Wer benutzt Körperpuder?


Guten Abend, Ihr Lieben :blumen:

Benutzt jemand von Euch Körperpuder, vielleicht sogar noch mit einer flauschigen Quaste, so wie früher? Falls ja; welchen denn und gibt es vorteile ggü. einer Bodylotion?

Liebe Grüße
die fragende Jaja


Öh, ich nicht, aber ich stell es mir ganz angenehm vor im Sommer. Weil man dann nicht "klebt" wie nach dem Eincremen. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass er die Haut pflegen soll.

Aber sich in so einen gut duftenden Puder einzustäuben, macht bestimmt Spaß :D

(IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah22.gif)


mit einer bodylotion kann ich es nicht vergleichen. diese verwende ich für eine weiche haut, unabhängig von der jahreszeit. im winter eine etwas gehaltvollere oder auch ein öl.

im sommer nehme ich gern ein wenig babypuder. nur einen hauch. nicht so, dass ich wie ein bäcker ausehe. :hihi:

das finde ich sehr angenehm auf der haut, wenn es heiß ist. es kühlt ein wenig und saugt den schweiß auf.

ich trage ihn mit einer quaste auf. und erwische zu beginn immer zu viel. :hihi:


ich benutze nach dem rasieren (intimbereich, achseln) Babypuder, hilft wunderbar gegen brennen und rötungen.


Ich habe nämlich einen großen Tiegel mit einer flauschigen Quaste geschenkt bekommen....er duftet ganz wunderbar und schimmert auch ein wenig.....habe es nur kurz am Unterarm probiert, aber es staubt ganz ordentlich :rolleyes:


Na dann halt vorsichtig einstäuben.. aber das klingt doch gut, was du schreibst :D


Unterschiede zwischen Körperpuder und Bodylotion... duften tun beide, aber die Lotion ist eher um der Haut Feuchtigkeit oder etwas Fett zuzuführen, speziell nach ausgedehnten Schaumbädern. Der Puder dagegen gibt der Haut nichts (es sei denn er ist mit irgendwelchen Zusätzen angereichert- meist ist es nur Talkum mit Duft und evtl. noch irgendwelchen Pigment- oder Glimmerzusätzen), er saugt "nur" die Feuchtigkeit auf und die Haut fühlt sich damit "seidiger" und glatter an. Ist angenehm im Sommer, wenn's heiß ist.



Kostenloser Newsletter