Lissy: Tagebuch einer Kaninchenmutter


Da mich ja schon mehrere gebeten haben zu berichten wie es mit den Kaninchenbabys weitergeht wollte ich einen neuen Tread eröffnen. Sollte es nicht recht sein bitte ich um eine kurze PN.

Hallöchen, mein Name ist Lissy. Am 10. August 2010 wurde ich aus meinem Stall geholt. Man legte mich in die Arme meines neuen Kindes, sie heißt Lisa. Dazu kam ein Kaninchentyp der von seinem Kind (Sören) Loki getauft wurde. Was die sich gedacht haben mich mit einem unkastrierten Herren zusammenzusetzten weiß ich nicht, jedenfalls hab ich seit dem 11.09.2010 Babys!
Da ich nicht zählen kann weiß ich auch nicht wie viele es sind. Meine Möhrchengeber versuchen immer zu zählen. Also, so von 4 bis 6 Stück ist alles dabei. rofl
Direkt nach der Geburt war ich doch sehr erschöpft, hab nur rumgelegen und war froh wenn mein Käfig abgedeckt war und ich meine Ruhe hatte. Ab und an kam mal jemand nach mir sehen oder brachte Futter, aber ansonsten ließ man mich in Ruhe. Den Herrn Vater hat man mir vom Hals gehalten, der hat mich ja gleich nach der Geburt wieder besprungen. Hoffentlich bin ich nicht schon wieder schwanger.
Die Babys sind echt lieb, schlafen viel und gedeihen prächtig. Es sind ja meine ersten Babys und da hab ich noch keine Erfahrung. Meine Menschen lassen mich da ganz alleine machen, so kann ich auch mal was rumprobieren.
Am 13.09.2010 hab ich die Babys aus der hinteren verdeckten Decke nach vorne geschibbelt, damit meine Menschen, und vor allem Lisa, mal ab und an einen Blick drauf werfen können.
Heute ist der 15.09.2010, die Babys haben schon ganz kurze Haare und werden immer muntere.

Ich werde weiter berichten.


:blumen: Klasse!Solche Geschichten liebe ich,Ela! (Wird gleich abonniert :)


Freut mich. :wub:

Lissy: Frau Ela ist gerade mit Loki zurückgekommen. Ha, ich lach mich weg rofl , der ist total benebelt. Erst hat er sich bei Frau Ela und Sören ausgeweit. Ja meint der denn so eine Geburt ist was leichtes? Jetzt sitzt es wieder draussen im Stall und hoppelt probeweise. Sören leidet mit ihm.
Ha.. Männer!!!
Mal sehen, wenn wir Glück haben schafft es Herr Ela heute die ersten Bilder meiner Babys hier reinzustellen.


Nachtrag: Loki hatte heute einen Tierarzttermin und wurde kastriert.


:wub: :wub: :wub:

Süß, ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.

Alles Gute der Hasenfamilie und gute Besserung dem Kindsvater. ("Was mut das mut".) ;) ;)

Ela -das ist ja eine süße Geschichte .Hast Du nicht ein Familienbild ? Ich würde die kleinen gerne mal sehen . :yes: :winkewinke:


Gaaaaanz niedlich!!!!! :wub:


Zitat (Ela1971 @ 15.09.2010 13:43:27)
Nachtrag: Loki hatte heute einen Tierarzttermin und wurde kastriert.

Der wußte wohl, was ihm blühte... wenn er jetzt am Futter spart, laß ihn. Der kommt schon von allein wieder darauf, Hunger zu haben. Alle (Fast-)männer haben das. ;) Sie trauern ein Weilchen um ihre Kronjuwelen, aber der einzige Grund eines echten Kerls, auf dieser Erde weiterleben zu wollen ist nicht Weib und Kind, sondern simpelstens HUNGER...
Wart's ab, der Böcki berappelt sich. :) Er "bockt" vielleicht ein Weilchen, aber das gibt sich. Wichtig ist, daß er trinkt. Männer eben... :rolleyes:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.09.2010 02:38:33

