Politiker benehmen sich nicht


Gerade läuft im ZDF die Debatte zur Energiepolitik.

Ich finde es unverschämt, daß die von uns bezahlten Politiker während der Rede eines anderen spazieren gehen, sich unterhalten, telefonieren und ähnliches.

Dafür habe ich die Leute nicht dahin gewählt.

Oder meine das nur ich ?


Ich bin der Meinung daß die Politiker sowieso tun was sie wollen. Und das nicht nur während der Debatte zur Energiepolitik. Sich darüber aufzuregen finde ich müßig.
Erst wenn der Steuerzahler mal aufsteht und auch wirklich etwas dagegen unternimmt, besteht die Chance, etwas zu ändern.
Aber solange der deutsche Esel ohne Murren den Karren zieht, sind die Politiker zufrieden und schalten und walten wie sie möchten....
Und alle paar Jahre trotten die Schafe zur Wahlurne und wählen diejenigen von denen sie am meisten geschoren werden.

Bearbeitet von MissChaos am 01.10.2010 11:46:10


Und warum tun wir nichts ?

Weil wir faul sind? oder zu blöd ?


Weil die meisten Angst haben.
Und die Angst ist berechtigt! Ich war gestern auf der Demo Stuttgart 21. Ich sag euch...! Da wird mit äusserster Brutalität vorgegangen! Und zwar nicht von den Demostranten! Ich werde es mir wirklich überlegen, ob ich da heute wieder hingehe. Denn auch ich habe Angst.


In dem Fall ist das auch berechtigt.
Die Polizei hat dort gehaust wie die Wandalen.

Paß gut auf Dich auf.


dem Staat gehen die Argumente aus wenn sie selbst bei einer Schülerdemo gegen S21 so vorgehen: Video der Polizeibrutalität

Ich Schäme mich jeden Tag mehr für diesen Staat.

"Deutschland"
Volk, steh auf geh auf die Straße!


Bearbeitet von Nachi am 01.10.2010 19:28:47


Wer helfen will für 20 € kann man am Sonntag bundesweit zur Demo fahren !
:D


warum in die Ferne fahren? Deutschlandweit!


by 03.10.2010 deutschland-geht-auf-die-strasse.info


Nachi, das ist schockierend.
Die ganzen Uniformen........... Dein Freund und Helfer!
Ungute Gefühle, die mich beschleichen!


Es ist ein Wahnsinn! Das, was auf Nachis verlinktem Video zu sehen ist, ist zwar schon schlimm, aber ich war mittendrin. Es war der reinste Horror! Das Pfefferspray, Tränengas und das Wasser. Ich habe WIRKLICH nichts gemacht. Ich habe WIRKLICH nur dagestanden. Ich habe nicht mal was gesagt. Und trotzdem habe ich blaue Flecke von einem Polizeiknüppel.
Meinen Töchtern habe ich gestern verboten auf diese Demo zu gehen. Ich hoffe sie halten sich daran. Ich habe Angst um sie.
Ich habe in Gesichter geblickt, da war eine brutale Entschlossenheit drin. Und zwar bei Polizisten. Es sind nicht alle so. Aber das was ich gesehen habe hat gereicht!
Ich kam mir vor wie in einem Film. Diese Gesichtsausdrücke waren sehr erschreckend. Diesen Polizistenn hätte ich alles zugetraut. Es war fast so als ob hier zweierlei Polizisten gewesen wären. Ein paar ahnungslose und ein paar, auf Demonstranten abgerichtete. Genau! Abgerichtet! Das Wort fällt mir dazu ein! Denn so kamen sie mir vor.
Gerne würde ich weiterhin auf diese Demo gehen. Doch ich habe Angst. Ich bin in Stuttgart aufgewachsen. Der Schlossgarten war lange Jahre unser Treffpunkt in meiner Jugendzeit. Es ist bei mir, als ob mir jemand meine Jugenderinnerungen klauen will. In diesem Park hatte ich meinen ersten Kuss...
Aber mal abgesehen von meinen Jugenderinnerungen. Es ist die Art und Weise WIE dieses Projekt durchgezogen wird. Und die vielen Milliarden die hier investiert werden. Ich finde es eine Frechheit daß für dieses Projekt Milliarden investiert werden und der Steuerzahler immer ärmer wird.
Aber ich glaube darüber muss hier an dieser Stelle nicht diskutiert werden.

Bearbeitet von MissChaos am 02.10.2010 11:45:05


Liebe MissChaos, ich bewundere den Einsatz und die Courage, die jeder der Demonstranten in Stuttgart beweist.
Gib acht auf Dich!


Zitat (MissChaos @ 02.10.2010 11:42:31)
Aber mal abgesehen von meinen Jugenderinnerungen. Es ist die Art und Weise WIE dieses Projekt durchgezogen wird. Und die vielen Milliarden die hier investiert werden. Ich finde es eine Frechheit daß für dieses Projekt Milliarden investiert werden und der Steuerzahler immer ärmer wird.
Aber ich glaube darüber muss hier an dieser Stelle nicht diskutiert werden.

Verstehe ich voll und ganz: Was ich mich frage, dieses Projekt wird doch schon seit vielen Jahren geplant, gab es da keine Gegenwehr? Ich finde es ganz schlimm das hier Steuergelder verschwendet werden, wo überall (vor allem am Bürger) gespart wird. Wen kein Geld da ist, wieso wird sowas gebaut???
Wenn ich z.B. Hartz4 Empfänger wäre und möchte ein Haus bauen, wer würde mir den Kredit bewilligen.

Brüder zur Sonne, Politiker, Beamte und Bänker zuerst



Kostenloser Newsletter