Wie kann man Kaffeefilter mehrmals verwenden? Ich will Müll vermeiden.


da mann immer viel müll mit denn kaffeefillter hat und ich auch sparen möchte meine frage.
wie kann mann kaffeefilteir ofters gebrauchen..

Bearbeitet von verag am 03.10.2010 17:52:46


Die Überschrift darf nur eine bestimmte Anzahl von Zeichen lang sein. Formulier deine Frage doch einfach nochmal, dann können wir Mods die Thread-Überschrift ändern - so erhältst du auch mehr Antworten.


irgendwie weiß ich auch noch so garnicht WAS hier genau die Frage sein soll :verwirrt:


Alles klar, Titel geändert!


Kauf dir einen Mehrwegfilter. Gibt es in jedem Supermarkt in der Haushaltsabteilung.

Sieht aus wie ein weißer Nylonstrumpf an einem Ring. Passt auf jeden Filter. Den Kaffeesatz gibst du wie gewohnt in den Müll. Den Filter wäschst du aus und läßt in Trocknen. Über ne Flasche, Glas, was du gerade da hast.

Einwegfiltertüten brauchst du dann eher weniger. Bedenke aber, dass du für Notfälle oder Besuch immr noch zusätzlich Einwegfiltertüten im Haus haben solltest.


Es gibt außer die üblichen Papierfiltertüten für den Einmalgebrauch
auch welche zum reinigen und ständig erneut benutzen,
ähnlich wie ein Sieb.
Einfach mal in einem haushaltwarengeschäft nachfragen.


Das beste ist ein Golddauerfilter ich habe meinen schon Jahre ;)

Bearbeitet von wurst am 03.10.2010 18:24:26


Ich hab für Schwiegerpapas Pflegeheimzimmer eine billige Kaffeemaschine mit Dauerfilter gekauft. Der Kaffeesatz geht in den Mülleimer (oder gelegentlich auch mal in die Geranienkästen), der Filter wird ausgespült und umgedreht auf die Maschine gestellt, da kann er bis zur nächsten Verwendung trocknen.


Sag mal Verag,

bist Du auch eine von den Eintagsfliegen hier im Forum, die sich nur lustig machen?

Ein Einweg-Kaffee-Filter ist ein einmalig zu benutzendes Utensil. Du kannst Dir natürlich auch einen Mehrweg-Filter kaufen. Aber brauchst Du dafür wirklich den Advise eines Forums?

Grüßle,

Ilwedritscheline


Meine Kaffeefilter fliegen in den Biomüll und verrotten da. Ich verstehe das Problem nicht. :hmm:


es gibt doch diese italienischen kaffeekannen. man füllt das wasser ein und den kaffee. danach drückt man das sieb herunter. der gemahlene kaffee bleibt in der kanne unter dem sieb. und das getränk darüber kann ausgegossen werden.


Du meinst diese französischen "French Press" Kannen? Das wäre natürlich eine Alternative, aber der Kaffee schmeckt anders als Filterkaffee. Man kann Kaffee auch einfach so in der Kanne aufbrühen: Kaffee mahlen, das Pulver in die Kanne geben, kochendes Wasser aufgießen und der Kanne eine Mütze aufsetzen, fünf Minuten warten. Dann hat sich der Kaffeesatz gesetzt und man kann sich (und anderen) einschenken.


Zitat (ilwedritscheline @ 04.10.2010 10:23:30)
Sag mal Verag,

bist Du auch eine von den Eintagsfliegen hier im Forum, die sich nur lustig machen?

Ein Einweg-Kaffee-Filter ist ein einmalig zu benutzendes Utensil. Du kannst Dir natürlich auch einen Mehrweg-Filter kaufen. Aber brauchst Du dafür wirklich den Advise eines Forums?

Grüßle,

Ilwedritscheline

Willkommen im Club. Völliger Schwachsinn die Frage. Klingt doch sehr nach Verarsche.

:wallbash: so eine selten blöde frage.... vieleicht wollte man ja eine waschanleitung haben :P


Einfach Permanentfilter kaufen, und dann kann man sich den ganzen Filtertütenabfall sparen. ;-)

Meine Freundin heißt übrigens SONJA ;-) aber das Teil gibt es ja mittlerweile in dutzenden anderen Ausführungen.