Lissy:
So endlich Ruhe bei den Babys, die werden ja immer lebhafter. Ich liege ganz entspannt in der erhöhten Ecke im Käfig und döse ein wenig.
Mit den Fotos ist es noch nichts geworden, denn Herr Ela ist gestern als er sich kurz auf´s Bett legen wollte eingeschlafen und heute Morgen erst wieder wach geworden. :rolleyes:
Da ist mir ja heute Morgen ein Ding passiert. Frau Ela war gerade dabei den Käfig in meiner Toilettenecke zu reinigen. Ich, ganz Hausfrau, wollte nur schon mal rüberhoppeln ob da auch alles seine Richtigkeit hat. Hüpf über das Babynest, da saugt sich doch eines an der Zitze fest. Ich konnte gar nicht so schnell reagiere, da lag das arme Würmchen schon neben dem Nest. Ich war so erschrocken, das ich erst mal wieder auf die Erhöhung gehopst bin. Frau Ela hat dann mit Streu in der Hand das Baby wieder ins Nest geschubst. Sehr nett von ihr!
Als Frau Ela dann heute von der Arbeit kam war ich dann gnädig. Ich hab die Babys freigelegt und so konnte sie endlich mal nachzählen. Es sind 6 Stück. 4 helle und 2 schwarz weiße, so wie ich. Ich hab auch nicht gemeckert als sie die Babys mal an sich hat riechen lassen, denn sie hat mir einen ganzen Strauß Möhrengrün mitgebracht. Als Lisa von der Schule kam durfte sie natürlich auch mal ein Baby streicheln und als Sören nach Hause kam, der natürlich auch. Ich habe inzwischen festgestellt das die mir nichts böses wollen, sondern sehr lieb mit meinen Babys sind. Da bleibt die Erziehung wenigstens nicht nur an mir hängen.
Die Babys haben übrigens jetzt vorläufige Namen: Moppelchen (Frau Ela sagt der dicke Waldemar), Ina, Helga, Luzifer, Tjorven und Schnüpfel. Was ein Glück das es keine 7 sind, denn Opa Ela hatte wahrhaftig Klaus-Dieter vorgeschlagen. :hirni:
Loki geht es schon besser. Er liegt draußen im Stall auf der Zeitung und köttelt auf den Sportteil. Mich würde mal interessieren warum Sören ihm die Kontakanzeigen in die Höle gelegt hat? Fressen tut er auch wieder. Frau Ela hat ihm Möhrengrün gegeben und nachher gibt es Selleriegrün. Ha, ich lach mich kaputt rofl , was will der denn noch mit Sellerie?

So werde mich nun erst mal schlafen legen, denn ich bin echt müde. Die Kinder bewachen die Babys sicher für mich.


Zitat (Ela1971 @ 16.09.2010 15:39:04)
Ha, ich lach mich kaputt rofl , was will der denn noch mit Sellerie?


Ich fall gleich vom Stuhl! rofl

Super, weiter so. Ich lese gerne von Lissy!

Was für eine herrliche Geschichte! rofl :wub: Lissy-Hase, Dein Tagebuch ist der Hit!
Ich bin ja schon sooo gespannt auf die Fotos, zwick Herrn Ela mal in die Zehen, auf daß er sich von der Couch begibt.
Und weißt Du was? Ein Moppelchen ^_^ hatte Familie Biene auch mal, ein weißes Böckchen mit braunen Flecken war das.


Lissy -ich freue mich auf den nächsten Teil deiner Familiegeschichte . :)


Lissy:
Da ist mir doch heute ein Ding passiert. Ich glauge ich hab eine Blasenschwäche. Das soll ja manchmal nach Geburten vorkommen. Da hab ich heute aus versehen ganz nah am Babynest Pipi gemacht. Mannomann hatte ich eine Arbeit. Ich konnte doch die Babys da nicht drin liegen lassen. Ich als hin und die Babys wieder nach hinten geschibbelt.
Als Frau Ela nach Hause kam hat sie vielleicht blöd geguckt als die Babys weg waren. Dann hat sie mich aus dem Käfig gesetzt und blaue Gummihandschuhe angezogen. Wollte bestimmt keine Fingerabdrücke hinterlassen. Die Babys hat sie in eine Schüssel gelegt und dann hat sie meinen ganzen Bodenbelag aus dem Käfig gekippt und alles gesäubert. Jaaaaaa, die reicht mir nicht nur Futter, sie putzt auch bei mir. ;)
Die Babys liegen jetzt wieder hinten in der Ecke und ich muss wieder alles wieder aufräumen. Dieser saubere Geruch... bäääääää... Hab direkt mal wieder alles vollgeköttelt. Hihi, hab ja schließlich Personal!
Die Kleinen haben jetzt schon einen Hauch von Fell. bin mal gespannt wann sie die Augen öffnen.

