Flecken nach dem Waschen

Tja, ich habe in schwarzer und brauner Buntwäsche ständig Flecken. Wahrscheinlich auch in blauer und grauer, da sieht man sie wohl nur nicht.
Ich wasche mit Flüssigwaschmittel, nutze keinen Weichspüler. Die Maschine wird regelmäßig gereinigt (Maschinenreiniger, DanKlorix), Spülkammern, Gummis und Flusensiebe sauber gemacht. Unser Kalkgehalt ist eher gering.
Keine Änderung. Die Flecken sehen etwas wie graue Stockflecken aus. Hauptsächlich auf Socken und Baumwollkleidung. Die Maschine ist nicht überladen und es handelt sich auch nicht um eine der neuen Maschinen.
Ich nehme einen sonderbaren Geruch wahr, ein bisschen so als ob die Wäsche nicht ganz sauber gewaschen wäre. (Nasser Socken). Getrocknet ist dieser Untergeruch allerdings weg. Das kuriose ist, es kommt nicht bei jedem Waschgang vor, der Geruch jedoch bleibt unverändert. Lediglich Weisswäsche und Kochwäsche ist davon nicht betroffen.
Laufend 2 Waschladungen durchzuziehen ist auf Dauer nicht gerade energiesparend.
Ich hoffe ihr wisst ne Lösung, da ich ja nicht die Einzige bin.
17 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Nimmst du zu viel Waschpulver?
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 21.06.2021)
Nimmst du zu viel Waschpulver?

Er nimmt überhaupt kein Waschpulver. Er nimmt Flüssigwaschmittel. :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 21.06.2021)
Er nimmt überhaupt kein Waschpulver. Er nimmt Flüssigwaschmittel. :D

Haarspalterei :o Ist doch das Gleiche.
Zuviel ist zuviel
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 21.06.2021)
Ist doch das Gleiche.

Nö.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 21.06.2021)
Nö.

bisschen streitsüchtig, rofl rofl , liegts am Wetter :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 21.06.2021)
bisschen streitsüchtig,  rofl  rofl , liegts am Wetter :pfeifen:

Nö, Du?

Ich bin ganz entspannt. :P

P.S. Aber ich bin jetzt hier raus. -_-

Bearbeitet von Golden-Girl am 21.06.2021 19:54:48
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Langnase, 21.06.2021)
Die Maschine wird regelmäßig gereinigt (Maschinenreiniger, DanKlorix)

:o
Das ist eindeutig zuviel des "Guten" und könnten Rückstände auf der Wäsche verbleiben.

Zitat (Langnase, 21.06.2021)
... Kochwäsche  ist davon nicht betroffen.
Hat mit dem Problem an sich wohl nicht direkt was zu tun, aber ist heutzutage gar nicht notwendig, es sei denn es ist krankheitsbedingt
War diese Antwort hilfreich?
So, habe das ganze dann heute Mal ausprobiert, woran es denn nun letztendlich liegt. Das ganze ist, zumindest bei meiner Maschine ein Gewichtsproblem. Sprich - zu viel Wäsche, viele Flecken. Habe eine normale Maschine gewaschen und eine so, sie ich es sonst mache. Normale Maschine sauber, die volle hatte Flecken und zwar jede Menge.
Also, nach allem, was ich hier auf den Seiten so gelesen habe denke ich, die Ursache für diese Flecken liegt an Überfüllung.
Gewichtstechnisch packen die Maschinen ja einiges weg, aber so ein Waschergebnis braucht keiner. Probiert es aus, bevor ihr weiss ich wieviel in teure Spezialreiniger steckt. Packt die Hälfte raus, denn schon bei Feinwäsche, wie z. b. Blusen hat die Trommel gut halb voll schon ca. 3,5 kg.
Drücke die Daumen und hoffe ihr habt ebenfalls viel Erfolg.
👍👍
War diese Antwort hilfreich?
Dann sind das Fettläuse. Keine Angst, die beißen nicht :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Fettl%C3%A4use
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Langnase, 22.06.2021)
So, habe das ganze dann heute Mal ausprobiert, woran es denn nun letztendlich liegt. Das ganze ist, zumindest bei meiner Maschine ein Gewichtsproblem. Sprich - zu viel Wäsche, viele Flecken. Habe eine normale Maschine gewaschen und eine so, sie ich es sonst mache. Normale Maschine sauber, die volle hatte Flecken und zwar jede Menge.
Also, nach allem, was ich hier auf den Seiten so gelesen habe denke ich,  die Ursache für diese Flecken liegt an Überfüllung.
Gewichtstechnisch packen die Maschinen ja einiges weg, aber so ein Waschergebnis braucht keiner. Probiert es aus, bevor ihr  weiss ich wieviel in teure Spezialreiniger steckt. Packt die Hälfte raus, denn schon bei Feinwäsche, wie z. b. Blusen hat die Trommel gut halb voll schon ca. 3,5 kg.
Drücke die Daumen und hoffe ihr habt ebenfalls viel Erfolg.
👍👍

