverbindung herzustellen, dass die erforderliche Hardware (z. B. ein Kabelmodem) installiert und funktionsfähig ist. Weitere Informationen erhalten Sie vom Breitbanddienstanbieter.

das komische ist wenn das Internet weg ist und ich keine Seiten mehr öffnen kann, steht bei den Verbindungen die ich gestern gepostet habe genau das gleiche, dem nach ist die Verbindung da, wenn ich auf Status klicke steht dann:
Verbindung hergestellt, Übertragungsrate 100/Mbits gesendet-empfangen
alles steht da so wie es sein soll und trotzdem komme ich nicht ins Netz :wallbash:



aber egal, jetzt warte ich auf den Kundendienst ;)


wenn der PC am Router per kabel hängt solltest du alles ausser der LAN verbindung deaktivieren.
es ist keine DFÜ breitbandverbindung diese sollte der Router herstellen und du klinkst dich per LAN verbindung am Router ein.

in den Eigenschaften der LAN verbindung unter TCP/IP sollten die einstellungen automatisch beziehen angewählt sein.

so sollte es eigentlich klappen solange am Router keine festen IPs für jeden rechner vergeben wurden.


also so wie du das schilderst (kurz vor der trennung dauerts lange bis was kommt (dann sollte aber noch was kommen) und dann kommt nix mehr = Trennung), wenn das so ist, dann hats nix mit der zwangstrennung zu tun, die übrigens je nach anbieter auch alle 12 stunden sein kann. normaler weise merkt man davon nix, wenn man nen router hat, ausser wenn man gerade online spielt.

hmmm, also ihr habt die internetverbindung aber schon über den router laufen, also wählt euch NICHT mehr mit der zugangssoftware ein? das braucht ihr nämlich beim router nicht, da trägt man seine verbindungsdaten in den router ein, und der wählt bei bedarf automatisch die dsl verbindung an.
Wichtig ist, das im router die einstellung gesetzt ist: Idle time 0 (entspricht meistens unendlich, heisst, dass der router die verbindung nie selber kappt., und automtisches wiedereinwählen (auto reconnect) sollte aktiviert sein.

wenns trotzdem niht klappt, liegts evtl an der leitung, dann müsst ihr wirklich einfach auf den kunddendienst warten (obwohl 4bis 5 tage wartezeit schon schlechter service ist, da würd ich mal überlegen zu wechseln, sollten die nicht absolut saupreiswert sein)


Zitat
Wichtig ist, das im router die einstellung gesetzt ist: Idle time 0 (entspricht meistens unendlich, heisst, dass der router die verbindung nie selber kappt., und automtisches wiedereinwählen (auto reconnect) sollte aktiviert sein.


das hört sich gut an, wie kann ich diese Einstellungen überprüfen????

an der Leitung kann es nicht liegen, es hat ja früher immer geklappt, bevor wir den Anbieter gewechselt haben :labern:

ich bin fest davon überzeugt das es an einer simplen Einstellung liegt, die meine "Internetspezialisten" hier verbockt haben.
Dieses gefährliche Halbwissen der Zocker, darin sind sie perfekt, aber auch nur darin :labern:

@ raven, alles außer der Lan-Verbindung ist deaktiviert

Bearbeitet von Nyx am 24.08.2006 20:49:08

ach ja noch was.
geh mal in dem internetexplorer unter extras-internetoptionen auf verbindungen, dort sollte keine verbindung wählen eingestellt sein.


Zitat (raven @ 24.08.2006 20:55:47)
ach ja noch was.
geh mal in dem internetexplorer unter extras-internetoptionen auf verbindungen, dort sollte keine verbindung wählen eingestellt sein.

Sorry, gestern war es schon kurz vor 21 Uhr weg.

Habe gerade geguckt, das Häkchen ist richtig bei keine Verbindung wählen :)

danke :blumen:

Die Jungs mit dem Halbwissen sind klasse. Mein Mann verdient gut an sowas. :lol:

Letztens kam ein Junge aus unserem Bekanntenkreis zu ihm und fragte, ob er sich mal die Playstation angucken könnte. Irgendwie geht die nicht mehr. Sein Freund hätte auch schon mal reingeguckt. Aber der konnte nichts finden. :(
Mein Mann hatte Mitleid, hat das Ding mit in die Firma genommen und aufgeschraubt. Das Teil war quasi leer! :lol: Der "Freund" hatte alles gefunden. Komplett ausgeschlachtet. rofl



Kostenloser Newsletter