Loki ist im Augenblick auch drinnen. Er sitzt in seinem offenen Transportkorb neben Sören auf dem Sofa. Scheint wieder recht fit zu sein. Ich glaub er ist ein wenig einsam so ganz allein im Garten. Ich vermisse ihn manchmal in wenig, nur Babyhüten ist ja auch langweilig. Das hätten wir alles nicht wenn er sich beherrscht hätte. Aber NEIN, da kam das Tier in ihm durch rofl , na dann soll er jetzt auch nicht jammern.


Zitat (Ela1971 @ 17.09.2010 16:25:45)
Lissy:
ann hat sie mich aus dem Käfig gesetzt und blaue Gummihandschuhe angezogen. Wollte bestimmt keine Fingerabdrücke hinterlassen. Die Babys hat sie in eine Schüssel gelegt und dann hat sie meinen ganzen Bodenbelag aus dem Käfig gekippt und alles gesäubert. Jaaaaaa, die reicht mir nicht nur Futter, sie putzt auch bei mir. ;)

Lissy,
entwickle Dich nur nicht zur Diva....... rofl

Da bin ich wieder. Am Wochenende hat sich einiges getan, deshalb hatte ich nicht wirklich viel Zeit. Deshalb nun das Neueste:
Loki war so traurig und alleine auf der Terasse, das er nicht mehr gefressen und getrunken hat. Frau Ela hat ihn dann ab Freitag im Transportkorb ins Wohnzimmer geholt und ständig musste jemand neben dem offenen Korb auf dem Sofa sitzen. Dieser Jammerlappen, ich komme schließlich wegen der Babys auch kaum vor die Käfigtür. Männer eben! :pfeifen:
Dann am Samstagabend: Herr Ela daddelte mal wieder im Internet auf einer seiner Lieblingsseiten (Ebay-Kleinanzeigen) herum. Plötzlich helle Aufregung: "Da verschenkt jemand aus unserem Ort 2 Kaninchenkäfige!" Hecktisches E-Mail geschreibsel, dann endlich die erlösende Nachricht: "Morgen um 18.00 Uhr können wir die Käfige abholen!" Lisa war ein wenig traurig, denn sie hätte die Käfige gerne sofort geholt.
Gestern Abend waren Herr und Frau Ela dann noch mal weg und kamen mit zwei Käfigen zurück. Ein großer und ein kleiner Käfig. Der Kleinere wird das Kinderzimmer wenn die Babys alt genug sind. Im Großen ist Loki ins Wohzimmer gezogen. Er steht jetzt neben meinem Käfig und wir knutschen durch die Gitterstäbe.
Der hat sich vllt gefreut. Wenn er gekonnt hätte, hätte vor Freude "Ein schöner Tag" gesungen. So sind die Männer, kaum haben sie ne Frau zum gucken und beriechen flippen se aus! rofl
Den Babys geht es super. Bald werden sie wohl die Augen öffnen. Baby Schnüpfel scheint sehr sportlich zu sein. Es ist heute zwei Runden durch den Käfig gehoppelt, also was man so hoppeln nennt. Muss wohl ne Maratonstrecke gewesen sein denn jetzt schläft es.
Wenn ich jetzt noch kapiere wie man aus dieser doofen Trinkflasche trinkt wäre ich glücklich. Frau Ela hatte mir auch schon ein Wasserschälchen in den Käfig gestellt, aber entweder habe ich es aus versehen mit Heu versaut, oder so wie heute reingemacht. Frau Ela war nicht gerade entzückt und hat mir erst mal wieder die Flasche reingehängt. Loki hat das viel besser raus, aber das scheint ja bei Männern oft angeboren. ;)
Falls also jemand eine Idee hat, nur her damit.


Zitat (Lissy @ 20.09.2010 20:22:34)

Wenn ich jetzt noch kapiere wie man aus dieser doofen Trinkflasche trinkt wäre ich glücklich.

Ich habe es geschnallt. Hurraaaaaa, nicht mehr ständig in den Wassertopf treten.

Bearbeitet von Ela1971 am 20.09.2010 21:38:41

Zitat (Ela1971 @ 20.09.2010 21:38:15)
Ich habe es geschnallt. Hurraaaaaa, nicht mehr ständig in den Wassertopf treten.

