Schwarzer Fußbodenschmutz in Weißwäsche


Bei einem Barbesuch fiel mir ein weißes Sweat-Shirt auf den recht schmutzigen Boden. Als ich es bemerkte hatte es allerdings schon schwarze Schmutzflecken, die sich, nach etlichen Versuchen, mit keinem mir bekannten Mittel entfernen lassen.
Fast sämtliche Fleckenteufel, Fleckensalz, Borax, 30%ige Wasserstoffperoxidlösung, Reinigungsbenzin, Chlorbleiche - alles bringt nichts.
Wer kennt derlei Schmutz? Und gibt es nichts außer der Schere oder dem schwarz färben um diese Flecken weg zu bekommen? :verwirrt:


War der Boden eventuell Gewachst, also ein ein Mittel versuchen was gegen Wachsschmutz hilft.


Ich kenn diese Schmutzflecken aus der Disco. Meine weiße Jeans hatte unten so schwarze Dreckspritzer, weil an der Theke aufm Boden Sachen verschüttet waren. Da ist dann so ein Siff entstanden der beim Laufe Spritzer machte. Gibts auch gerne mal im Winter, wenn der Schnee weggeschmolzen ist und dann so schwarzer Dreck an den Straßen bzw. Gehsteigrändern ist.

Das sind ganz ganz feine Schmutzpartikel die sehr fest im Gewebe hängen. Deswegen hilft da auch Chlorbleiche nicht. Ich hab die Flecken als mit dick Gallseife vorbehandelt und dann mit Vollwaschmittel möglichst heiß gewaschen. Leider braucht es etliche solche Waschgänge, bis die Flecken wieder weg waren.


Ähnliches hast du auch, wenn du mal mit einem alten feuchten Lappen die Gummis vom Scheibenwischer abreibst. Mach ich als öfters im Winter, damit die Wischer wieder besser wischen. Da gibts dann auch schwarze Dreckspuren im Lappen (feinster Gummiabrieb und Dreck von der Straße), die erst nach zig Waschgängen wieder weg sind. Dies aber nur einfach mal so als Abschweifung. :blumen:



Kostenloser Newsletter