Deutsche Rentenversicherung warnt: vor Schreiben über "Gewinn-Zulassung"


Aktuell sind Schreiben einer "Infozentrale, Abteilung Abwicklung/Benachrichtigung, Postfach 448141, 28281 Bremen" in Umlauf mit dem Titel "Bescheid über Gewinn-Zulassung". Man wird in den Schreiben aufgefordert, seine persönlichen Daten an den Absender zu schicken.

Die deutsche Rentenversicherung teilt dazu mit, dass der aufgeführte Bremer Absender keine Einrichtung oder Außenstelle der Deutschen Rentenversicherung ist. Es ist ein erneuter Versuch unter dem Anschein eines offiziellen Behördenschreibens an sensible persönliche Daten zu gelangen.

Also: Diese Schreiben nicht beantworten.


Danke für den Hinweis! :blumen:

Ist ja nicht zu fassen, was sich manche Leute einfallen lassen, um an unsere Daten zu kommen ..... :labern:


danke! :wub: :wub:


Danke für die Info.

Es wird immer schlimmer. Solche Methoden werden immer mehr angewendet.

Das gläserne Zeitalter hat längst begonnen.


Da isses vielleicht ganz gut zu wissen, dass die BfA ihren Sitz in 60311 Frankfurt am Main hat. Stiftstraße. Also bitte beim Absender schon misstrauisch werden.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Die Deutsche Rentenversicherung wiederum sitzt in Berlin. In welchem Zusammenhang die allerdings eine "Gewinn-Zulassung" zustellen sollten, müsste einem doch zumindest schmunzeln lassen, bevor man den Wisch in die Tonne kloppt. Oder machen Behörden und Versicherungsträger jetzt schon Preisausschreiben? Und das Arbeitsamt ne Lotterie? Ham ja immerhin schon ne Menge Arbeitslose...

Ich kann mir schon vorstellen, mit welcher Argumentation die Senioren da abgezockt werden sollen. Allein dafür müsste der Urheber der Schreiben an besonders schmerzempfindlichen Teilen aufgehängt werden.


Zitat (Koenich @ 19.11.2010 03:05:33)
Ich kann mir schon vorstellen, mit welcher Argumentation die Senioren da abgezockt werden sollen.

Wieso Senioren! Die Rentenversicherung warnt jedenfalls alle ihre Versicherten und Rentner.


Kostenloser Newsletter