Na siehste, Lissy,
Muttis sind doch clever :wub:

Es gibt Neuigkeiten:
Die Babys öffnen die Augen. Im Moment sind es noch mehr oder weniger kleine Schlitze, aber es wird von Tag zu Tag mehr.
Loki und ich sind gerade im Garten im Freigehege. Frau Ela hat eine Konstruktion gebastelt das Loki nicht an mich dran kann, aber das wir trotzdem zusammen sitzen können.
Am Montag haben wir noch einen Stall für die Terasse bekommen, damit es im nächsten Jahr nicht so eng draussen wird. Frau Ela hat ihn auf dem Sperrmüll gefunden und Herrn Ela per Telefon sofort dort hin beordert. Ich hätte es ja lustiger gefunden wenn sie das Teil auf dem Fahrrad transportiert hätte. Jetzt muss sie ihn nur noch schrubben und ein neues Bodenbrett zurecht sägen, aber wir können den ja erst im nächsten Jahr brauchen.
Zurück zu den Babys: Gestern als Frau Ela und Lisa meine Käfig sauber gemacht haben, wollte Lisa unbedingt die Geschlechter der Babys bestimmen.
Das ging dann so:
Erstes Baby auf die Hand, ein intelligenter Blick zwischen die Hinterbeine: "Das ist ein Junge!"
Zweites Baby auf die Hand, ein intelligenter Blick zwischen die Hinterbeine: "Das ist ein Junge!" (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_ostern_smile.gif)
Drittes Baby auf die Hand, ein ..., Verwunderung : "Das ist sieht auch nach Junge aus" (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_ostern_wink.gif)
Viertes Baby auf die Hand, ... : "Häää, auch ein Junge?" (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_ostern_smile.gif)
Fünftes Baby... : "Moppelchen ist sicher ein Junge!" (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_ostern_rofl3.gif)
Ihr könnt euch denken was bem sechsten Baby kam, klar auch ein Junge.(IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_ostern_hurra2.gif)
Das sind doch echte "Experten" hier. Naja, man einigte sich darauf das man sich dann doch nicht so sicher ist und es erst mal dabei bewenden lässt. rofl Ist wahrscheinlich besser mal nen Fachmann ranzulassen.
Schnüpfel ist heute das erste Mal durch den Käfig gehopst. Er scheint mir doch etwas hyperaktiv. Die anderen liegen fast nur in der Ecke, kuscheln und schlafen.

Ich glaub das werde ich jetzt auch ein wenig tuen, denn frische Luft macht müde.

Bearbeitet von Ela1971 am 22.09.2010 16:00:52


tolle Geschichten! :wub:

freue mich schon auf die Nächsten Abenteuer :)


Ich find' das auch sooo niedlich :wub:
und bin gespannt, wie es weitergeht
LG
123 :blumen:


Zitat (Ela1971 @ 20.09.2010 20:22:34)

Wenn ich jetzt noch kapiere wie man aus dieser doofen Trinkflasche trinkt wäre ich glücklich. Frau Ela hatte mir auch schon ein Wasserschälchen in den Käfig gestellt, aber entweder habe ich es aus versehen mit Heu versaut, oder so wie heute reingemacht. Frau Ela war nicht gerade entzückt und hat mir erst mal wieder die Flasche reingehängt. Loki hat das viel besser raus, aber das scheint ja bei Männern oft angeboren. ;)
Falls also jemand eine Idee hat, nur her damit.

Aber Lissy, so eine patente Frau wie Du sollte es doch draufhaben... was für eine Trinkflasche ist es denn? Die mit Kugel- oder die mit Zapfenverschluß?
Erstere haben unsere Hasen regelmäßig abgerissen, aus letzterer schien es kaum ein Problem zu sein, Trinken zu lernen. Nee- nicht nur die Kerle, auch die Weiber konnten flaschesaufen wie die Ollen. :yes:
Getreu dem Spruch: "Früher traf man Mädels, die kochen konnten wie Muttern, heute trifft man welche, die saufen können, wie Vater..."
Mit kurzen worten: Es ist ineffizient und zu teuer, das Personal 3x am Tag dazu einzusetzen, Deinen Napf zu säubern - okay, heute hast Du nicht reingetrampelt, aber morgen?! :pfeifen: Je nach Tagesform...

