Wieviel Sozialhilfe hätte ich bekommen, wenn ich NICHT Hartz IV gewählt hätte?


Liebe Muttis,

für eine Freundin, die auf dem Arbeitsamt in Zürich arbeitet, soll ich eine Audio-CD mit meinem beruflichen Werdegang erstellen. Die braucht sie für einen Vortrag über Hartz-IV.

Nun bin ich bereits seit 2005 Hartz-IV-Empfänger (so um die 700 € monatlich) und zahle für meine Wohnung 350,00 € Warmmiete. Außerdem lebe ich alleine.

Meine Frage: Wieviel Sozialhilfe hätte ich denn bekommen, wenn ich mich damals DAFÜR statt für Hartz-IV entschieden hätte? Das wäre doch mit Sicherheit WENIGER als Hartz-IV gewesen, oder? Das möchte ich auf meiner CD nämlich auch erwähnen!

L. G. Ricardo!

Bearbeitet von Riki1979 am 09.11.2010 09:53:37


Sozialhilfe in Deutschland wird nach dem Eckregelsatz des ALG II(SGB XII,Sozialhilfe) geregelt und entspricht weitestgehend den Sätzen da...


Ich verstehe nicht ganz, inwiefern du dich hättest "entscheiden" können? Für "Hartz IV" und "Sozialhilfe" gibt es verschiedene Anspruchvoraussetzungen. Wenn ich mich ganz grob erinnere, ist "Sozialhilfe" z. B. für Menschen, die nicht am Arbeitsleben teilhaben können (korrigiert mich, wenn ich mich täusche). Harzt IV ist für Menschen (und die, die in deren Bedarfsgemeinschaft leben) gedacht, die am Arbeitsleben teilhaben können, jedoch eben gerade kein anderweitiges oder genügend Einkommen haben. Und wie Nachi bereits sagte, sind die Sätze gleich. Der Unterschied ist eigentlich nur, die rechtliche Grundlage und der "" aus dem die Gelder kommen.


hat einer von euch denn nicht gelesen, das er aus Zürich kommt? :wub:


Zitat (gitti2810 @ 09.11.2010 21:51:13)
hat einer von euch denn nicht gelesen, das er aus Zürich kommt? :wub:

:schlaumeier: Er kommt aus Berlin :sojetzthastdus:

Zitat (gitti2810 @ 09.11.2010 21:51:13)
hat einer von euch denn nicht gelesen, das er aus Zürich kommt? :wub:

nee er soll für jemanden im Ausland, wenn ich Zürich jetzt mal so nenne darf, eine kleine Zusammenfassung basteln wie das hier so ist... ;)

Gitti, laut Internetseite, die im Profil angegeben ist, lebt er in Berlin.

edit: ah, dieses mein Post war nun überflüssig, da zu langsam ^_^

Bearbeitet von Ribbit am 09.11.2010 21:56:57


ok ihr 3 ich gebe mich geschlagen, hab ich nicht ganz richtig gelesen. :wub:
bin ich durchn Wind? :(


Zitat (gitti2810 @ 09.11.2010 22:01:52)
ok ihr 3 ich gebe mich geschlagen, hab ich nicht ganz richtig gelesen. :wub:
bin ich durchn Wind? :(

eh du... Augen auf oder ab ins Bett :P

nö ich warte noch auf den einen der mir im Support ne Antwort gibt -_-


Die Möglichkeit der Wahl besteht nicht.
Menschen, die grundsätzlich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, aber über kein oder zu wenig Arbeitskeinkommen verfügen erhalten - ggf. ergänzend - Hartz IV.
Menschen, die zu krank oder zu alt - eben auf dem Arbeitsmarkt unvermittelbar - sind, erhalten Grundsicherung =Sozialhilfe.



Kostenloser Newsletter