Als nächstes kommt die Frage:

"Wie bügel ich benutztes Klopapier auf?? Will es mehrmals gebrauchen & die Umwelt schonen...." :P


wie jetzt ihr verwendet die Kaffefilter nicht mehrmals.... :o kommt hört auf ihr verarscht mich doch ;)


Zitat (Nachi @ 24.10.2010 20:58:19)
wie jetzt ihr verwendet die Kaffefilter nicht mehrmals.... :o kommt hört auf ihr verarscht mich doch ;)

:pfeifen: Doch,Nachi. Ich hatte gestern grad große Wäsche. Der ganze Wäscheständer hängt voller ausgewaschener Filtertüten!! rofl

Hm, also ich könnt mir ja auch a bissl vorstellen, das es net ganz so ernst gemeint ist mit der Frage...aber mal ganz ehrlich...es gibt Menschen die noch nicht wissen, das es Dauerfilter gibt...ich hab auch erst vor drei Monaten davon erfahren....weil wir nun ne Kaffeemaschine damit haben...aber vorher hat mich des net interessiert....und daher auch keine Ahnung gehabt ;)


Zitat (Jajasis @ 24.10.2010 20:48:32)
Als nächstes kommt die Frage:

"Wie bügel ich benutztes Klopapier auf?? Will es mehrmals gebrauchen & die Umwelt schonen...." :P

Das kannst du ja mal probieren... aber vorher waschen!

Nach neuesten Gerüchten aus höchst obskuren Quellen kann man auch gebrauchte Kondome auswaschen und wiederverwenden!! Sieht sicher interessant aus, wenn da so mehr oder weniger Gummis auf der Leine zum Trocknen hängen. Lässt ja einiges an Rückschlüssen zu! rofl
Ach ja, nur Handwäsche bitte!


Quelle: http://www.jolie.de/imgs/399818_561159625e.jpg

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 28.10.2010 04:01:48


*gröhl*... rofl
Da fällt mir noch was ganz anderes zu "Müllvermeidung" ein, aber dat klemm ich mir besser... Männer haben's auf dieser Welt eben leichter... :pfeifen:


Bi(e)ne, das kannst du nicht machen- erst anheizen und dann im Regen stehen lassen! Dann schreib's mir wenigstens per PN ;)


Ach Du liebe zeit , mir fehlen die Worte (IMG:http://666kb.com/i/bnwbz6s7vr1lgaa1e.gif)
hier wird am verkehrten Ende gespart


Zitat (Nachi @ 24.10.2010 20:58:19)
wie jetzt ihr verwendet die Kaffefilter nicht mehrmals.... :o kommt hört auf ihr verarscht mich doch ;)

:pfeifen: Ich empfehle den Ankauf einer Sen**o Macshiene, und dann im Jaud-Buch Millonär mal nachlesen wie man da an den Padds spart :pfeifen:

Zitat (Tierliebe @ 28.10.2010 10:33:10)
hier wird am verkehrten Ende gespart

so doppeldeutig wie du schreibst kann ich nicht mal denken rofl

Wenn du wirklich Geld dadurch sparen willst, nimm doch einfach Klopapier :lol:


Ich habe damals (in der Ausbildung und ne Zeit danach knapp bei Kasse) tatsächlich den Kaffeefilter 2x benutzt. *schäm*

Wobei ich nach dem Kochen von Kanne 1 dann für Kanne 2 nur nochmal 3 - 4 Löffel Pulver in den Filter von Kanne 1 gegeben habe. Aber dann wurde er auch entsorgt.
GsD sind diese Zeiten vorbei und wir haben nun schon viele Jahre eine Padmaschine!


Es gibt Metallfilter bzw."Gold"-Filter. Diese kann man ein Leben lang haben, wenn man sie ordentlich behandelt. Aus Perlon habe ich sie auch schon gesehen. Habe meinen schon viele Jahre. Der Kaufpreis hat sich schon lange rentiert.
Aber da wird es sicher auch wieder Meckerer geben.