Die meisten Zooladen-Hasen sind an Trinkflaschen bereits gewöhnt, die anderen müssen halt genug Durst und einen zum Zeigen direkt in der Nähe haben, damit sie rallern, wie's geht:
Bei meinen Hasen war ich anfangs immer geduldig und habe ihnen die Trinkflasche gezeigt: Da: mein Finger- Finger betätigt --Klapper-Klapper--Zapfen an der Trinkflasche: Nase naßmachen oder Hase leckt den Finger ab: LECKER, WASSER!!!
Finger raus: Dummes Gesicht: Ja, nun guck mal! DA ist: Klapper-klapper-Zapfen- Trinkrohr-Wasser, versuch mal selber!
Nein, ich habe nicht den ganzen Abend Zeit!
Spätestens am nächsten Morgen ging das. :)
Ansonsten: Laßt Loki mal eine Demonstration machen... der scheint es ja wohl zu können. ;) ^_^

Zitat (Die Bi(e)ne @ 23.09.2010 03:15:10)

Ansonsten: Laßt Loki mal eine Demonstration machen... der scheint es ja wohl zu können. ;) ^_^

Hihi, haben meine Möhrchengeber gemacht und jetzt weiß ich wie es geht. Lisa hat gesagt: "Siehst du, mene Prinzessin ist super schlau!" :wub:

Inzwischen sind die Babys 17 Tage alt. Sie schlafen nicht mehr den ganzen Tag und hoppeln gelegentlich durch den Käfig. Wenn sie mich erwischen hängen sie sofort an der Zitze, aber ich mag das nicht immer. Sie haben angefangen meine Köttelchen zu fressen damit ihre Darmflora aufgebaut wird. Nicht sehr lecker für Menschen, aber wir Kaninchen machen das so. Ab und an versuchen sie auch an meinem Futter rumzumümmeln.
Seit die Babys rumhoppeln werden sie regelmäßig entführt. Bei der ersten Entführung hab ich vllt einen Schreck bekommen. Da ich ja von meinem Käfig im Wohnzimmer das Fernsehen sehen kann wusste ich sofort was zu tuen ist. CSI, NCIS, NYPD und Alarm für Cobra 11 anrufen und die Entführung melden, aber... ich kann ja gar nicht telefonieren. Erst mal Ruhe bewahren, abwarten und siehe da, die Babys kamen zurück! Jetzt weiß ich das sie nur mal zum Kuscheln rausgenommen werden. Vor allem Lisa würde am liebsten ständig knuddeln. Seit neuestem nennt sie die Babys "Knautschebäckchen". Hmmm, die knautschen doch gar nicht, die sind doch ganz glatt.
Eines der Babys hat ein ziemlich wüstes Fell, gar nicht so glatt und wuschelig wie bei den anderen. Frau Ela meint es sähe aus wie ein Rauhaardackel. Halloooooo, Loki ist und war mein einziger Mann!
Ja was ist denn da los? Luzifer sitzt doch wahrhaftig in meinem Fressnapf. Da muss ich aber jetzt mal nachschauen.
Bis demnächst!


:wub: :wub: :)


Lissy, Deine Nachkommenschaft interessiert sich halt für alles... in der Aufzählung fehlt nur noch "Polizeiruf 110", davon aber nur die alten Folgen, die Hasen anscheinend lieben. Frau Filinchen biß niemals während einer einzigen Folge dieser Serie zu... wohin immer.
Ich bekam die ganze Brut auf den Arm gebracht, sofern ich vor der Kiste saß: "Da! Kümmer du dich mal!" Ich habe nix Zitze, wurde aber oft genug in die Brust gebnissen- Häh? :huh:
:wub: Blödes Viehzeug, laßt mich doch gucken?! Aber niemand fiel natürlich herunter: Mutter Filin saß erhaben weitab des Geshehens unterm Blumentisch mit ausgestreckten Hinterbeinen, Blick auf den Glotzkasten:
Haben sie ihn nun endlich? :lol: Hauptsache, die "Kinderkrippe" stimmt! :wub:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 28.09.2010 03:14:45


@ Ela,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen "Enkelkindern" :D
Wirst du eigentlich alle 6 Jungs behalten? Ich meine nur weil 8 so kleine Hüpfer sicher eine ganze menge Arbeit machen( einen Sack Flöhe hüten ist einfacher,da spreche ich aus Erfahrung).
Für den Fall das du sie vermittelst....denke bitte an den Schutzvertrag.Den kannst du dir von den Seiten der Tierschutzvereine ausdrucken.
Und wenn du Mami und Papi Ninchen wieder zusammensetzen willst: Papi Ninchen hat noch 4-6 Wochen lang einen "Schuß" frei. Also nicht zu früh wieder zusammensetzen.
Achjaaaaa,wo bleiben die Fotos?????
Ich liebe Ninchenbabys.
(IMG:http://666kb.com/i/bn25ew9aw6srlxqbz.jpg)
©unicorn68

so sahen unsere Süßen vor 4 Jahren aus


Bild Ausnahmsweise verkleinert und erneut eingefügt !
J.


