Modergeruch aus dem Küchenschrank u. Wohnraum


Hallo,
mein Sohn hat eine bezahlbare Studenenbude gefunden. Die Küchenzeile ist neu, nur leider steht dort noch ein Schrank aus dem es extrems nach Moder muffelt. Dieser Geruch, wenn auch etwas weniger, findet sich auch in seinem Schlaf/Wohnraum. Dieser ist mit Laminat ausgelegt und augenscheinlich auch nicht feucht. Die Fenster sind ganz neu. Seine ganzen Klamotten haben diesen Geruch auch schon angenommen.Bei diesen Temperaturen stundenlanges lüften geht nicht.
Da es eine ansonsten total klasse Wohnung ist, die er natürlich nicht aufgeben möchte, wären wir für Tipps dankbar.


tja als erstes muss der Urheber genau ausgemacht werden und eliminiert.

dann erstmal schauen ob sich der Geruch allmählich davon macht. :trösten:


Genau, Gitti!

Und als Soforthilfe: Mein Lieblingstipp gegen Müffelei aller Art! Essig.
Räumt den Schrank leer, wischt ihn so heiß wie möglich mit Wasser, in das ihr etwas Essig gekippt habt, aus und stellt über Nacht oder ein zwei Tage lang ein Schälchen mit Essig in jedes Fach.
Das riecht zwar komisch, aber der Geruch verfliegt und nimmt das Gemüffel größtenteils mit.

Vielleicht ist der Schrank ein Überbleibsel vom Vormieter und stand vorher Jahre lang in irgendwelchen Kellern rum (soll ja mal vorkommen, dass Studis den (Groß-)elterlichen Speicher/Keller plündern, wenn sie in die große weite Welt ziehen ;) ).



Kostenloser Newsletter