Verag, Papierfilter lassen sich nun doch problemlos entsorgen. Wenn du nie m e h r unnötigen Müll verursachst, naja, dann bist du ein Vorbild!!!!


Zitat (Die Bi(e)ne @ 28.10.2010 04:33:49)
*gröhl*... rofl
Da fällt mir noch was ganz anderes zu "Müllvermeidung" ein, aber dat klemm ich mir besser... Männer haben's auf dieser Welt eben leichter... :pfeifen:

Ich kanns mir in buntesten Farben ausmalen was du meinst! Ich stells mir grad bildlilch vor!

rofl rofl rofl

Also wenn er WIRKLICH Müll vermeiden will,dann muß er aber auch das Kaffeepulver trocknen lassen und wieder verwenden. So kommt er mit einem pfund Kaffee doch locker ein Jahr hin,oder? :D


Anstatt Kondome mühsam per Hand auszuwaschen. empfehle ich eine Curry- oder ordinäre Bratwurst mit Darm zu bestellen, die Wurst voller Genuss auszuzuzzeln und den Darm anschließend zum Verdauungspopperchen zu gebrauchen....2 Fliegen mit einer Klappe :D


Zitat (Valentine @ 28.10.2010 09:10:23)
Bi(e)ne, das kannst du nicht machen- erst anheizen und dann im Regen stehen lassen! Dann schreib's mir wenigstens per PN ;)

Frag mal den Bären, Valentine.... hahahaha :lol: ... ich glaube, der hat genau geblickt, was ich da gemeint habe. Ich werde doch nicht unbescholtene User hier öffentlich über ganz gewisse sehr dreckige Gedankengänge und Redeweisen zur Müllvermeidung aufklären, um Himmelswillen. Kreativ ist eben, wer selber auf den Trichter kommt... aber nu' is' gut.

Das paßt ebensowenig in die komplizierte Klimakteriumsphysiognomie wie zur Abfalltrennung oder zwischen Kaffee mit Apfelstrudel und Sahne... :D

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 29.10.2010 04:19:08

@ Knuddelbärchen, Du Angeber! Hängt da wirklich Deine Wochenwäsche an der Leine?? :unsure:


Zitat (dahlie @ 30.10.2010 10:38:35)
@  Knuddelbärchen, Du Angeber! Hängt da wirklich Deine Wochenwäsche an der Leine??  :unsure:

DAHLIE, WIRST DU WOHL STILL SEIN!! :psst: :psst:

:pfeifen: :pfeifen:

Über mein sexuellen Ausschweifungen wollen wir lieber den Mantel des Schweigens hüllen. Sonst ziehe ich mir hier noch den Neid mancher Muttis zu. rofl rofl rofl

@Knuddelbärchen, ab sofort hast du einen neuen Namen und zwar Schmuddelbärchen :P


Zitat (Nachi @ 31.10.2010 21:43:37)
@Knuddelbärchen, ab sofort hast du einen neuen Namen und zwar Schmuddelbärchen :P

Gummi - Bärchen wäre auch ne Alternative (der Wäscheleine wegen ;) )

*lach* @ Nachi und gluexxklee


Ist der Ruf erst ruiniert sexelt es sich gänzlich ungeniert oder so ähnlich. :sabber: :sabber: rofl rofl :ph34r:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 01.11.2010 12:42:44


Knuddelbärchen ist wahrscheinlich deshalb so leistungsfähig, weil er viel Kaffee trinkt...da lohnen sich doch die Dauerfilter.
So hat er (noch) mehr Platz auf der Leine :rolleyes:


Hihihi Horizon... Ich trink nur eine große Tasse Kaffee täglich und dazu brauch ich keinen Filter. Das Pulver gebe ich direkt in die Tasse und lasse es dann absetzen. :-)
So ne Schachtel Filtertüten hält bei mir ewig und 3 Tage. Hab sie sogar schon weggeschmissen, weil sie gemuffelt haben nach Küche, weil ich so wenige brauche.