Bearbeitet von Jeanette am 28.09.2010 16:01:52


Der Loki kann doch gar nicht mehr schießen, der wurde doch schon gekniffen... :pfeifen:


Ähm,

aber bis zu 6 Wochen nach der Kastration, hat er noch "aktive Munition geladen".

Hoffentlich habe ich mich jetzt politisch korrekt ausgedrückt. :ph34r: :ph34r: :pfeifen: :pfeifen:


Zitat (sophie-charlotte @ 28.09.2010 14:23:17)
aber bis zu 6 Wochen nach der Kastration, hat er noch "aktive Munition geladen".


Politisch wie sachlich absolut korrekt!! :yes:
Unicorn, was für eine wundersüße Meute :wub: und Lissy (Ela), nun sei doch mal nicht so eigen: Zeig uns Deine muntere Kinderschar :wub: ... ich bin doch soooo neugierig!!

Ich arbeite daran und hoffe heute die Kurve zu bekommen mein Album zu verlinken.
Lissy, Loki und die Bande machen z.Zt. Urlaub bei meinem Bruder da wir am WE nicht da waren. Sie kommen erst heute zurück.


Lissy und Dein gesamter Hofstaat: Wie geht es Euch allen? Deine Kinder dürften nun richtig freche und muntere Springinsfelde geworden sein ^_^ :wub: , vermutlich hät Dich das vom Geschichtenschreiben und dem Knipsen ab?
Eigentlich schade, ich vermisse nämlich was, also zwicke Deiner Ela-Familie in die Füße, daß sie in die Puschen kommt, frau muß sich durchsetzen beim Personal! :pfeifen:


Hallo, da bin ich wieder. Frau Ela hat endlich wieder Zeit und vor allem Internet.

Es hat sich einiges getan. Am 13.10.2010 habe ich noch 5 Babys bekommen (3 weiße und 2 schwarz/weiße). Hurra, Frau Ela war begeistert! :wallbash: Lisa war mit ihrem Schwimmverein in Schottland und hat erst mal nichts mitbekommen. War das eine Freude als sie zurück kam.
Ich war natürlich großzügig und deshalb durfte Frau Ela sofort von Anfang an die Babys anfassen, ABER NUR FRAU ELA!
Die großen Babys sind wirklich wunderbar gewachsen und am 06.11. haben zwei große Babys, Luzifer und Ina, uns verlassen. Sie leben nun mit 2 Meerschweinchen namens Baylis und Baccardy zusammen. Sie haben auch neue Namen bekommen, aber die sind mir entfallen. Sie mischen jetzt in jedem Fall den neuen Haushalt auf. :pfeifen:
Von da an hat Frau Ela daran gearbeitet das die restlichen 4 großen Babys auch weg kommen, aber keine Chance, niemand wollte sie. Frau Ela hat sie dann am vergangenen Montag ins Tiergeschäft gebracht. Man muss sich das mal vorstellen: Lisa weinte so laut das man sie bis nach draussen hören konnte. Frau Ela heulend am Steuer und Herr Ela versuchte die ganze Zeit sie zur Umkehr zu bewegen. Sören sagte gar nichts mehr.

Nun sind wir noch 7, "Die glohrreichen Sieben" sagt Frau Ela immer. Loki darf nun auch wieder in meinem Käfig sitzen. Hihi, als er das erste mal bei mir war, musste er scheinbar überlegen, ob er nicht WAS vergessen hat. Er weiß nicht mehr wie´s geht. Die Kastratation war erfolgreich, aber manchmal glaub ich das sein Hirn gelitten hat. *schäm*
Die Babys sind wohl auf. Sie heißen Leif Lokison, Alice, Pünkel, Luzi und Lines. Leif Lokison ist der Liebling von Frau Ela. Am Anfang hatte er ein leicht krummes Pfötchen, aber das hat sich rausgewachsen. Er hat aber auch eine kleine Macke im Ohr, deshalb kann man ihn von den anderen weißen unterscheiden.

