Flecken in Trikothosen


Hallo. Habe einen Satz weißer Fußballtrikots hier liegen - und da es heute nass war, sind in den weißen Hosen (Polyester) Schlammflecken - die leider auch nach dem Waschen noch zu sehen sind. Bin unerfahren - was kann ich machen, damit die Hosen am Sonntag wieder strahlend weiß sind?


Zunächst mal legst du die Trikothosen über Nacht in einer Waschmittellauge ein ( Wanne oder Putzeimer mit heißem Wasser mit Vollwaschmittel ).
Morgen wringst du das schmutzige Wasser aus den Hosen und wäschst die Hosen bei 60 °C in der ( Vollwaschmittel ).
Das geht aber nur, wenn die Hosen nicht "beflockt " sind ( Gummibesatz des Vereins oder Nummer ).

Die Oberteile, die häufig die Rückennummer aus Gummi haben müssen linksgedreht bei 40 °C in die Waschmaschine mit Vollwaschmittel.
Ganz wichtig : Keinen Weichspüler verwenden. ! Der löst die Beflockung ( das Gummi ) auf.

Viel Erfolg. ;)


Momentan siehts so aus, als würde es auch danach nicht rauskommen. Welche Möglichkeiten (drastischere) habe ich noch, die Hosen kurzfristig wieder weiß zu bekommen? Gibt übrigens keine Beflockungen darauf. Könnte man Spezialbleiche oder Spezialwaschmittel nehmen? Muss doch irgendwie gehen. Ein Schlecker z.B. ist hier ganz in der Nähe.... Danke nochmal


Waschen mit Pulvervollwaschmittel und so heiß wie möglich. Waschmittel für stark verschmutzt dosieren. Dazu ne kräftige Portion Sil Fleckensalz 1-für-Alles hinzugen. Könnte helfen. Erdflecken gehen meist nicht so leicht raus. So schmutzige Sachen gleich waschen und den Dreck nicht eintrocknen lassen.
Braucht als mal ein paar Waschgänge bis es ganz weg ist.
So verdreckte Trikots am Besten auch mit Vorwäsche waschen in Zukunft



Kostenloser Newsletter