Ähhh noch me Lümmeltüten auf der Leine..... Was sollen nur die Nachbarn denken. Die erblassen ja vor Neid. rofl


Zitat (Nachi @ 24.10.2010 20:58:19)
wie jetzt ihr verwendet die Kaffefilter nicht mehrmals.... :o kommt hört auf ihr verarscht mich doch ;)

Klar doch ........... bin am überlegen wie ich das Klopapier mehrfach verwend ;-)

Zitat (Knuddelbärchen @ 02.11.2010 13:38:17)


Was sollen nur die Nachbarn denken. Die erblassen ja vor Neid.  rofl

Knuddelbärchen... :blumen: vielleicht hängen bei denen ja größere Mengen im Keller...weiß man´s? ;)

Betr. deiner Art, Kaffee zu kochen: da haste ja jedesmal den Satz in der Tasse...der lagert sich wie Sand im Abfluß ab, wenn du ihn wegspülst. Bekannte von uns hatten dadurch mal den Küchenabfluß dicht und der Klempner hat sie darauf hingewiesen - nur mal so am Rande :o

Zitat (horizon @ 02.11.2010 14:26:55)
Knuddelbärchen... :blumen: vielleicht hängen bei denen ja größere Mengen im Keller...weiß man´s? ;)

Betr. deiner Art, Kaffee zu kochen: da haste ja jedesmal den Satz in der Tasse...der lagert sich wie Sand im Abfluß ab, wenn du ihn wegspülst. Bekannte von uns hatten dadurch mal den Küchenabfluß dicht und der Klempner hat sie darauf hingewiesen - nur mal so am Rande :o

Der Gentleman schweigt und genießt! :grinsen:

Ich spüle händisch sprich es läuft mindestens einmal am tag ein ganze Becken voll Wasser das Loch hinunter. Da verstopfelt nix bei mir. Wär schon sonst längst passiert. :) :)

@ horizon:
Sorry, aber das würde bedeuten, dass bevor der Kaffeefilter (vor rund hundert Jahren von Melitta) erfunden wurde, alle Abflüsse am Waschbecken ständig zugewesen sein müßten. Früher trank man nur türkischen Kaffee.
Und nun argumentiere nicht, dass es die Wasserleitung noch nicht so lange überall gibt. Die alten Römer hatten sie auch schon. Den Siphon gibt es zwar noch nicht soo lange, aber lies mal bei Wikipedia, da setzt Du Dich aufs Ärschchen.
Ich gebe Dir Recht, dass sich Fett in Verbindung mit festeren Bestandteilen zu einer kompakten Masse verbinden kann. Aber das ist kein spontaner Prozess. Man merkt es also, wenn es weniger wird und kann rechtzeitig was dagegen tun.
Und ob ich nun meinen Dauerfilter ausspüle oder eine Kaffeetasse, wo ist da der Unterschied?
Ich gehe mal davon aus, dass man nicht den gesamten Kaffeesatz im Waschbecken entsorgt.
LG Theki

Bearbeitet von Theki am 02.11.2010 17:48:19


Melitta Bentz hat den Kaffeefilter erfunden. Nicht die heutige Firma Melitta. Die ist daraus entstanden. :schlaumeier::blumengesicht:

Zitat (grizzabella @ 02.11.2010 14:11:28)
Klar doch ........... bin am überlegen wie ich das Klopapier mehrfach verwend ;-)

Hier ist die Lösung für dich, extremer kann man nicht mehr sparen :D

http://www.youtube.com/watch?v=mKjBtFw_s3k

@ Knuddelbärchen:
Ist doch egal, wollte nur Deine Meinung bekräftigen. Aber ist mir schon klar, dass Du mich nicht brauchst.

Bearbeitet von Theki am 02.11.2010 18:49:41


Zitat (Theki @ 02.11.2010 18:48:13)
@ Knuddelbärchen:
Ist doch egal, wollte nur Deine Meinung bekräftigen. Aber ist mir schon klar, dass Du mich nicht brauchst.

*lach* ja, ich weiß.. war ja auch nicht böse gemeint von mir. stellt nur ne kleine ergänzung zu deinem betrag dar. :blumen: :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 02.11.2010 20:16:18


Kostenloser Newsletter