So wie es aussieht werden wir 7 wohl zusammen bleiben, da Frau Ela es wohl nicht schafft noch mal welche von uns in den Tierladen zu bringen.
Fotos können wir leider immer noch nicht einstellen, da sie zu groß sind und Frau Ela nicht weiß wie man sie verkleinert. Sorry und bis bald

Lyssi


Liebste Lyssi :wub: ,

wie bin ich erfreut, endlich wieder von Dir und Deiner wunderbaren, großen, munteren um-, über- und miteinander hoppelnden Famile zu lesen! :applaus: Schade, daß Ihr nicht nebenan wohnt, sonst wäre ich Euer wunderbares Samtohrenreich schon angucken gekommen... und hätte Dich und die Elafamilie nach einem oder zweien Deiner Racker gefragt, da hier immer noch ein trauriger, leerer Hasenkäfig samt hasenerfahrener, liebevoller Familie auf Neubesiedelung wartet.

Nochmal 5 sind es geworden - was für eine Überraschung für alle :D wenn doch aber der entmannte Ehegemahl vergessen hat, WAS und WIE (samt einigen anderen Dingen? Glaub mir, auch in der kurzohrigen Zweibeinerwelt ist es nicht selten, daß frau sich fragt, wo und warum denn im männlichen Gehirn ein offensichtlicher Schaden sitzt - und das ganz ohne vorherige Kastration des Kerls!!) wie konnte es dazu kommen?

Damit Ihr Euch hier endlich mal richtig präsentieren könnt, gibt es für Frau Ela jetzt einen Link, auf der Seite registriert sie sich ganz easy.
Dort können die Bilder nämlich gleich mit dem Hochladen prima sauber verkleinert werden - wie praktisch! :)
Dann lädt sie Euer Bild einfach dort hoch (640x480) und dann kopiert sie (strg+c) von den nach dem Hochladen aufgeführten Links den "Minibild für Foren-Alternative..." (strg+v) direkt hier in den Beitrag,
tippt "Quelle Ela" drunter und schon können wir Dich und Deine Schar hier prima sehen, das Foto ist großklickbar.
Im Test-Fred geht das prima zu üben. :blumen:
Achtung: beim Kopieren (Strg+c) des Bilderlinks die Maustaste ggf. etwas länger auf dem Link gedrückt halten, damit dieser auch ganz eingelesen wird.
Ganz groß könnt Ihr euch auch präsentieren, mit dem Link "Bild für Auktionen" (2. von oben, der Link ist auch leichter zu kopieren.
Dann muß zum Zeigen der Link hier ins IMG-Feld reinkopiert werden, Quelle angeben, OK und fertig.

Ich freu mich schon! :wub:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 30.11.2010 00:03:27


Es gibt uns noch!
Zur Zeit sind wir dabei uns an das Leben im Garten zu gewöhnen. Jeden Morgen schmeißt Frau Ela uns raus, also sie setzt uns in den Aussenstall. Nachts leben wir im Wohnzimmer verteilt auf 3 Käfige. Loki und ich haben einen, Lucius lebt mit Lina und Alice zusammen und unser Punkel teilt sich mit Finchen einen Käfig.

Alice und Lina sind richtige Racker, wenn die Gas geben fliegt hier das Streu mit den "Kackeböllerkes" durchs Wohnzimmer. Ein Königreich für einen Staubsauger!

Wir haben einen neuen Sport für Familie Ela gefunden. Wenn wir der Meinung sind das die Familie dringend Bewegung braucht, brechen wir das Rasengehege auf und hoppeln durch den Garten. Es ist sehr lustig Wenn Frau Ela hinter uns herjagt. Sie schimpft dann immer mit uns, aber wir haben Spass für 10! Kaninchenjagen wird bestimmt bald olympisch. rofl

Wir sind wirklich einen sehr nette Kaninchenfamilie geworde und kuscheln am liebsten alle auf einem Haufen rum. Das Pfötchen von Leif Lokison ist völlig normal gewachsen und es hat sich heraus gestellt das Herr Leif eine Frau Finchen ist. :pfeifen: Unser Punkel ist der Kleinste und immer noch sehr schmal, aber seit er nur noch mit einem Weibchen im Käfig sitzt holt er gut auf.

Im Mai werden wir komplett in den Garten umziehen, da ist ja auch die Aussicht viel schöner.


Heute haben wir uns wieder mal einen Spass erlaubt. Unsere Außenkäfige stehen ja nur gegeneinander und wir haben Herrn Ela bisher in Sicherheit gewogen das wir da nicht rauskönnen. rofl Heute haben wir die Gunst der Stunde genutzt. Wir haben erst mal gewartet bis Frau Ela zur Arbeit gegangen war. Dann haben wir damit begonnen durch beide Käfige zu rennen bis sich die Käfige ein wenig auseinander geschoben hatten. Als Herr Ela aufstand, der hat diese Woche Nachtschicht, haben wir uns erst mal ganz still verhalten. :D Tja und dann haben wir Lucius raus in den Garten geschickt! rofl
Er hat dann erst mal ein wenig an den jungen Blättchen geknabbert. Leider hat der Kater Snörre dann an der Wohnzimmertür solche Randale gemacht, dass Herr Ela aufmerksam wurde. Zuerst hat er noch mit Kater Snörre geschimpft, bevor er sich über die fremde "Katze" im Garten wunderte. Es hat noch einen Augenblick gedauert bis ihm wohl aufgefallen ist das die "Katze" keine Ohren sondern Löffel hatte.
Ui, ist der in den Garten gespurtet, hätte nie gedacht das der so schnell werden kann. rofl Er hat dann Lucius wieder eingefangen und ihm einen Vortrag über das Ausbüchsen gehalten. Dann hat er ihn wieder in den Stall gesperrt und wir haben alle gaaaanz unschuldig geguckt. :blink:

Mal sehen wie wir ihn morgen zum Sport treiben animieren.


:blumen: Danke Ela, es gibt wenig das so gut für´s Gemüt ist wie ein Hasentagebuch :wub:


ja es ist wunderbar darüber zu lesen und so
schön geschrieben :rolleyes:

Danke :wub:


Schade, daß es Euch süße Hasenbande immer noch nicht zu sehen gibt!! Es kann doch langsam gar nicht angehen, daß Ihr wohl alle so häßlich seid, daß Eure ansonsten so patente Futterautomatin so stetig wie zuverlässig ihre Kamera entweder "vergißt" oder "das mit den Bildern nicht kann". ;)
Lissy, Du gute Mutter: Sprich ein Machtwort. :wub: Das kannst Du. Häsinnen waren schon immer Charaktertiere.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.04.2011 04:11:43


So, heute Morgen haben die Kaninchen uns echt genatzt, aber Lissy soll selber berichten.

Heute morgen haben wir mal alle so richtig geweckt!
Da es ja endlich mal nicht mehr geregnet hat, hatten wir beschlossen einen selbst organisierten Familienausflug zu machen. Wir haben die Stalltüre geöffnet, das geht wenn man lange genug dran rum schubbelt, und sind raus in den Garten. Mann war das ein Spass!
Tja, leider ist Punkel so gegen 5.45 Uhr gegen eine herumliegende Schaufel gestoßen und das hat Frau Ela leider aus dem Schlaf gerissen. Herr Ela und Frau Ela kamen in den Garten und begannen uns einzusammeln. Hihi, es ist schon sehr lustig wenn sie hinter uns her durchs Gebüsch kriechen. Sie haben dann auch noch Sören und Lisa zur Hilfe geholt und so liefen dann 4 Menschen hinter uns her.
Loki hatte in seiner "unglaublich rasanten Art" noch nicht mal geschafft den Stall zu verlassen. Er pennt halt immer etwas länger. ;)
Ich war schlauer und hatte mich sofort in Nachbarsgarten abgesetzt. Lisa war schon fast in Tränen aufgelöst, denn in den Garten kommt se nicht rein. Da nahte Retter Weasley! Der blöde Kater ist rüber zum Nachbarn und hat mich so lange durch den Garten gescheucht bis ich wieder rüber kam und mich hab fangen lassen.
Tja Du Katervieh, ICH hab dich jetzt auf dem Kiecker! :teufelsweib:

Jetzt stehen vor der Stalltüre drei dicke Steine und da lässt sich nix mehr weg schubbeln. Frau Ela und Herr Ela hoffen das ich nicht im Garten vom Nachbarn gebuddelt habe.
Und wir, ja WIR überlegen mal was wir als nächstes anstellen.



Kostenloser Newsletter