Gewürz Aglio e olio


Hallo,
ich möchte morgen Spaghetti aglio e olio kochen.
Gibt es ein spezielles Gewürz dafür?

Grüßlis von Lillifee64


Ja. Nennt sich Knoblauch. Ist nicht teuer. ;)


Zitat (Lillifee64 @ 03.11.2010 21:14:09)
Gibt es ein spezielles Gewürz dafür?


Sicher:
Knoblauch und Öl! :D

Zitat (Lillifee64 @ 03.11.2010 21:14:09)
Hallo,
ich möchte morgen Spaghetti aglio e olio kochen.
Gibt es ein spezielles Gewürz dafür?

Grüßlis von Lillifee64

aglio = Knoblauch
olio = Olivenöl

Meist gehört auch noch Peperoncino dazu, also (getrocknete) Chillies.

Zitat (Koenich @ 03.11.2010 21:22:41)
Ja. Nennt sich Knoblauch. Ist nicht teuer. ;)

Und Petersilie,Chilischote,Salz und Pfeffer :P

Soweit ich weiß, gibt es das nicht. Ich mach das immer folgendermaßen:

Spaghetti kochen,
je nach Nudelmenge
2 bis 3 Knobizehen abziehen
und in klitzekleine Würfel schneiden
oder durchpressen,
darüber Olivenöl geben und
gut durchrühren,
die Spaghetti mit der Öl-Knobi-Mischung
übergießen und vermengen.

Für die Optik streu ich noch frische gehackte Petersilie und ein wenig frisch geriebenen Parmesan drüber und dann

laß es Dir schmecken!


Murmeltier

P.S.: Evtl. gibt es die Öl-Knoblauch-Mischung auch fertig, aber das entzieht sich meiner Kenntnis.

Bearbeitet von Murmeltier am 03.11.2010 21:29:22


Können auch frische Schoten sein. Und nicht zu knapp... :sabber:

Edit:
Für die "Soße" erhitz ich in der Pfanne ca. 50-100 ml Olivenöl (je nach Nudelmenge) mit 3-5 fein gewürfelte Knoblauchzehen und 3-5 in Rädchen geschnittene Peperoni, so dass beides noch Biss aber auch nen kleinen Hauch "Röstaromen" hat. Anschließend über die Nudeln gießen, feste durchschwenken und futtern, als ob's kein Morgen gäbe. :sabber:

Bearbeitet von Koenich am 03.11.2010 21:35:47


Ach ja,Frischen Parmesan kannst du auch noch darüber streuen ;)

Edit.Der Knoblauch sollte weich, aber höchstens hellbraun werden sonst bitter. :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 03.11.2010 21:37:30


Den Knoblauch schwitze ich leicht im Olivenöl an, aber auf keinen Fall braten.


Um den ganzen die Krone aufzusetzen: Spaghetti "Aglio e olio" Teil Zwei :lol:


Des1/2 "Röstaromen" in Gänsefüßchen.Der Knobi wird bei mir allenfalls goldgelb.


Jetzt hab ich Hunger <_<


Hey Murmeltier,
vielen Dank für Dein Rezept und allen anderen für die vielen Tipps.

Grüßlis,

Lillifee64


Hier bestelle ich immer mein Aglio e Olio - Gewürz.

Wennn ich mal keine Lust auf Knoblauchhacken habe, lasse ich das Zeugs etwas in Olivenöl einweichen, gebe es anschließend in eine Pfanne und schwenke die Spaghetti darin.
Außerdem kann man mit diesem Gewürz einen sauleckeren Dip machen: Einfach in Joghurt einrühren und etwas Salatcreme hinzugeben, zwanzig Minuten ziehen lassen und ab damit. :sabber:

entweder, wie schon beschrieben, selber machen, alternativ verwende ich dafür auch mal eine leckere Gewürzmischung, damit würze ich auch gern andere (italienische) Gerichte, aus der Gewürzmühle kommt es manchmal (statt Salz & Pfeffer) auch über Tomaten- oder Gurkenscheiben oder einfach aufs Butterbrot :sabber:


Meistens bekommt man im Laden mehr Knoblauch, als man im ersten Moment benötigt. Ich verarbeite den Knoblauch deshalb auch immer gleich für weitere Gerichte:

* Knoblauchzehen schälen und in klitzekleine Würfelchen schneiden
* etwas Salz dazu und gut vermischen
* einen Spritzer Weißweinessig hinzugeben (Kann auch Zitronensaft oder ein anderer Essig sein)
* in ein Twist-off-Glas geben
* mit einem guten Olivenöl bis zum Rand auffüllen

Deckel drauf und ab in den Kühlschrank. Benötige ich etwas Knoblauch, habe ich ihn immer gleich bei der Hand. Man sollte nur darauf achten, dass immer ausreichend Öl über dem Knoblauch ist, damit es keine Schimmelbildung gibt.

Viel Spaß! :blumen:



Kostenloser Newsletter