Es hat wohl doch seine Gründe, dass die Hersteller eine kg-Angabe für die Füllmenge machen...
Nur so spaßeshalber: Mal tatsächlich wiegen, was man da so alles reinstopft. Je nach Größe der Kleidung ist das Gewichts-Limit schnell erreicht.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Arabärin, 23.06.2021)
Mal tatsächlich wiegen, was man da so alles reinstopft. Je nach Größe der Kleidung ist das Gewichts-Limit schnell erreicht.
Darin gebe ich dir recht :daumenhoch: Auch nach jahrelanger Hausfrau-Erfahrung täusche ich mich manchmal noch. :pfeifen:

Zitat
Langnase 22.06.2021
... die Ursache für diese Flecken liegt an Überfüllung.
Vielen Dank für die Rückmeldung :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Habe den Beitrag erst heute gelesen. Kann als Grund für die Flecken eine Überladung als teilweise richtig erkennen. Auch ich hatte schon solche Flecken, allerdings sind diese verschwunden, wenn ich einen weiteren Spülgang durchgeführt habe. Die modernen Maschinen spülen mit zu wenig Wasser, besonders i Waschgängen für "pflegeleichte" Wäsche. In der Betriebsanleitung findest du sicher eine Mengenangabe für einen solchen Waschgang.
Alles Gute Fressmaedi
War diese Antwort hilfreich?

Es könnte sein, daß Du Deine

War diese Antwort hilfreich?
Tippe auch auf "Fettläuse" und Überladung. Unsere Pubertierenden cremen sich soooo viel ein, dass ich mich über Fettläuse nicht wundern würde.
Überladungstipp: Wenn die trockene Wäsche locker in der Trommel liegt, muss noch hochkant eine Hand reinpassen. Bei zu vollen Maschinen kann das Waschmittel nicht richtig wirken,
UND falls noch unbekannt: Weichspüler enthält viiiiel Wollwachs, DAS macht die Wäsche weich.
Viel Erfolg und LG
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Schnecke53, 28.06.2021)
....UND  falls noch unbekannt:  Weichspüler enthält viiiiel Wollwachs, DAS macht die Wäsche weich.

Echt? Ich habe etwas von Schlachtabfällen gelesen (und im TV gesehen). Wollwachs wäre ja noch ok.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tessa_, 28.06.2021)
Echt? Ich habe etwas von Schlachtabfällen gelesen (und im TV gesehen). Wollwachs wäre ja noch ok.

Es sind auch Schlachtabfälle, habe ich gerade vor kurzem wieder im Fernsehen gesehen 👍
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Schnecke53, 28.06.2021)
UND falls noch unbekannt: Weichspüler enthält viiiiel Wollwachs, DAS macht die Wäsche weich.

Dazu hätte ich gerne einen Link. :)
War diese Antwort hilfreich?

..."muss noch hochkant eine Hand reinpassen..."

Ich glaube, das ist genau mein Problem. Hatte erst heute eine Wäsche, wo nur -1- Teil in der vollen Ladung weiße streifen hatte.
Und das war mit flüssig/colour Waschmittel.
Mein 7 Kg WaMa war mit Sicherheit nicht vom Gewicht her überladen, aber "voll".

Nächstes mal ein Handtuch weniger ;)
..Alles gute Tips..

Gruss,

Wolfgang

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (WolfgangB23, 28.06.2021)
..."muss noch hochkant eine Hand reinpassen..."

Ich mache meine Maschine immer voll, bis obenhin. Bisher ist immer alles sauber geworden.

Bearbeitet von Golden-Girl am 28.06.2021 17:24:50
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter